https://www.faz.net/-gzg-9au7q

Flugabbruch : Airbus muss nach Kollision mit Vögeln umdrehen

  • Aktualisiert am

Gefährlicher Schwarm: Ein Lufthansa-Maschine musste wegen Vogelschlags den Flug abbrechen (Symbolbild). Bild: Picture-Alliance

Eine Maschine der Lufthansa musste kurz nach dem Start in Frankfurt umdrehen. Grund waren Vögel, die in die Turbine gesogen wurden. Die Fluggäste blieben unverletzt.

          1 Min.

          Wegen eines Vogelschwarms ist eine Lufthansa-Maschine kurz nach dem Start umgedreht und wieder am Frankfurter Flughafen gelandet. Weil Vögel in die Turbine eines Triebwerks gesogen wurden, habe die Crew Luftnotlage erklärt und das Triebwerk ausgeschaltet, sagte ein Sprecher der Lufthansa am Montag. Die Zeitungen der VRM hatten zuerst darüber berichtet. Der Vorfall war am Freitag.

          Die Maschine vom Typ Airbus A321 mit der Flugnummer DLH 612 sei um 14:08 Uhr mit 186 Passagieren in Richtung Baku in Aserbaidschan aufgebrochen. Über Büttelborn im Kreis-Groß-Gerau sei das Flugzeug umgedreht und schon 14 Minuten nach dem Start wieder sicher gelandet. Er würde „nicht von einer Notlandung reden“, sagte der Sprecher. Passagiere und Crew seien zu keiner Zeit in Gefahr gewesen. Die Passagiere konnten noch am Freitag mit einem anderen Flugzeug in Richtung Baku fliegen.

          ## Ansprechpartner - Lufthansa, +49 69 6962999

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Jetzt sind alle ernannt: Kanzler Olaf Scholz und sein Kabinett beim Bundespräsidenten.

          Scholz-Regierung : Der Auftrag der Ampel

          Das Virus hat der neuen Bundesregierung vor dem Start eine wichtige Lektion erteilt. Sie sollte sie beherzigen.
          Der neue Gesundheitsminister Karl Lauterbach fordert die Drittimpfung für alle.

          Corona-Liveblog : Lauterbach hält Drittimpfung für alle für unumgänglich

          Bahn setzt zu Feiertagen 100 Sonderzüge ein +++ Weltweit 267 Millionen Infektionen, über 5,5 Millionen Tote +++ Gymnasiallehrer fordern Vorrang bei Booster-Impfungen +++ Ciesek: „Entwicklung eines an Omikron angepassten Impfstoffs sinnvoll“ +++ Entwicklungen zur Pandemie im Corona-Liveblog.
          Klare Sache: Thomas Müller und der FC Bayern München besiegen den FC Barcelona.

          Champions League : Barcelona erlebt Debakel beim FC Bayern

          In München geht der einstige Spitzenklub mit 0:3 unter. Weil parallel Benfica Lissabon souverän gewinnt, scheidet der FC Barcelona aus der Champions League aus. Die Bayern bejubeln ein Tor-Jubiläum von Thomas Müller.
          Was hat Wladimir Putin in der Ukraine vor?

          Ukraine-Krise : Russlands wunde Punkte

          Neue westliche Sanktionen könnten Russland hart treffen – aber auch in Ländern wie Deutschland Schaden anrichten, das von russischem Gas abhängig ist.