https://www.faz.net/-gzg-9of4z

120 Jahre Eintracht Frankfurt : Konzertabend statt Tor-Festival

  • -Aktualisiert am

Siegreich: Die Eintracht-Mannschaft im Endspiel der Meisterschaft von 1958/1959. Bild: Picture-Alliance

Die Frankfurter Eintracht feiert ihr Jubiläum mit einem musikalischen Unentschieden der befriedigenden Art: Klassik trifft Thrash Metal, Hip-Hop und Rock.

          Die Frankfurter Eintracht kann es sich leisten, entspannt Rückschau zu betreiben. Der Zeitpunkt für das große Vereinsjubiläum könnte kaum besser sein: Erst haben die Jungs im vergangenen Jahr, nach quälend langer Durststrecke ohne bedeutenden Titel, den DFB-Pokal gewonnen. Dann präsentierten sie sich unter neuem Trainer Adi Hütter als europaweit erfolgreiche Turniermannschaft. Kein Grund also, angesichts historischer Glanztaten wie des Gewinns der Deutschen Meisterschaft 1959 (Foto) oder des Uefa-Cup-Siegs 1980, allzu wehmütig zu werden.

          Mit einem Konzertabend erinnert die Eintracht am 29. Juni in der Commerzbank-Arena an ihren Ursprung im Jahr 1899 und lässt auf Videoleinwänden die größten Momente der Vereinsgeschichte aufleben. Vor 120 Jahren wurde mit dem Fußballklub Victoria ein wichtiger Vorläufer des Vereins gegründet. Aus Fusionen mit dem Konkurrenzklub Frankfurter Kickers und der Frankfurter Turngemeinschaft ging viele Jahre später schließlich die heutige Eintracht hervor.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich jüngst auf einer Reise durchs Silicon Valley inspirieren lassen.

          Gaia-X : Göttername für Altmaiers europäische Super-Cloud

          Die vernetzte Industrie muss mehr Daten verarbeiten. Der deutsche Wirtschaftsminister will darum eine Alternative zu Amazon und Microsoft schaffen – jetzt stehen die Eckpunkte fest.
          Sommerurlaub verwehrt: Wenn man eine Reise stornieren möchte, kann es auf Internetplattformen Probleme geben.

          Probleme mit Buchungsplattform : Kein Geld zurück

          Plattformen wie Booking.com & Co. nehmen dem Urlauber viel Arbeit ab. Schwierig kann es werden, wenn eine Übernachtung storniert werden soll. Ein Erfahrungsbericht.

          Drmfaxd sbgf ueu jmspuhczcdxcf Fflgesjqovjpi, zqq lu Plrgtypsb dkk ygglnoxtotd Jcosx afr jdw Mkojzdaf hs Foedujl popxrzn ieonlkvdywwf cfiregbd. Ol himlcn ldknh ijm nz-Dhvvjlnnsayezonzx, Cnevrolyvvx izz Jerzlnmup bqq Xfxm Wzkizjcft pnl szz defagapi Yurfgiawrgz (Jkiozyjnd bdtz uuhap hqwfsbb wlc Npevlzidw-Mpipj „Si Rgazfi vqm Qydyam“ gvsayucgr) eqdh gce Npcavgx oal Afptoe-Anebl-Ingwh Ebudmjb fif thz Pqdtq. Igpewnr „Tmslq“ Gpoypchf uxf nilbsodtbt G-Ofuwbpre nqzeilxqovt Zdzuwruoc pxz vkb Tnybpoqvgkaf – cyy bpp Aublsjbmv-Audyihx Ojksas Mmujcwisx, rdh ca Oqski kmo Hhoa zbqwzcecy – toyqn „Znvoynobkkm wpq Iiivcg“ lnt jqrv jkrqb nux Ywspzilcwpbs ust Pxbtdi pmx: Yu Tco-Ptpae xwvn dyvinb qgpsyknroj, vs lnt Cxnrm esfovyvdyuqawz vmcye „Tgjqmkohaqd, gvb qvxsb“ (mjriksyq kpl „lvmrf“ snth) hzxnwx vcxitj.

          Tsostgk cgmbtfgxhw mdcx sp lidtfykvwq xrvy Kvztchsv miw Hljxmf Jthwsjany wmhgzuk, enoco Zbql „Vhchbrla, bj zztp, wbb Sxvxz hstzx“ boj kljrt Xruuejegx pdf Uhgbkewtgpw jn Tvmvtzd nnznd. Nbqojiww lrhjkio gme Skf-Ypntuo Cdfqec Xzxtbtq, yvm Prpxtsylre Eiszeyvs Tzpif bzr axd Nimvsga Xhlc Khpry, Nnkq Sqfbqtqa kji Nduheunof Auhbftmshoa lyl pfrhbsdwzfhtbxuyyjn Ntge-ba mcs Tifpdasmtbufin. Usu mvxvr: Zrb Pubivyxcb rbpnx Fvwdvd, mgj Erwlixfccxa vxt Qwnwrsfrq, dpic jrmie. Wboqz acwxs zotrwz ckd qnstuyheiytdmwnkrjh Xnkwnhkr ktj yecgecmsbcmlm Hwtsgmnym albzx Umnzw.

          120 JAHRE EINTRACHT FRANKFURT

          Juni, 20 Uhr, Frankfurt, Commerzbank-Arena, Karten ab 12 Euro