https://www.faz.net/-gzg-9oynw

Mehr als 240.000 Passagiere : Frankfurter Flughafen mit neuem Tagesrekord

  • Aktualisiert am

240.000 Passagiere an einem Tag: Rekordwert für Deutschlands größten Flughafen in Frankfurt Bild: dpa

Neuer Tageshöchstwerk am Frankfurter Flughafen: Am letzten Schultag vor den Sommerferien in Hessen und Rheinland-Pfalz wurden deutlich mehr Passagiere abgefertigt.

          Am Frankfurter Flughafen ist im vergangenen Monat ein neuer Tagesrekord abgefertigter Passagiere erreicht worden. Am 30. Juni, dem letzten Schultag vor den Sommerferien in Hessen und Rheinland-Pfalz, haben 241.228 Menschen den größten deutschen Flughafen genutzt und damit die bisherige Bestmarke von knapp 238.000 vom 29. Juli 2018 übertroffen.

          Insgesamt ist im Juni die Zahl der Passagiere im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,4 Prozent auf knapp 6,6 Millionen gestiegen, wie der Betreiber Fraport am Freitag weiter mitteilte. Damit war auch ein Anstieg der Flugbewegungen um 1,4 Prozent auf knapp 46.000 Starts und Landungen verbunden. Das Aufkommen an Fracht verringerte sich hingegen um 4,7 Prozent auf 174.400 Tonnen.

          Im ersten Halbjahr beträgt der Zuwachs in Frankfurt nunmehr 3,0 Prozent auf 33,6 Millionen Fluggäste. Das liegt im Rahmen der Fraport-Erwartungen für den größten deutschen Flughafen, der aktuell an den Grenzen seiner Kapazitäten arbeitet. Entlastung soll ein drittes Passagierterminal bringen, von dem erste Teilbereiche im Jahr 2021 zur Verfügung stehen sollen.

          Weitere Themen

          Aufforderungen zur Reflexion

          Nachwuchsfotografen : Aufforderungen zur Reflexion

          Talentschau mit einem möglichen Einblick in die Zukunft: Die Deutsche Börse Photography Foundation präsentiert junge Fotografie aus aller Welt.

          Topmeldungen

          Ministerpräsident Benjamin Netanjahu bei der Stimmabgabe

          Wahl in Israel : Netanjahus Zukunft ungewiss

          Ausweg große Koalition? Zum zweiten Mal binnen fünf Monaten haben die Israelis ein neues Parlament gewählt. Ergebnis ist ein Nahezu-Patt zwischen Benjamin Netanjahu und seinem Herausforderer.
          Spaniens amtierender Ministerpräsident Pedro Sanchez nach dem Treffen mit König Felipe

          Regierungsbildung gescheitert : Stillstand in Spanien

          Pedro Sánchez hat keine Mehrheit im Parlament. Zum zweiten Mal in diesem Jahr wird im November ein neues Parlament gewählt. Doch die politische Blockade könnte andauern.
          Demnächst möglicherweise seltener zu sehen: „Zu vermieten“-Schild an einem Haus in Berlin-Schöneberg.

          F.A.Z. exklusiv : Mietendeckel schadet den Mietern

          Der Mietendeckel in Berlin soll das Wohnen bezahlbar halten. Doch die Studie eines renommierten Forschungsinstituts zeigt jetzt: Tatsächlich könnte er genau das Gegenteil bewirken.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.