Srebrenica: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Srebrenica

  3 4 5 6
   
Sortieren nach

UN-Kriegsverbrechertribunal Srebrenica-Prozeß beginnt

Der bislang größte Prozeß zum Massaker von Srebrenica, in dem sieben bosnische Serben wegen Völkermordes angeklagt sind, hat mit einem verbalen Schlagabtausch begonnen; Chefanklägerin Del Ponte wurde das Wort entzogen. Mehr

14.07.2006, 20:33 Uhr | Politik

Kriegsverbrechen Jetzt wollen die Serben Mladic finden

Auch am elften Jahrestag des Massakers von Srebrenica gibt es noch keine Gewißheit, daß sich der serbische General vor dem Tribunal in Den Haag wird verantworten müssen. Die serbische Regierung hat nun einen Aktionsplan zur Festnahme Mladics entworfen. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

11.07.2006, 18:01 Uhr | Politik

UN-Kriegsverbrechertribunal Srebrenica-Kommandeur Oric auf freiem Fuß

Das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat den bosnisch-muslimischen Kommandeur Oric zu zwei Jahren Haft verurteilt. Da Oric aber schon länger in Untersuchungshaft saß, ordnete das Tribunal seine Freilassung an. Mehr

30.06.2006, 16:30 Uhr | Politik

Peter Handke Sein Serbien gibt es nicht

Peter Handkes Äußerungen werden in Serbien beobachtet, aber nicht groß diskutiert. Die Intellektuellen des Landes haben andere Probleme, sie kämpfen gegen eine zunehmende Nationalisierung und Kriminalisierung der Bevölkerung. Mehr Von Dunja Melcic, Belgrad

16.06.2006, 09:57 Uhr | Feuilleton

Besuch bei Peter Handke Der kurze Abschied vom langen Kampf

Ich liebe das, was mir zugestoßen ist: Peter Handke hat den Heine-Preis abgelehnt, ein Treffen aber nicht. In Madrid spricht er über Jugoslawien, Milosevic, Journalisten und das Los des Schriftstellers. Von Volker Weidermann. Mehr Von Volker Weidermann

12.06.2006, 11:09 Uhr | Feuilleton

Beisetzung Milosevics Am Seitenausgang der Geschichte

Manche kommen aus Verehrung, andere aus Trotz. Vor allem Rentner erweisen ihrem aufgebahrten Präsidenten die letzte Ehre. Am Sarg von Slobodan Milosevic, der an diesem Samstag beigesetzt wird, versammeln sich die Verlierer des demokratischen Aufbruchs in Serbien. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

17.03.2006, 22:35 Uhr | Feuilleton

Slavenka Drakulic Vukovar, Srebrenica und dann das Kosovo

Warum ist Milosevic nicht verurteilt worden? Für die Serben wäre das besser. Anmerkungen der kroatischen Schriftstellerin Slavenka Drakulic. Mehr Von Slavenka Drakulic

12.03.2006, 13:28 Uhr | Politik

Kriegsverbrechen Kriegsverbrecher Mladic weiter auf der Flucht

Der Verbleib des mutmaßlichen Kriegsverbrechers Ratko Mladic war am Mittwoch morgen weiter unklar. Die serbische Regierung und die Chefanklägerin beim UN-Kriegsverbrechertribunal hatten Berichte über seine Festnahme am Abend zuvor dementiert. Mehr

22.02.2006, 14:24 Uhr | Politik

Ratko Mladic Das Hauptwerk eines Kriegsverbrechers

Wo steckt Ratko Mladic? Berichte über die Festnahme des als Kriegsverbrecher gesuchten Serben wurden dementiert, sie steht aber möglicherweise bevor. Mladic kommandierte die Massenmörder von Srebrenica, die im Juli 1995 fast 8000 muslimische Männer erschossen. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

22.02.2006, 14:14 Uhr | Politik

None Neues Massengrab in Bosnien entdeckt

SARAJEVO, 16. September (dpa). Im Nordosten Bosniens ist ein neues Massengrab entdeckt worden. Bei den Toten handele es sich vermutlich um Opfer der serbischen Massaker in Srebrenica im Sommer 1995, teilte das bosnische Institut für Vermißte am Freitag mit. Mehr

16.09.2005, 18:02 Uhr | Politik

Vor zehn Jahren Das Verbrechen von Srebrenica

Vor zehn Jahren: Serbische Soldaten ermordeten Tausende von Männern aus Srebrenica. Niemand griff ein. Und der operative Chef der serbischen Truppen in Bosnien, Ratko Mladic, ist bis heute nicht gefaßt. Mehr Von Edith Kohn

11.07.2005, 13:17 Uhr | Politik

Srebrenica-Video Nicht Hollywood, sondern brutale Wahrheit

Ein zehn Jahre altes Video aus Srebrenica, das die Ermordung von sechs Zivilisten zeigt, erschüttert Serbien. Mehr Von Michael Martens, Zagreb

06.06.2005, 10:09 Uhr | Politik

Bosnien-Hercegovina Aus Sfor wird Eufor

An diesem Donnerstag übernimmt die EU in Bosnien-Hercegovina die Friedenssicherung von der Nato. Fraglich ist aber, ob deren Eufor-Truppe gelingen wird, was der Sfor stets mißlungen ist: die Festnahme des mutmaßlichen Kriegsverbrechers Karadzic. Mehr Von Michael Martens, Sarajevo

01.12.2004, 18:47 Uhr | Politik

Darfur Das ist unser Srebrenica

In der westsudanesischen Provinz Darfur führen arabische Milizen einen Vertreibungskrieg gegen die schwarze Bevölkerung. Sie stehlen das Vieh, die Ernte, das Wasser - Hunderttausende sind vom Tod bedroht. Mehr Von Thomas Scheen

11.06.2004, 15:23 Uhr | Politik

None Der Gefängnisfrieden

Slavenka Drakulic: Keiner war dabei. Kriegsverbrechen auf dem Balkan vor Gericht. Deutsch von Barbara Antkowiak. Paul Zsolnay Verlag, Wien 2004. 197 Seiten, 17,90 [Euro].Sie kochen und essen gemeinsam, sie tauschen ihre Zeitungen aus und treiben miteinander Sport. "Man möchte glauben, daß sie ... Mehr

02.06.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton

Internationaler Strafgerichtshof "General Clark, das ist eine infame Lüge"

Mehr als hundert Stunden haben sie in den neunziger Jahren miteinander verhandelt, nun stehen sie sich vor Gericht gegenüber: Hier Wesley K. Clark, General a.D. und einer der Bush-Herausforderer bei der nächsten Wahl; dort Slobodan Milosevic, Führer der Serben. Mehr Von Horst Bacia, Brüssel

19.12.2003, 20:14 Uhr | Politik

Bosnien Tausende bei Beisetzung der Opfer von Srebrenica

Die Massenerschießungen in Srebrenica gelten als schlimmstes Kriegsverbrechen in Europa seit des Ende des Zweiten Weltkrieges. 282 Opfer des Massakers von 1995 wurden am Freitag beerdigt. Mehr

11.07.2003, 16:23 Uhr | Politik

Rezension: Sachbuch Das große Versagen

SREBRENICA ist ein Synonym für das größte Verbrechen auf europäischem Boden seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Truppen der Republika Srpska, des serbischen, damals nicht anerkannten Teils der von Jugoslawien losgelösten Provinzen Bosnien und Hercegovina, eroberten vom 6. bis 11. Juli 1995 die ... Mehr

30.10.2002, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Nicht ohne meinen Hund

In einem Land, in dem die meisten den Krieg nur aus dem Geschichtsunterricht oder aus Dokumentarsendungen im Fernsehen kennen, hat man ein anderes Bild davon als dort, wo Erinnerungen und Narben noch frisch sind. Wenn dann jemand eine Reise aus dem einen, kriegsentwöhnten Land in das andere, dem ... Mehr

14.09.2002, 12:00 Uhr | Feuilleton

Film Elf Regisseure haben den 11. September verfilmt

Traurig, aber wahr: Ein Episodenfilm von elf bekannten Regisseuren über den 11.9. 2001 wird am 11. September in Deutschland nicht zu sehen sein. Mehr

02.09.2002, 16:21 Uhr | Feuilleton

Niederlande Liste Pim Fortuyns wird zweitstärkste Kraft

Größte Schlappe für Hollands Sozialdemokraten seit dem Zweiten Weltkrieg. An der neuen Regierung wird die Partei von Wim Kok nicht beteiligt sein. Mehr

16.05.2002, 13:10 Uhr | Politik

Niederlande Der Rücktritt ist auch ein Befreiungsschlag

Hollands Regierung tritt ab. Ein Zeichen für die internationale Gemeinschaft, sagt Ministerpräsident Kok. Seine Koalition ist kurz vor der Wahl am Ende. Mehr Von Karsten Polke-Majewski

17.04.2002, 16:54 Uhr | Politik

Niederlande Regierung tritt wegen Massakers von Srebrenica zurück

Die niederländische Regierung tritt wegen des Untersuchungsberichts zum Massaker von Srebrenica zurück, wie Ministerpräsident Wim Kok mitteilte. Mehr

16.04.2002, 16:58 Uhr | Politik

Westfälischer Friedenspreis 2002 Chefanklägerin Del Ponte wird für ihren Mut ausgezeichnet

Chefanklägerin und bald Friedenspreisträgerin: Carla Del Ponte wird mit dem Westfälischen Friedenspreis 2002 ausgezeichnet. Mehr Von Jutta Steinhoff, dpa

28.12.2001, 11:45 Uhr | Politik

Den Haag Milosevic des Völkermordes angeklagt

Der ehemalige jugoslawische Präsident Milosevic muss sich seit Dienstag vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal erstmals auch wegen Völkermordes verantworten. Mehr

11.12.2001, 13:28 Uhr | Politik
  3 4 5 6
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z