https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/auf-ein-wort-in-der-psychologie-gibt-es-sehr-sehr-viele-theorien-18035738.html

Clara Schwarz, 23 Jahre, Universität Gießen, 2. Mastersemester Psychologie Bild: Sandra Schildwächter

Auf ein Wort : „In der Psychologie gibt es sehr, sehr viele Theorien“

  • -Aktualisiert am

Clara Schwarz studiert in Gießen im 2. Mastersemester Psychologie. Sie interessiert sich vor allem für Gesundheitspsychologie und möchte Menschen helfen, sich vor einem Burnout zu schützen.

          1 Min.

          Was liegt an diese Woche?

          Ich habe heute ein Referat gehalten und muss noch für eine Klausur lernen. Zudem habe ich noch Konzertproben, und mit Freundinnen mache ich einen Mädelsabend.

          Was gefällt Ihnen an dem Fach, das Sie studieren?

          Man befasst sich mit Menschen oder generell damit, wie Menschen ticken, wie man ihnen helfen kann, gesund zu bleiben. Ich stehe sehr auf Gesundheitspsychologie.

          Und was stört Sie?

          Dass es sehr, sehr viele Theorien gibt, die sich auch teilweise widersprechen, man sie aber trotzdem alle lernen muss.









          Was wollten Sie Ihrem Unipräsidenten schon immer mal sagen?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Appell der Intellektuellen : Putins nützliche Idioten

          Deutsche Intellektuelle fordern einen Waffenstillstand im Ukrainekrieg und leugnen den Unterschied zwischen dem Aggressor und denen, die Widerstand leisten. Das spielt dem Machthaber im Kreml in die Hände. Ein Gastbeitrag.
          Kaum zu kriegen: Auf eine neue Rolex müssen Kunden oft mehrere Jahre warten.

          Luxusmarkt für junge Menschen : Bock auf Rolex

          5000 Euro und mehr für eine Uhr: Klassische Luxusuhren gelten bei vielen jungen Menschen als Statussymbol. Daran ändert auch die Smartwatch nichts. Woher rührt der neuerliche Hype?
          Ein LNG-Tanker löscht Flüssiggas im Hafen von Barcelona.

          Russisches Gas : Investitionsruine LNG-Terminal

          Deutschland und die EU investieren Milliarden in LNG-Terminals. In fünf bis zehn Jahren aber werden die gar nicht mehr gebraucht.