Marshallinseln: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vulkan Kilauea Aschewolke aus Hawaii jetzt 3500 Kilometer weiter auf Marshallinseln

Eine Aschewolke des auf Hawaii ausgebrochenen Vulkans Kilauea ist bis zu den 3500 Kilometer entfernten Marshallinseln weitergezogen und verursacht dort Schwierigkeiten. Auf Hawaii mussten Häuser evakuiert werden. Mehr

28.05.2018, 12:56 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Marshallinseln

1
   
Sortieren nach

Noch vor Ende von Olympia Trump kündigt bislang härteste Sanktionen gegen Nordkorea an

Mit neuen Strafmaßnahmen will Amerikas Präsident neuen Druck auf die Führung in Pjöngjang aufbauen. In einer Rede will Donald Trump am Freitag das „größte jemals gegen Nordkorea verhängte Maßnahmenbündel“ präsentieren. Mehr

23.02.2018, 17:13 Uhr | Politik

El Salvador Schiffbrüchiger soll Millionen-Strafe wegen Kannibalismus zahlen

Vor fast zwei Jahren machte Jorge Salvador Alvarenga Schlagzeilen, als er nach über einem Jahr als Schiffbrüchiger an der Küste einer der Marshallinseln im Pazifik angetrieben wurde. Nun behaupten die Hinterbliebenen seines Leidensgenossen, er habe seinen Partner während einer monatelangen Odyssee auf dem Pazifik aufgegessen. Mehr

07.01.2018, 10:22 Uhr | Gesellschaft

Marshallinseln Aufbäumen gegen den Untergang

Am Montag beginnt in Bonn die Weltklimakonferenz. Für die Marshallinseln geht es ums Überleben: Kaum ein Haus liegt dort höher als zwei Meter über dem Meeresspiegel. Mehr Von Simon Riesche, Majuro

05.11.2017, 09:34 Uhr | Politik

Klimaschutz EU-Kommission lehnt Neuverhandlung des Pariser Abkommens ab

Trotz Amerikas möglichen Ausstiegs aus dem Pariser Abkommen hat das EU-Parlament schärfere Klimaziele verabschiedet. Eine Gastrednerin zeigte besonders eindrücklich die Folgen des Klimawandels in ihrem Land. Mehr

14.06.2017, 15:25 Uhr | Wirtschaft

Alternativer Nobelpreis Für Flüchtlinge und die Rechte der Unterdrückten

Ein Arzt sorgt für unzählige Flüchtlinge. Eine Inuit-Aktivistin kämpft für ihr Volk - und gegen den Klimawandel. Eine Frau aus Uganda macht sich trotz Morddrohungen für die Rechte von Homosexuellen stark. Dafür bekommen sie den Alternativen Nobelpreis. Mehr

01.10.2015, 13:18 Uhr | Politik

Havarie auf der Nordsee Löscharbeiten auf der „Purple Beach“ haben begonnen

Die Lage auf der havarierten „Purple Beach“ entspannt sich leicht. Eine drohende Explosion haben die Experten gebannt. Nun wird Wasser in den Frachter gepumpt. Mehr

28.05.2015, 01:02 Uhr | Gesellschaft

Straße von Hormus Iranisches Patrouillenboot feuert Warnschüsse auf Frachter ab

Die iranische Marine hat im persischen Golf Warnschüsse auf ein Frachtschiff unter Flagge der Marshall-Inseln abgefeuert und es unter ihre Kontrolle gebracht. Amerikanische Streitkräfte sind alarmiert. Mehr

28.04.2015, 21:05 Uhr | Politik

Asylantrag in Neuseeland Der erste Klimaflüchtling

Die Inseln Kiribatis versinken allmählich im Meer. Ioane Teitiota ist darum nach Neuseeland geflohen. Er will dort als erster Klimaflüchtling der Welt anerkannt werden. Mehr Von Till Fähnders, Glenbrook

30.11.2014, 16:36 Uhr | Politik

Schiffbrüchiger aus Klinik entlassen Ich werde versuchen, über all das hinwegzukommen

José Salvador Alvarenga darf endlich nach Hause. Nach 13 Monaten auf See und einer Woche im Krankenhaus wurde der Schiffbrüchige nun entlassen. Wie es für ihn weitergehen wird, ist offen. Mehr

19.02.2014, 11:19 Uhr | Gesellschaft

Reformen in Griechenland Die verkehrte Welt der Weltbank

Griechenland hat sich auf dem Internationalen Index des Geschäftsklimas nach oben gearbeitet. Aber was bedeutet das eigentlich? Das Beispiel eines anderen rasanten Aufsteigers zeigt Schwierigkeiten. Mehr Von Michael Martens

26.01.2013, 20:21 Uhr | Politik

Unabhängigkeit des Kosovo Nach einer alten Melodie

Am 17. Februar 2008 löste sich das Kosovo von Serbien. An diesem Donnerstag bezieht der Internationale Gerichtshof, das Hauptrechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen, Stellung zu der Frage, ob die Unabhängigkeitserklärung mit dem Völkerrecht vereinbar war. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

22.07.2010, 13:16 Uhr | Politik

Bemannte Raumfahrt Der Mond ist ausgegangen

Präsident Bush wollte die bemannte Mondfahrt spätestens bis 2020 wiederaufnehmen und eine Station auf dem Mond errichten lassen. Obama hingegen hat die hochfliegenden Weltraum-Pläne vorerst gestoppt - und will stattdessen die private Raumfahrt fördern. Mehr Von Horst Rademacher

31.01.2010, 22:43 Uhr | Gesellschaft

Mikronesien Männer driften zwei Monate im Pazifik - gerettet

Im Pazifik ist eine Gruppe Schiffbrüchiger gerettet worden, die zwei Monate in einem kleinen Boot hilflos auf dem Ozean getrieben war. Drei der acht Männer starben, ehe ein amerikanisches Fischerboot die Gruppe zufällig entdeckte. Mehr

18.11.2009, 14:27 Uhr | Gesellschaft

Fangbeschränkung Die Angst vor einem Thunfisch-Kartell

Der Preis für Thunfisch hat schon jetzt astronomische Höhen erreicht. Nun haben acht Pazifikinseln auch noch drastische Fangbeschränkungen beschlossen. Greenpeace jubelt, doch Händler und Verbände fürchten eine Opec des Meeres. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

22.06.2008, 01:17 Uhr | Wirtschaft

Walfangkommission tagt in Anchorage Kein Ende des Walfangs in Sicht

Die Internationale Walfangkommission ist ein Haifischbecken. Mit allen taktischen Mitteln werden Walfangnationen wie Japan diesem Montag an in Anchorage für ihre Ziele kämpfen. Den Walschützern steckt der japanische Verhandlungserfolg vom Vorjahr noch in den Knochen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

28.05.2007, 08:00 Uhr | Gesellschaft

Vereinte Nationen Stärkung für Arafat, Soldaten für Liberia

Die UN-Vollversammlung hat am Freitag abend gegen die von Israel anvisierte Ausweisung des palästinensischen Präsidenten Jassir Arafat gestimmt - das hatte der Sicherheitsrat zuvor abgelehnt. Mehr

19.09.2003, 23:22 Uhr | Politik

Griechenland Schiff mit 680 Tonnen Sprengstoff an Bord gestoppt

Eine griechische Eliteeinheit hat am Sonntag ein Schiff mit 680 Tonnen TNT-Sprengstoff und einer großen Menge Zündern gestoppt, das nach Sudan unterwegs war. Mehr

23.06.2003, 18:32 Uhr | Gesellschaft

Rezension: Sachbuch Aus dem Reich der "edlen Wilden"

Ein umfassendes Handbuch über die deutschen Kolonien in der Südsee 1884 bis 1914 Mehr

29.03.2001, 14:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z