https://www.faz.net/-gzg-7lffq

Autobahnunfälle häufen sich : Mindestens sechs Verletzte bei Unfallserien auf A 5

  • Aktualisiert am

Auf der Autobahn A 5 haben sich schwere Unfälle gehäuft. Am Dienstag legte eine Massenkarambolage mit zwölf Lastwagen die A 5 und für Stunden lahm. Bild: dpa

Alptraum A 5: Schon wieder rasen Fahrzeuge ineinander. Dieses Mal im dichten Wochenendverkehr. Über Stunden hinweg geht auf Hessens Hauptschlagader gar nichts mehr.

          1 Min.

          Gleich mehrere Unfallserien haben den Wochenendverkehr auf der Autobahn 5 streckenweise zum Erliegen gebracht. Bei Butzbach fuhren am Freitag mehrere Autos ineinander, nachdem ein Lastwagen ungekippt war. Dadurch staute sich der Verkehr in Richtung Kassel auf einer Länge von fast 15 Kilometern, wie die Polizei mitteilte. Am Frankfurter Nordwestkreuz wurden bei einem Auffahrunfall zwei Menschen verletzt. Die Autofahrer standen laut Polizei bis über Bad Homburg hinaus im Stau. Bei Langen in Südhessen fuhren am Donnerstagabend fünf Autos ineinander, vier Menschen wurden verletzt.

          Auslöser für die Unfälle bei Butzbach war laut Polizei ein Lastwagen. Dessen Fahrer hatte aus zunächst ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Gespann verloren. Dabei kippte der Anhänger um, ein geladener Bagger fiel auf die Straße.

          Lastwagen prallte auf Auto

          Im Stau ereigneten sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei mindestens drei weitere Unfälle. Wie viele Fahrzeuge darin verwickelt waren und ob es Verletzte gab, war zunächst unklar. Weil Diesel auslief, musste die Straße aufwendig gereinigt werden.

          Bei dem Unfall am Nordwestkreuz hatte ein 61 Jahre alter Lastwagenfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und prallte auf ein Auto. Dessen 46 Jahre alter Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Drei weitere Autos fuhren in die Trümmer hinein. Ein 46 Jahre alter Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

          Unfälle in Langen und Frieberg

          Auch bei dem Serienunfall in der Nähe von Langen wurde ein Mensch schwer verletzt, drei erlitten leichte Verletzungen. Ein 53 Jahre alter Autofahrer hatte den Wagen einer 50 Jahre alten Frau gerammt und diesen gegen drei weitere Autos geschoben.

          Zerstört: das Führerhaus eines Kleinlasters nach der Massenkarambolage
          Zerstört: das Führerhaus eines Kleinlasters nach der Massenkarambolage : Bild: dpa

          Zuletzt hatte am Dienstag eine Massenkarambolage mit zwölf Lastwagen die A 5 bei Friedberg in ein Trümmerfeld verwandelt und für Stunden lahmgelegt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Neue Corona-Maßnahmen : Treffen unter dramatischen Vorzeichen

          Vor zwei Wochen konnten sich die Ministerpräsidenten nicht einigen. Jetzt sind die Infektionszahlen kaum noch kontrollierbar. Vor dem Treffen mit Merkel fordern immer mehr Politiker und Wissenschaftler harte Einschnitte mit strikten Kontaktbeschränkungen.

          2:1 bei Lok Moskau : Die besondere Stärke des FC Bayern

          Supertorjäger Robert Lewandowski hat es schwer in Moskau. Dennoch gewinnen die Münchner auch das 13. Spiel in der Champions League in Serie. Dabei stehen zwei andere Spieler im Mittelpunkt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.