https://www.faz.net/-gzg-88jxb

Protest in Fulda : Bauern demonstrieren gegen Agrarministerkonferenz

  • Aktualisiert am

Protest: Die Milchbauern demonstrieren gegen die geringen Erzeugerpreise (Symbolbild). Bild: dpa

Bei einer Kundgebung des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter haben sich etwa 100 Demonstranten Zugang zum Tagungshotel verschafft. Die Polizei wurde von der Situation überrascht.

          1 Min.

          Eine Kundgebung des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter in Fulda ist am Freitag aus dem Ruder gelaufen. Rund 100 Demonstrationsteilnehmer verschafften sich nach Polizeiangaben Zugang zum Tagungshotel der Agrarministerkonferenz (AMK). Etwa 200 weitere belagerten im angrenzenden Schlossgarten den Konferenzort. Zuvor hatten rund 400 Teilnehmer wegen geringer Erzeugerpreise in der Stadt demonstriert. Anschließend entschieden sie spontan, Vertreter der AMK zur Rede zu stellen.

          Polizeisprecher Thomas Wagner sagte: „Wir sind von der Situation überrascht worden.“ Es sei jedoch zu keinen Gewalttätigkeiten gekommen. „Wir wollen deeskalierend mit den Demonstranten umgehen“, sagte Wagner.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Notlage beim FC Bayern : Wer san mia denn jetzt?

          Die Bayern 2019 sind die rätselhaftesten des Jahrzehnts: Sie kassieren frühe Rückstände, verspielen Vorsprünge, verschleudern Chancen, beschenken unterlegene Gegner, und auch das Sieger-Genom wirkt nicht mehr. Was ist nur los?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.