Kopenhagen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Beinahe CO2-neutral“ Gymnasium verteidigt Kreuzfahrt

Ein „Shitstorm“ brach über das Frankfurter Carl-Schurz-Gymnasium ein, nachdem Medien über eine geplante Kreuzfahrt für Schüler berichteten. Dabei sei die Studienreise beinahe CO2-neutral, sagt der Schuldirektor und erhebt Vorwürfe. Mehr

19.09.2019, 11:34 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Kopenhagen

1 2 3 ... 12 ... 25  
   
Sortieren nach

Stadtbäume gegen Klimawandel Eine Straße, viele Bäume

Städte pflanzen Bäume gegen den Klimawandel, diese brauchen jedoch Platz. Sie neben einer Straße zu pflanzen bringt wenig. Nur wohin eigentlich, wenn schon der Wohnraum knapp ist? Mehr Von Niklas Zimmermann

12.09.2019, 09:12 Uhr | Stil

Verkauf Grönlands Von einer Absurdität zum diplomatischen Skandal

Trump sagt seinen Besuch in Dänemark ab, weil Grönland nicht zum Verkauf steht. Damit erbost er die Dänen. Doch manche können der Absage auch etwas Positives abgewinnen. Mehr Von Majid Sattar und Matthias Wyssuwa

21.08.2019, 21:00 Uhr | Politik

Eine Festnahme Zwei Schweden nach Explosion in Kopenhagen unter Verdacht

Vor einer Woche ist in Kopenhagen ein Verwaltungsgebäude durch eine Explosion schwer beschädigt worden, ein Mensch wurde verletzt. Jetzt wurde ein Mann festgenommen – nach einem mutmaßlichen Komplizen wird gefahndet. Mehr

14.08.2019, 13:50 Uhr | Gesellschaft

Kopenhagen Zweite Explosion binnen vier Tagen

Vor einer Polizeiwache im Stadtteil Nörrebro ist es am Samstag in Kopenhagen zu einer Explosion gekommen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht einen Mann, der vom Ort des Geschehens weggerannt ist. Mehr

10.08.2019, 15:05 Uhr | Gesellschaft

In Kopenhagen Zweite Explosion binnen vier Tagen

Vor einer Polizeiwache im Stadtteil Nörrebro ist es am Samstag in Kopenhagen zu einer Explosion gekommen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht einen Mann, der vom Ort des Geschehens weggerannt ist. Mehr

10.08.2019, 11:15 Uhr | Gesellschaft

Kopenhagen im Juli Weltkongress der Weihnachtsmänner

Auf dem Kongress konnten sich die Teilnehmer über die neuesten Trends der Branche austauschen. Oder einfach nur zusammen Spaß haben. Mehr

22.07.2019, 17:23 Uhr | Gesellschaft

Dänische Malerei in Hamburg Alles eine Frage der Temperatur und des kühlen Kopfes

In der Hamburger Kunsthalle machen dänische Maler die Moderne auch ohne uns bewohnbar. In den Bildern etwa von Vilhelm Hammershøi wird um 1900 sogar das Licht in leeren Innenräumen wie später bei Edward Hopper zum alleinigen Thema. Mehr Von Alexandra Wach

30.06.2019, 09:11 Uhr | Feuilleton

Die Outdoor-Schwestern Überall unterwegs

Der Drang zum Abenteuer liegt bei Marion und Tina Meier in der Familie – nun schon in vierter Generation. Ein Besuch bei den Schwestern an der Elbe, hinterm Deich. Mehr Von Stefanie Schütte

19.06.2019, 21:43 Uhr | Stil

Sechs Stunden Verspätung Klima-Aktivisten blockieren Kreuzfahrtschiff in Kiel

Der Boom der Kreuzfahrtschiff-Industrie bedeutet eine Belastung fürs Klima. Mit einer aufsehenerregenden Protestaktion haben Aktivisten nun ein Kreuzfahrtschiff in Kiel blockiert. Mehr

10.06.2019, 14:23 Uhr | Gesellschaft

Wahl in Dänemark Platz für alle, die wollen?

In Dänemark stehen die Sozialdemokraten vor einem Sieg. Zu verdanken haben sie ihren Erfolg wohl auch einem Kurswechsel – hin zu einer härteren Migrationspolitik. Mehr Von Matthias Wyssuwa, FAXE/HELSINGØR/KASTRUP/KOPENHAGEN

05.06.2019, 07:39 Uhr | Politik

Oberbürgermeisterkandidat Der Däne, der Rostock regieren will

Claus Ruhe Madsen will Oberbürgermeister der Hansestadt werden. Den Bürgern gefällt, dass der Däne keiner Partei angehört und sich bodenständig gibt. Aber reicht das, um gewählt zu werden? Mehr Von Matthias Wyssuwa, Rostock

13.05.2019, 12:36 Uhr | Politik

Händel in Kopenhagen Dieser Spaß ist endlich

In Kopenhagen erfährt man durch Georg Friedrich Händels Oratorium „Triumph der Zeit und der Enttäuschung“, was Liebe heißt: Endlichkeit akzeptieren und Unverwechselbarkeit suchen. Mehr Von Jan Brachmann, Kopenhagen

11.04.2019, 15:17 Uhr | Feuilleton

Italienische Hochschulen Unser System gehört zu den besten der Welt

Der Philosoph Elio Franzini ist neuer Rektor der Universität Mailand. Im Interview erklärt er die schwierige Situation der italienischen Hochschulen. Was gedenkt er zu tun? Mehr Von Klaus Georg Koch

06.04.2019, 15:55 Uhr | Feuilleton

Organisierte Kriminalität Grenzenlose Großfamilien

Kriminelle Großfamilien agieren weit über die lokalen Stadtgrenzen hinaus, ihre Verbindungen reichen bis ins Ausland. Nun will das BKA stärker gegen Clan-Kriminalität vorgehen – und deren Netzwerke genau unter die Lupe nehmen. Mehr Von Markus Wehner, Wiesbaden

25.03.2019, 22:33 Uhr | Politik

Ostseetunnel Kampf am Belt

Ein Tunnel unter dem Fehmarnbelt soll Nord- und Mitteleuropa enger zusammenbinden. Doch Gegner wehren sich erbittert dagegen und wollen jetzt vor Gericht ziehen. Mehr Von Christian Müßgens

23.03.2019, 08:29 Uhr | Wirtschaft

Westen und Meinungsfreiheit Die freie Welt legt sich selbst einen Maulkorb an

Nicht nur in autoritären Regimen, auch im Westen steht die Grundlage der Aufklärung, die Meinungsfreiheit, unter Beschuss. Allenthalben setzen sich Konformismus und Herdendenken durch. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

14.03.2019, 14:27 Uhr | Politik

Verpasste Chance Der Ärger der Würstchenverkäuferin Else Koch

Viel zu sagen gäbe es über Nord Stream. Diese Buch leistet dafür keinen Dienst. Mehr Von Reinhard Veser

13.03.2019, 10:21 Uhr | Politik

Europäisches Silicon Valley? Dänemark will neun Inseln für Unternehmen aufschütten

12.000 Arbeitsplätze, 380 Unternehmen: Weil in Kopenhagen kein Platz mehr ist, sollen jetzt neue Inseln aufgeschüttet werden. Bis sich Unternehmen dort ansiedeln können, wird es aber noch einige Jahre dauern. Mehr

07.01.2019, 16:54 Uhr | Wirtschaft

Storebæltbrücke in Dänemark Leerer Lastwagen könnte Zugunglück ausgelöst haben

Ein heftiger Sturm über Skandinavien führt zum schwersten Zugunglück in Dänemark seit drei Jahrzehnten. Auf einer Brücke schleudert der Wind offenkundig Ladung eines entgegenkommenden Güterzuges gegen einen Passagierzug. Sechs Menschen sterben. Mehr

02.01.2019, 15:24 Uhr | Gesellschaft

Monate nach dem Urteil U-Boot nach Mord an schwedischer Journalistin zerstört

Drei Monate nachdem der U-Bootbauer Peter Madsen für den Mord an der schwedischen Journalistin Kim Wall schuldig gesprochen wurde, ist nun das U-Boot zerstört worden. Der Däne Madsen wurde zu lebenslanger Haft verurteilt. Mehr

22.12.2018, 13:13 Uhr | Gesellschaft

Alba August im Gespräch „In Astrid erkenne ich mich auch selbst – in der Abenteuerlust“

Die 25 Jahre alte Schwedin Alba August spielt in ihrer ersten großen Kinorolle gleich eine Ikone: Astrid Lindgren, die Schöpferin von Pippi Langstrumpf. Im Interview spricht sie über ihre Rolle im Film, ihr Elternhaus und was sie als nächstes vorhat. Mehr Von Patrick Heidmann

06.12.2018, 06:47 Uhr | Gesellschaft

Bandenkriminalität in Dänemark Zum Schweigen gebracht

Nedim Yasar war der Boss einer kriminellen Bande in Dänemark. Er stieg aus und schrieb darüber. Nach der Vorstellung des Buches wurde er erschossen. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Hamburg

21.11.2018, 19:59 Uhr | Gesellschaft

Größte dänische Bank Danske Bank droht Millionenstrafe wegen Geldwäsche-Skandal

Der Danske Bank könnte ihr laxer Umgang mit der Geldwäsche teuer zu stehen kommen. In Dänemark wächst indes die Sorge um das Vertrauen in den dänischen Finanzplatz. Mehr

20.09.2018, 08:26 Uhr | Wirtschaft

Studie von Greenpeace Deutsche Großstädte investieren zu wenig in sicheren Radverkehr

Städte wie Kopenhagen und Amsterdam geben seit Jahren viel Geld für sichere Radwege aus. In Deutschland ist die Bilanz ernüchternd. Mehr

28.08.2018, 10:41 Uhr | Gesellschaft

Designerin Bodil Kjær Nach 40 Jahren zurück im Rampenlicht

Ihr Schreibtisch erlangte fast so große Berühmtheit wie der James Bond-Film, in dem er vorkam. Jetzt, nach einem halben Jahrhundert, taucht der Tisch zusammen mit seiner Erfinderin wieder in der Designwelt auf. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

20.08.2018, 22:17 Uhr | Stil

Neues Städteranking In Frankfurt lebt es sich am besten

Welche Großstadt ist am lebenswertesten? Laut dem „Economist“ löst Wien in diesem Jahr Melbourne ab. Frankfurt hat nach Ansicht des englischen Magazins die höchste Lebensqualität in Deutschland. Mehr

14.08.2018, 12:27 Uhr | Stil

Gebrauchter A380 Das Rätsel um den Riesen-Airbus ist gelöst

Ein portugiesisches Unternehmen vermietet das größte Passagierflugzeug der Welt. Nun ist klar, wer sein erster längerfristiger Kunde wird. Mehr Von Kerstin Papon

03.08.2018, 13:19 Uhr | Wirtschaft

Keine Verschleierung Burkaverbot in Dänemark tritt in Kraft

Wer sich nicht an das Verbot hält, kann, wie auch in anderen europäischen Ländern, mit einer Geldbuße bestraft werden. Laut Untersuchungen könnten bis zu 200 Frauen betroffen sein. Mehr

01.08.2018, 13:36 Uhr | Politik

Klimafreundlicher Seetransport Segel statt Schweröl

Wann ihre Ware ankommt, wissen die Kunden des Importeurs Sune Rosforth nie so genau. Denn er verschifft lieber mit dem Segelboot als mit dem Containerschiff. Manchen Waren tut das sogar gut. Mehr Von Doris Neubauer

23.06.2018, 17:21 Uhr | Gesellschaft

Acht Badestellen fallen durch Wasserqualität in meisten Badeseen hoch

98 Prozent von 2287 untersuchten deutschen Badestellen erfüllen die EU-Mindeststandards für Badegewässer. Mehrere Seen bekamen aber den Stempel „mangelhaft“ – einer davon liegt in Hessen. Mehr

29.05.2018, 12:44 Uhr | Gesellschaft

Brøndby-Trainer Zorniger „Ich und die Dänen – das passt“

Alexander Zorniger hat die Bundesliga hinter sich gelassen und Brøndby IF wiederbelebt. Im kleinen Königreich Dänemark erfährt der Trainer eine ganz besondere Wertschätzung. Mehr Von Frank Heike, Kopenhagen

14.05.2018, 16:20 Uhr | Sport

Mobilität in Städten Bahn frei fürs Rad!

Der Schlüssel für die Verkehrswende: Eine Frankfurter Ausstellung zeigt, dass die konkrete Utopie einer fahrradfreundlichen Stadt schon ein paar Orte gefunden hat. Nun muss der Rest der Welt nur noch nachziehen. Mehr Von Christian Geyer

10.05.2018, 10:20 Uhr | Feuilleton

Lebenswerte Stadt „Radfahren ist keine Religion“

Der dänische Architekt Jan Gehl ist ein Fachmann für lebenswerte Städte. Seine Heimat Kopenhagen gilt als fahrradfreundlichste Metropole der Welt. Wie geht das? Mehr Von Rainer Schulze

07.05.2018, 12:31 Uhr | Rhein-Main

Fahrradgerechte Stadtplanung Auf zwei Rädern in die Zukunft

Wie kann eine Stadtentwicklung aussehen, die mehr Menschen aufs Fahrrad lockt? Das Architekturmuseum geht in einer Ausstellung der Frage nach. Frankfurt kann noch viel lernen. Mehr Von Rainer Schulze

20.04.2018, 14:41 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 12 ... 25  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z