https://www.faz.net/-gzg-9bh7h

Mordprozess : Anklage fordert lebenslang für Pärchen

  • Aktualisiert am

Prozess gegen ein Pärchen wegen Mordes: Die Anklage fordert lebenslänglich. Bild: dpa

Ein junges Pärchen soll einen Mann wegen seines Autos getötet haben. Nun kommt es zum Prozess. Die Staatsanwaltschaft fordert lebenslänglich.

          Getötet wegen eines Autos: Im Mordprozess gegen ein junges Paar aus Zwickau hat der Staatsanwalt am Donnerstag eine lebenslange Haftstrafe für den 20 Jahre alten Angeklagten gefordert. Anders als seine 17 Jahre alte Freundin müsse er wie ein Erwachsener bestraft werden, sagte Oberstaatsanwalt Holger Illing in seinem Plädoyer vor dem Landgericht Zwickau. Für die Jugendliche hielt er acht Jahre und sechs Monate Jugendstrafe für angemessen. Das Paar hatte sein Opfer nach der Tat bei Niederaula in Osthessen in die Fulda geworfen. Die Leiche wurde erst drei Monate später von einem Spaziergänger entdeckt.

          Zwar sei es Johnny H. gewesen, der im November 2017 einen 45 Jahre alten Mann aus Gera hinterrücks erstochen habe, um an dessen Auto zu kommen, sagte Illing weiter. Doch beide hätten die Tat gemeinsam geplant. Die Verteidigerin der angeklagten Minderjährigen forderte einen Freispruch für ihre Mandantin. Der Rechtsanwalt des Mannes sprach sich für die Anwendung des Jugendstrafrechts aus und beantragte sechseinhalb Jahre Haft für den 20 Jahre alten Angeklagten

          Weitere Themen

          Tigerbalsam und Thai-Boxer

          Großes Festival : Tigerbalsam und Thai-Boxer

          Bad Homburg ist seit über hundert Jahren dem Thailändischen Königshaus verbunden. Darauf ist die Taunusstadt besonders stolz und lädt zum größten Thai-Festival Deutschlands in ihren Kurpark.

          Topmeldungen

          Bereits ab 14.00 Uhr könnte die gefühlte Temperatur über 32 Grad liegen, dann herrscht Warnstufe 2. (Archivbild aufgenommen in Berlin)

          Deutscher Wetterdienst : Hitzewarnung für Deutschland

          Der Deutsche Wetterdienst rechnet ab Montag mit ersten Hitzewarnungen. Ab Mittwoch soll dann ganz Deutschland von einer Hitzewelle erfasst werden. Besonders Kinder, alte und kranke Menschen sind durch die hohen Temperaturen gefährdet.

          Klare Ansage : Kovac will Real-Star nicht beim FC Bayern

          Den Spekulationen um einen möglichen prominenten Neuzugang erteilt Bayern-Trainer eine vehemente Absage. Die Zukunft von Renato Sanches bei Bayern München scheint jedoch geklärt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.