Elsaß: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tour de France Sagan siegt – Alaphilippe weiter in Gelb

Nach fünf Etappen überquert Favorit Peter Sagan erstmals als schnellster die Ziellinie. Unterdessen sorgt der Franzose Alaphilippe weiter für Begeisterung. Für ein deutsches Duo gibt es hingegen schlechte Nachrichten Mehr

10.07.2019, 17:59 Uhr | Sport

Bilder und Videos zu: Elsaß

Alle Artikel zu: Elsaß

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Doku über Nazi-Wissenschaftler Der akademische Sündenfall

Wenn Forscher zu Mördern werden: Der Arte-Dokumentarfilm „Blut und Boden. Nazi-Wissenschaft“ zeigt, wie die Rassenideologie der Nazis mit Scheinwissenschaft untermauert wurde. Mehr Von Oliver Jungen

28.05.2019, 16:53 Uhr | Feuilleton

Nach antisemitischen Vorfällen Israelischer Minister ruft Frankreichs Juden zur Emigration auf

Nach den antisemitischen Vorfällen bei den „Gelbwesten“-Protesten in Frankreich fordert ein israelischer Minister nun eine drastische Reaktion von den Juden in Frankreich. Mehr

19.02.2019, 19:45 Uhr | Politik

Grenzregion „Das Saarland hat eine ganz besondere Frankreich-Kompetenz“

Warum das Saarland eine ganz besondere Frankreich-Kompetenz hat – und was sich das Bundesland vom Aachener Vertrag erhofft, erklärt Ministerpräsident Tobias Hans im Interview. Mehr Von Larissa Volkenborn

22.01.2019, 21:21 Uhr | Politik

Jahrtausenddürre 1540 Der schlimmste Sommer aller Zeiten

Das Jahr 1540 brachte die Dürre des Jahrtausends – und den besten Wein aller Zeiten. Doch die Ernte war mager, Flüsse vertrockneten, das Vieh verreckte. Im August 2018 haben wir ähnliche Wetterlagen. Mehr Von Jan Grossarth

03.08.2018, 07:27 Uhr | Wirtschaft

Lokaltermin Kingfish und Agnolotti

Einige Monate später als geplant, hat im Frankfurter Bahnhofsviertel das neue „Weinsinn“ eröffnet. Mit großen Ambitionen. Mehr Von Peter Badenhop

26.04.2018, 12:55 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Countdown Das Narrativ vom Berg des Todes

Gibt es eine bessere Erzählung für Europa als Krieg und Frieden? Die Antwort bringt Emmanuel Macron und Frank-Walter Steinmeier im Elsass zusammen. Die Konkurrenz trifft sich in Da Nang. Der FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Jasper von Altenbockum

10.11.2017, 06:38 Uhr | Politik

Weimarer Verhältnisse? (6) Ordnung ohne Hüter

Die Rede von der „Wiederkehr des Kalten Krieges“ führt in die Irre. Richtig wäre ein Vergleich mit den Konstellationen der Zwischenkriegszeit. Die sind jedoch zu wenig geläufig. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Professor Dr. Herfried Münkler

04.07.2017, 17:38 Uhr | Politik

Reaktor im Elsass Pannen-Kernkraftwerk Fessenheim geht vom Netz

Das älteste französische Kernkraftwerk wird geschlossen. Das hat die Energieministerin jetzt per Dekret besiegelt. Noch müssen sich die Elsässer aber gedulden. Mehr

09.04.2017, 10:38 Uhr | Wirtschaft

Atomreaktor im Elsass Stromkonzern verzögert Abschalt-Antrag für Fessenheim

Das älteste französische Atomkraftwerk an der deutschen Grenze darf vorerst weiterlaufen. Damit bricht François Hollande ein Wahlversprechen. Berlin ist über die Entscheidung enttäuscht. Mehr

06.04.2017, 21:14 Uhr | Wirtschaft

300. Todestag von Ludwig XIV. Durch die halbgeöffnete Tür ins Elsass

Am 1. September jährt sich der Todestag von Ludwig XIV. zum dreihundertsten Mal. Zu Lebzeiten konnte der Sonnenkönig das Elsass für Frankreich gewinnen. Dies brauchte ein Jahrhundert Vorbereitung. Mehr Von Peter Brugger

01.09.2015, 09:22 Uhr | Feuilleton

Antisemitismus in Frankreich Verwüstete Grabstätten

Nach dem Anschlag auf einen jüdischen Supermarkt in Paris hat die Schändung eines Friedhofs im Elsass Frankreich erschüttert. Nun meldet die Polizei erste Erfolge bei der Suche nach den Tätern. Mehr Von Christian Schubert, Paris

16.02.2015, 17:11 Uhr | Politik

Antisemitismus Hunderte Gräber auf jüdischem Friedhof in Frankreich geschändet

Abermals ist im Elsass ein jüdischer Friedhof geschändet worden. Unbekannte entweihten hunderte Gräber. Antisemitische Drohungen und Aktionen haben in Frankreich stark zugenommen. Mehr

15.02.2015, 23:37 Uhr | Politik

Steuertipp Wer im Ausland lebt

Wer etwa an der niederländischen Grenze wohnt und nach Deutschland zum Arbeiten pendelt, muss bei der Steuer einiges beachten. Mehr Von Andreas Patzner

24.12.2014, 09:45 Uhr | Finanzen

Deutsch-französisches Gedenken an den Ersten Weltkrieg Am Altar der Vaterländer

Gauck und Hollande werben für eine gemeinsame Kultur der Erinnerung an den Ersten Weltkrieg. Am Hartmannsweilerkopf im Elsass – dem „Menschenfresserberg“ – wehen die deutsche, die französische und die europäische Fahne. Mehr Von Rüdiger Soldt, Wattwiller

03.08.2014, 19:31 Uhr | Politik

Hollande und Gauck Arm in Arm für ein geeintes Europa

Zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs haben François Hollande und Joachim Gauck übersteigerten Nationalismus kritisiert. Die Präsidenten werben für ein geeintes Europa. Mehr

03.08.2014, 13:59 Uhr | Politik

Trinken wir noch ein Glas? Der Gewürztraminer braucht ein Solo

Ein Dorf in Südtirol gab den Traminern den Namen - und produziert selbst einige bekannte davon. Kellermeister Willi Stürz über Würze und Süße, die Konkurrenz aus Elsass und Übersee - und über seinen Wein für eine einsame Insel. Mehr

13.03.2014, 12:15 Uhr | Stil

Kulinarische Exkursion Hier kocht das All-Star-Team

Die Klassizisten und die Verwegenen: In der deutschen Spitzenküche finden sie alle Platz. Doch wie schmeckt ein Menü, das eine Handvoll der Besten gemeinsam präsentiert? Eine Reise in die Vielfalt. Mehr Von Jürgen Dollase

04.02.2014, 17:12 Uhr | Stil

Der Menschenfresserberg Zehntausende starben am Hartmannsweilerkopf

Bis zu 30.000 deutsche und französische Soldaten starben im Ersten Weltkrieg am Hartmannsweilerkopf. Für 2014 ist dort Großes geplant: ein Vorzeigeprojekt für die deutsch-französische Freundschaft. Aber wird daraus auch etwas? Mehr Von Rüdiger Soldt

06.12.2013, 20:58 Uhr | Gesellschaft

Baumhäuser Wipfelleben

Ein Refugium für Romantiker und echte Naturliebhaber: Die Baumhäuser in der Franche-Comté verändern den Blick - auf die Welt, den Wald und auf den Regen. Mehr Von Sonja Kastilan

26.10.2013, 19:16 Uhr | Reise

Deutsch-Französische Brigade Sag’ zum Abschied leise au revoir

Die Deutsch-Französische Brigade wird immer wieder als Symbolarmee oder Sprachlabor geschmäht. Jetzt droht sogar der Abzug der Franzosen aus dem letzten deutschen Standort. Mehr Von Rüdiger Soldt und Michaela Wiegel

24.10.2013, 13:59 Uhr | Politik

Berufsausbildung Mustafa will es schaffen

Schlechte Schüler haben bisher am Ausbildungsmarkt nur geringe Chancen. Das ändert sich langsam, doch ohne Hilfe geht es nicht. Ein Beispiel aus Baden-Württemberg. Mehr Von Klaus Heimann

10.10.2013, 18:10 Uhr | Beruf-Chance

Sébastien Loeb Der König der Autofahrer

Für die Puristen ist das Urteil nicht zu diskutieren: Rallye-Star Sébastien Loeb soll der beste Pilot der Welt sein und nicht Michael Schumacher. Loebs letzter WM-Lauf endet aber mit einem Unfall. Mehr Von Leonhard Kazda, Straßburg

06.10.2013, 12:12 Uhr | Sport

Zum Tod der Lyrikerin Elisabeth Borchers Ein Gedicht ist nicht diktierbar

Die Lyrikerin Elisabeth Borchers verstand Dichtung als Ausdruck gedanklich gereifter Erfahrung und Mittel gegen voreilige Übereinkünfte. Am Mittwoch ist sie im Alter von 87 Jahren gestorben. Mehr Von Wulf Segebrecht

26.09.2013, 15:24 Uhr | Feuilleton

Kolumne Esspapier Rosmarin zu Preiselbeeren

Weil schon bald die Marmeladen-Saison beginnt, sei hier an ein Buch von Christine Ferber erinnert – der besten Konfitüren-Spezialistin aus Frankreich. Mehr Von Jürgen Dollase

22.08.2013, 16:53 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z