https://www.faz.net/-gzg-y360

Zu Gast bei „3 kluge Köpfe“ : Frank Lehmann, der Börsen-Guru im Ruhestand

  • Aktualisiert am

Bild:

Der beliebte Fernsehmoderator erklärte jahrelang das Geschehen an der Börse, und zwar so, dass den Zuschauern auch ohne Wirtschaftsstudium klar wurde, warum was passiert war. Und auch in „3 kluge Köpfe“ hat der gebürtige Berliner ausreichend Gelegenheit, sein Erzähltalent auszuleben.

          Werner D'Inka, Herausgeber der FAZ, und Peter Lückemeier, FAZ-Lokalchef haben diesmal Frank Lehmann eingeladen. Er erzählt aus seinem abwechslungsreichen Leben. Zum Beispiel darüber, wie er als Dreizehnjähriger vom geliebten Berlin ins (damals) nicht so geliebte Frankfurt kam. Seinen ersten Einsatz als Reporter hatte der Hobby-Ruderer Frank Lehmann bei einer Deutschen Ruder-Meisterschaft in Duisburg, als er kurzfristig den plötzlich verstorbenen Korrespondenten ersetzen musste. Dieser Einsatz präge seinen weiteren beruflichen Lebensweg, denn weil er seinen Spaß am Journalismus entdeckte,

          Frank Lehmann moderierte später die Sendung „Börse im Ersten“ vor der Tagesschau. Heute genießt der 69jährige seinen Ruhestand und „arbeitet“ nur noch, wenn er es möchte. Er engagiert sich ehrenamtlich für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft und für die Stiftung „Kinderzukunft“. Zudem unterstützt Frank Lehmann von seinem heutigen Wohnsitz Hanau aus das kulturelle Leben in der Region.

          Weitere Themen

          Der schnelle Störenfried

          Eintracht Frankfurt : Der schnelle Störenfried

          Mijat Gacinovic ist ein Spieler mit großem Potential. Ob er es bei der Eintracht in der kommenden Saison ausschöpfen kann, muss er noch beweisen. Der Druck auf ihn wächst.

          Abwarten, Experimentieren, Raushängen

          FAZ.NET-Hauptwache : Abwarten, Experimentieren, Raushängen

          Diesel-Fahrverbote und Wohnungsnot bestimmen das Stadtgemurmel in Frankfurt, und große Unternehmen schwenken die Regenbogenfahne beim Christopher Street Day. Was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, lesen Sie in der FAZ.NET-Hauptwache.

          Topmeldungen

          Vor Wahl in Straßburg : So kämpft von der Leyen um Stimmen

          Zu vage und nicht ehrgeizig genug: Für ihren Auftritt vor dem EU-Parlament musste von der Leyen von vielen Seiten Kritik einstecken. Die CDU-Politikerin reagiert mit detaillierten Strategien – vor allem im Klimaschutz. Hilft ihr das so kurz vor der Wahl?

          Geplante Digitalwährung : Wie Facebook für Libra werben will

          Facebook plant mit Libra eine Digitalwährung, die das Bezahlen revolutionieren soll. Die Kritik daran ist groß – besonders in Washington. Nun will der Konzern seinen Skeptikern entgegenkommen. Und zugleich eine Warnung aussprechen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.