https://www.faz.net/-gzg-869p5

Alsfeld : Ein Toter bei Brand in Fachwerkhaus

  • Aktualisiert am

Gelöscht: Beim Einsatz waren Feuerwehrleute aus mehreren umliegenden Orten beteiligt. Bild: dpa

In Alsfeld ist bei einem Feuer in einem Fachwerkhaus ein 36 Jahre alter Mann gestorben. Das Obergeschoss brannte lichterloh, zum Einsatz kamen Feuerwehren aus mehreren Orten.

          1 Min.

          Bei einem Brand in einem Fachwerkhaus in Alsfeld ist ein 36 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Eine Frau wurde leicht verletzt, wie die Polizei in Fulda mitteilte. Das Obergeschoss des Hauses in der Altstadt stand am Freitagmorgen lichterloh in Flammen.

          Die Bewohner der benachbarten Häuser wurden in Sicherheit gebracht, konnten später aber wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr aus Alsfeld auch Wehren aus umliegenden Orten. Das Gebiet um den Brand wurde weiträumig abgesperrt. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst noch nicht bekannt.

          Rauchschwaden und lodernde Flammen: Am Vormittag brannte das obere Geschoss lichterloh.
          Rauchschwaden und lodernde Flammen: Am Vormittag brannte das obere Geschoss lichterloh. : Bild: dpa

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der Himmel über Berlin am Abend des 28. Oktober

          Massive neue Einschränkungen : Die Welle brechen

          Um eine weitere Explosion der Infektionszahlen zu verhindern, ergreifen Kanzlerin und Ministerpräsidenten drastische Maßnahmen – obwohl selbst Virologen dazu unterschiedlicher Auffassung sind. Was bleibt offen, was muss schließen?
          Friedrich Merz am Dienstag in Eltville am Rhein

          Friedrich Merz’ Wutausbruch : Authentisch oder nur gespielt authentisch?

          Hat Friedrich Merz mit seinem Wutausbruch gegen das CDU-„Establishment“ die Dinge einfach nur beim Namen genannt, wie es sich in Demokratien gehört? Über einen eventuell doch sehr taktischen Gebrauch von Empörung in der Politik.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.