https://www.faz.net/-gzg-9uebv

Plätzchen-Dieb : Einbrecher plündert Adventskalender und schläft am Tatort ein

  • Aktualisiert am

Ein Einbrecher hat in einem Frankfurter Büro einen Adventskalender geplündert (Symbolbild). Bild: dpa

Auf der Suche nach Beute hat ein Einbrecher in einer Frankfurter Firma den Adventskalender geplündert. Ein Mitarbeiter fand den Dieb schlafend in den Büroräumen vor.

          1 Min.

          Der Mitarbeiter einer Firma in Frankfurt hat morgens im Büro einen schlafenden Einbrecher vorgefunden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der 33 Jahre alte Mann bereits in der Nacht zum Donnerstag in die im sechsten Stockwerk gelegenen Büroräume eingebrochen und hatte mehrere Zimmer durchsucht.

          Er nahm einen Anzug an sich, ließ sich Plätzchen und den Inhalt eines Adventskalenders schmecken - und schlief dann auf dem Fußboden ein. Die alarmierte Polizei nahm den Mann fest. Der mutmaßliche Dieb wurde dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

          Weitere Themen

          Volksverhetzung auf Katzenfutterdosen

          Staatsschutz ermittelt : Volksverhetzung auf Katzenfutterdosen

          Ein Mann soll im hessischen Viernheim mutmaßlich volksverhetzende Parolen auf leere Katzenfutterdosen geschrieben und diese auf einem Fußgängerweg platziert haben. Nun hat sich ein Verdächtiger der Polizei gestellt.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.