https://www.faz.net/-gzg-722z6

Acht Festnahmen : Größter Kokain-Fund in Frankfurt seit vier Jahren

  • Aktualisiert am

Erst Ende Juli konnten Ermittler in Bayern 29 Kilo Kokain sicherstellen - nun fanden Kollegen in Frankfurt fast die doppelte Menge Bild: dapd

Ermittler haben in Frankfurt Kokain im Wert von acht Millionen Euro gefunden. Das ist der größte Fund dieser Art seit vier Jahren. Acht Personen sind festgenommen worden.

          1 Min.

          Zoll und Polizei in Frankfurt ist der größten Kokain-Fund seit vier Jahren gelungen. Die Ermittler beschlagnahmten 50 Kilogramm des Rauschgifts mit einem Schwarzmarktwert von rund acht Millionen Euro. Sie nahmen acht verdächtige Schmuggler fest. Gegen die Beschuldigten - sieben Südamerikaner und einen Österreicher - wurde Haftbefehl erlassen, wie die Staatsanwaltschaft in Frankfurt am Montag mitteilte.

          Die mutmaßlichen Drogendealer hatten das Kokain in einem Container mit tiefgefrorenem Fisch versteckt. Dieser wurde per Schiff von Lima in  Peru über Hamburg in eine Frankfurter Lagerhalle gebracht. Als einer der Männer Anfang August das Kokain von dort mit einem Taxi in eine Wohnung bringen wollte, schnappten ihn die Ermittler. Er hatte 25 Kilo der Droge bei sich. Der 40 Jahre alte Mann und ein zwei Jahre jüngerer Komplize wurden festgenommen. Der Jüngere hatte dem anderen zuvor auf einem Parkplatz einen Rucksack übergeben.

          Wenig später gingen den Ermittlern die sechs anderen Verdächtigen in Frankfurter Hotels ins Netz. Die beschuldigten Südamerikaner sind zwischen 19 und 45 Jahre alt, wie alt der Österreicher ist, stand zunächst nicht fest. Bei dem sichergestellten Kokain handle es sich um den größten Fund in Frankfurt seit 2008.

          Weitere Themen

          Eine Schule nach Wunsch

          Frankfurter Gymnasien : Eine Schule nach Wunsch

          Tausende Viertklässler haben sich dieses Jahr in Frankfurt um einen Platz an ihrer Wunschschule beworben. Das Gymnasium Nord bekam die meisten Anmeldungen.

          Streit um Frage und Datum

          Citybahn Wiesbaden : Streit um Frage und Datum

          Der Bürgerentscheid über die Citybahn belastet die Rathauskooperation in der hessischen Landeshauptstadt. Die Grünen wollen einen anderen Termin, die CDU will eine andere Frage.

          Topmeldungen

          Michael Zahn hat sich mit Äußerungen zur Wohnungspolitik in Berlin nicht überall beliebt gemacht.

          Deutsche-Wohnen-Chef Zahn : Der unbeliebte Vermieter

          Nach 14 Jahren hat die deutsche Hauptstadt wieder einen Dax-Konzern. Michael Zahn ist der Mann, der ihn führt. Doch viele Berliner sind auf den Immobilienmanager nicht gut zu sprechen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.