https://www.faz.net/-gzg-70lht

A 661 zeitweise gesperrt : Weltkriegs-Bombe im Ostpark entschärft

  • Aktualisiert am

Am späten Mittwochabend haben Spezialisten eine am Morgen im Frankfurter Ostpark gefundene Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Zuvor waren Straßen um den Park für den Verkehr gesperrt worden.

          1 Min.

          Nach dem Fund einer 50-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg im Frankfurter Ostpark ist der Sprengkörper entschärft worden. Wie die Polizei auf FAZ.NET-Anfrage mitteilte, hatten Entschärfer gegen 23.20 Uhr den Sprengkörper unschädlich gemacht. Dafür benötigten sie rund 20 Minuten. Die Bombe war gegen 10.45 Uhr entdeckt worden.

          In Abstimmung mit dem Kampfmittelräumdienst musste zuvor aus Sicherheitsgründen der Umkreis von 300 Metern von der Fundstelle geräumt werden, da der Verkehr in diesem Raum für die Dauer der Entschärfung nicht fließen durfte. Dies betraf unter anderem die A661 zwischen Frankfurt-Ost und Friedberger Landstraße, den Ratsweg bis zum Ratswegkreisel und die Straße Am Riederbruch. Nach der Entschärfung wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

          Weitere Themen

          Von Goethe bis Ebbel Video-Seite öffnen

          Quiz zu 75 Jahre Hessen : Von Goethe bis Ebbel

          Die Hessen haben ein Lieblingsgetränk, ihr Bundesland hat eine geographische Mitte und große Namen spielen eine Rolle und das Land hat Nachbarn. Ein Quiz zum 75. Jahrestag der Gründung des Bundeslands in Deutschlands Mitte.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.