https://www.faz.net/-gzg-6l5et

Zu Gast bei „3 kluge Köpfe“ : Steffi Jones über Unterschiede zwischen Damen- und Herrenfußball und die WM 2011

  • Aktualisiert am

Bild:

Steffi Jones kann sagen, dass sie alles Gute dem Fußball zu verdanken hat. Und sie fügt ohne Pathos hinzu „Fußball ist mein Leben“, zu Gast bei „3 kluge Köpfe“

          1 Min.

          Kleiner Ortswechsel für das Moderatorenduo Werner D'Inka, Herausgeber der FAZ, und Peter Lückemeier, FAZ-Lokalchef. Die beiden laden im November in die Historische Villa Metzler ein, in die 1802 erbaute und 2008 prachtvoll restaurierte klassizistische Villa am Frankfurter Schaumainkai. Diesmal zu Gast: Steffi Jones. Die erfahrene Nationalmannschaftsspielerin, die 2007 ihre aktive Karriere beendete, ist damit beauftragt, für die Weltmeisterschaft der Frauen im kommenden Jahr in Deutschland zu werben.

          Die 37-Jährige ist Präsidentin des Organisationskomitees. Im Stadtteil Bonames aufgewachsen erzählt die sympathische Frankfurterin, wie sie als 4-Jährige über ihren älteren Bruder zum Fußball kam. Außerdem berichtet sie über das Wiedersehen mit ihrem Vater in den Vereinigten Staaten, der Unterschiede zwischen Damen- und Herrenfußball und, ganz wichtig, Steffi Jones macht Lust auf eine „tolle WM“ im nächsten Jahr. Ende Juni 2011 wird es soweit sein.

          Weitere Themen

          Eine sehr seltsame Erfahrung

          Kunst via Livestream : Eine sehr seltsame Erfahrung

          Oliver Augst wurde am Künstlerhaus Mousonturm unfreiwillig der erste hiesige Streaming-Künstler. Das Live-Erlebnis und die Interaktion fehlen dem Künstler in der Corona-Krise.

          Topmeldungen

          Mitglieder der chinesischen Führung verneigen sich am Samstag im Gedenken an die im Kampf gegen das Coronavirus Verstorbenen.

          Totengedenken in China : Die Ahnen per Livestream ehren

          Nach Wochen des Ausnahmezustands sehnen die Chinesen sich nach Normalität. Die Regierung lässt das aber nur streng dosiert zu – denn ihre Prioritäten sind andere: die Partei und die Wirtschaft.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.