https://www.faz.net/-gzg-6xbxf

Autobahn gen Norden gesperrt : Mann nach Unfall auf A5 in Wetterau überrollt

  • Aktualisiert am

Nach einem schweren Unfall ist die Autobahn 5 zwischen der Anschlusstelle Friedberg und der Raststätte Wetterau gesperrt. Nach einem Unfall ist ein Mann überrollt worden.

          1 Min.

          Verhängnisvoller Unfall auf der Autobahn 5 in Wetterau: Ein Autofahrer ist am Mittag zwischen der Anschlusstelle Friedberg und der Raststätte Wetterau lebensgefährlich verletzt worden. Er war zuvor aus seinem Wagen ausgestiegen, nachdem sein Auto mit einem anderen Fahrzeug kollidiert war.

          Nachfolgende Autofahrer erkannten die Unfallstelle zu spät und fuhren in die zwei kollidierten Wagen hinein. Im Zuge dessen wurde einer der Fahrer der ersten beiden Autos überrollt, wie die Polizei berichtete.

          Bei der Unfallserie entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 50.000 Euro. Es hat sich ein Stau von etwa zwölf Kilometern Länge gebildet. Wie es weiter hieß, dürfte die A5 gen Norden noch bis etwa 15 Uhr gesperrt sein.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Die Stadt Essen hat hohe Liquiditätskredite und würde von einer Schuldenübernahme stark profitieren.

          Konjunkturpaket : Welche Gemeinde kann auf Hilfe hoffen?

          Als Teil des Konjunkturpakets wird auch über Geld für Städte nachgedacht. Doch die geplante Altschuldenübernahme von Finanzminister Scholz würde nur einzelne Kommunen und Bundesländer erreichen.
          Mehr Normalität als anderswo: Freizeitvergnügen in einem Park in Stockholm

          Schwedens Corona-Kampf : Noch Sonderweg oder schon Holzweg?

          Das tut weh: Überall werden die Corona-Beschränkungen gelockert, aber für Touristen aus Schweden bleiben die Grenzen geschlossen. Die Zweifel wachsen, ob das Land am Ende besser aus der Krise herauskommt als die Nachbarn.

          Neue Häuser : Nicht auf den Leim gegangen

          Mehrfamilienhäuser aus Holz gibt es schon einige. Die Baugemeinschaft von „MaxAcht“ in Stuttgart hat die Ansprüche noch ein bisschen höher geschraubt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.