https://www.faz.net/-gzg-6x73h

Auftritte bei „main-tv“ : Kachelmann macht Vorhersagen im Regionalfernsehen

  • Aktualisiert am

Wettervorsorge ohne Bluescreen, dafür aber mit Pappkarten: Jörg Kachelmann bei „main tv“ Bild: dapd

Vor seinem Prozess war er der Star des deutschen Wetters, jetzt backt Jörg Kachelmann kleinere Brötchen: Beim Aschaffenburger Regionalsender „main-tv“ sagt er seit Freitag das Wetter vorher. 

          1 Min.

          Er trägt ein Uncle-Sam-T-Shirt und oben am Kragen steckt ein weißes Mikrofonpuschel, das zu groß ist, um es zu übersehen. Seit Monaten schon sagt Jörg Kachelmann auf der Internetvideoplattform Youtube das Wetter für Deutschland voraus. Dabei ist er oft schlecht ausgeleuchtet und hält handgemalte Karten in die Kamera. So ungefähr soll es auch aussehen, wenn Kachelmann am Freitag zum ersten Mal für den regionalen Fernsehsender „main-tv“ vor der Kamera steht. Wie das Funkhaus Aschaffenburg mitteilte, wird der ehemalige ARD-Wettermann jeden Freitag das Wochenendwetter für die östliche Rhein-Main-Region präsentieren.

          Kachelmann produziert kurze Einspielfilme und schickt sie nach Aschaffenburg. Wie genau das aussehen wird, weiß Chefredakteur Marco Maier noch nicht. Er stelle sich das ähnlich wie bei Youtube vor. „Wir haben kein Interesse an einer High-End-Produktion. Es soll authentisch sein.“ Kachelmanns Moderationen werden im Nachrichtenjournal des Senders ausgestrahlt und ins Internet gestellt. Schon seit März 2011 hatte der Moderator das Wetter bei Radio Primavera präsentiert, das ebenfalls im Funkhaus Aschaffenburg produziert wird. „Wir sind hochzufrieden mit der bisherigen Zusammenarbeit mit Meteomedia und Kachelmann“, sagte Maier.

          Aufsehenerregender Prozess

          Kachelmann war im Mai 2011 nach einem aufsehenerregenden Prozess vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Auf dem Bildschirm war er seit seiner Festnahme im März 2010 nicht mehr zu sehen gewesen. Meteomedia hatte den Auftrag für die ARD verloren. Allerdings liefert das Unternehmen weiter die Wetterdaten.

          Zu seinem Engagement bei „main-tv“ wollte sich Kachelmann am Donnerstag nicht äußern. Er ließ aber ausrichten, dass er das am Freitag tun werde. Auf seinem Kanal bei Youtube.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Einer lernt noch schreiben, einer kann es schon.

          Corona und Gleichstellung : Wir erleben keinen Rückschritt

          Allerorten wird erzählt, durch Corona fielen die Geschlechter zurück in die fünfziger Jahre. Viele Familien erleben das gerade ganz anders. Die Erzählung vom Rückfall ist nicht nur für sie die falsche Geschichte.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.