Amsterdam: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Amsterdam

  24 25 26 27 28 ... 52  
   
Sortieren nach

Die europäische Stadt im 21. Jahrhundert Wie Urbanisierung in Zukunft aussieht

Keine Angst vor dem Global Village: Ein Panorama europäischen Städtebaus zeigt, dass die überzeugendsten Lösungen historischen Vorgaben folgen. In Europas Städten baute man immer mit dem Blick auf die anderen. Das Resultat ist jedoch kein Gleich in Gleich stilistischer Kopiervorgänge. Mehr Von Dieter Bartetzko

12.03.2009, 12:10 Uhr | Feuilleton

None Augenzeugen

Eine in mehrfacher Hinsicht einzigartige Quellensammlung: 350 Augenzeugenberichte, die Alfred Wiener nach den reichsweiten Pogromen im November 1938 zusammenstellte und im Zuge seiner Emigration via Amsterdam nach London transferierte. Heute verwahrt die nach ihm benannte Library in London eine der weltweit wichtigsten Dokumentensammlungen zur nationalsozialistischen Judenpolitik. Mehr

06.03.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Absturz bei Amsterdam Mit großer Wahrscheinlichkeit Pilotenfehler

Der Absturz eines türkischen Passagierflugzeugs vor einer Woche bei Amsterdam ist nach Angaben der Untersuchungskommission wohl durch einen Pilotenfehler verursacht worden. Die Piloten hätten trotz einer falschen Anzeige des Höhenmessers den Autopiloten nicht ausgeschaltet. Mehr

04.03.2009, 15:38 Uhr | Gesellschaft

Medienschau Bankenriese HSBC mit Gewinneinbruch - Rekord-Kapitalerhöhung

AIG erhält angeblich weitere 30 Milliarden DollarMoody's senkt Citigroup-Rating auf A3 (A2)Ahold verdient 2008 operativ mehr als erwartetVivendi erhöht Dividende und rechnet mit steigendem GewinnGespräche über Loslösung von ContinentalCommerzbank schließt weiteren Kapitalbedarf nicht ausSoftware AG verhandelt über kleinere ÜbernahmeNorddeutsche Affinerie hält Ausschau nach ÜbernahmenJapans Kfz-Absatz fällt im Februar um 32,4 ProzentSüdkoreas Produktion schrumpft weiterRusslands Produktion schrumpft 5. Monat in FolgeBMF will präventive Befugnisse der Bankenaufsicht stärken Mehr

02.03.2009, 08:23 Uhr | Finanzen

Internetknoten De-Cix Anhaltender Ansturm auf die Netzwolke

Ohne De-Cix in Frankfurt wäre das Internet ein Feldweg und keine Datenautobahn. Das Unternehmen betreibt den zentralen deutschen Knotenpunkt im Netz, erwartet auch für 2009 eine Verdoppelung des Internetverkehrs und hat gerade die China Telecom als Kunden gewonnen. Mehr Von Thorsten Winter

28.02.2009, 11:36 Uhr | Rhein-Main

Architektur von My Zeil Ein Fluss aus Glas

Massimiliano Fuksas verdankt die Idee für das Zeil-Einkaufszentrum einer Luftaufnahme eines ausgetrockneten Flusslaufs. Der italienische Stararchitekt wollte ein Gebäude entwerfen, das keine Ecken und Kanten hat. Sein Bauwerk steht Frankfurt gut zu Gesicht. Mehr Von Rainer Schulze

27.02.2009, 14:22 Uhr | Rhein-Main

Flugzeugabsturz in Amsterdam Ausfall der Triebwerke wahrscheinlich

Die Ermittler suchen weiterhin nach der Ursache für den Flugzeugabsturz von Amsterdam. Luftfahrtexperten halten einen Ausfall der Triebwerke für wahrscheinlich. Augenzeugen hatten berichtet, das Flugzeug sei „erstaunlich tief geflogen“. Mehr

26.02.2009, 15:40 Uhr | Gesellschaft

Flugzeugabsturz in Amsterdam „Kommt uns holen, kommt uns holen!“

Beim Absturz eines türkischen Linienflugzeugs in Amsterdam sind neun Menschen ums Leben gekommen. „Die ersten zehn Sekunden nach dem Aufprall herrschte vollkommene Stille. Danach wurde überall geschrien“, berichtet ein Passagier. Mehr Von Michael Stabenow

25.02.2009, 20:38 Uhr | Gesellschaft

Twitter und der Absturz „Airplane crash @ Schiphol Airport Amsterdam!!“

Twitter war wieder schneller. Doch die meisten Informationen stammten von Nachrichtenportalen und waren dort abgeschrieben. Die Stärke von Twitter lag - wie bei der Notlandung auf dem Hudson - woanders: Beim schnellsten Bild. Mehr Von Marco Dettweiler

25.02.2009, 12:55 Uhr | Technik-Motor

Freydank in Berlin Zum Empfang einen Fußabtreter mit „Oscar“

Freunde und Kollegen warfen Rosenblätter, als der neue Star des deutschen Films in Berlin landete. Die Blitze der Kameras zuckten unablässig. Und Jochen Alexander Freydank meinte: „Das ist mir hier alles ein bisschen zu doll.“ Mehr Von Christina Hebel, Berlin

24.02.2009, 20:47 Uhr | Gesellschaft

Medienschau Q-Cells nimmt Umsatzziel erneut zurück

Solon kippt die Prognose, Drägerwerk verzeichnet einen Gewinneinbruch, Akzo Nobel einen Milliardenverlust wegen Abschreibungen auf ICI. JPMorgan streicht die Dividende fast völlig, Grammer spürt die Automobilkrise, AIG verhandelt über neue Staatshilfen und der Hapag-Lloyd-Verkauf könnte sich verzögern.Die Landesbanken erwägen eine gemeinsame Bad Bank, der Demag-Cranes-Chef geht nach Zwist mit Aufsichtsrat, Genentech sperrt sich weiter gegen die Übernahme durch Roche und Obama fordert auf einem „Etatgipfel“ strikte Haushaltsdisziplin trotz gigantischer Konjunkturprogramme. Mehr

24.02.2009, 08:43 Uhr | Finanzen

Medienschau MLP muss die Dividende halbieren

Santander friert Immobilienfonds einGerresheimer verbucht RekordjahrComdirect setzt sich neue ZieleL'Oréal verfehlt auch das gesenkte UmsatzzielAegon verbucht überraschend hohen VerlustGeneral Motors erwartet zweite MilliardenhilfeParteien streiten über Staatsbeteiligung bei OpelStraubhaar warnt vor Enteignungen bei HREBeratungen über die HSH NordbankBankenverband legt Konzept für „Bad Bank“ vorProzess um T-Online-Abfindungen geht weiterF.A.Z.: Celesio senkt England-GeschäftSchuhhersteller Sioux steht vor VerkaufAcer steigt in Mobilfunkmarkt einGrößtes Konjunkturpaket Amerikas tritt in KraftDeutsche Exporteure rechnen mit schwarzem JahrJapanischer Finanzminister kündigt Rücktritt an Mehr

17.02.2009, 08:20 Uhr | Finanzen

Nach dem Einreiseverbot Wilders schlägt Wellen

Erst lud man ihn ein, dann durfte er nicht rein: Als der niederländische Rechtspopulist Gert Wilders britischen Boden betrat, wurde er prompt wieder nach Hause geschickt. Nun streiten sich Holland und England über den Umgang mit dem Islamkritiker. Mehr Von Dirk Schümer

16.02.2009, 21:52 Uhr | Feuilleton

Medienschau Aareal-Bank flüchtet unter Rettungsschirm

Air Liquide steigert Nettogewinn um 8,6 ProzentPremiere tiefer in die roten Zahlen als erwartetGewinneinbruch bei der Direktbank DABTNT: Umsatz- und Gewinneinbruch im 4. QuartalT-Mobile erwartet weitere Preisrückgänge„Süddeutsche“: Insiderverdacht bei HRE-AktienMerkel: Bund muss bei HRE Mehrheit bekommenHSH Nordbank schreibt 2009 und 2010 schon abMünchener-Rück-Chef kritisiert Boni-RegelnRoyal Bank of Scotland streicht bis zu 20.000 JobsLandesbank Berlin zahlt keine DividendeVW kritisiert Hilfen für französische AutoindustrieGM und Gewerkschaft nehmen Gespräche wieder aufDaimler und BMW wollen kooperierenJapanische Wirtschaft um 12,7 Prozent eingebrochenStark warnt vor aggressiven ZinssenkungenÖkonomen erwarten lange Durststrecke Mehr

16.02.2009, 07:08 Uhr | Finanzen

Großbritannien Brown verteidigt Einreiseverbot für Wilders

Ein Einreiseverbot nach Großbritannien für den islamfeindlichen niederländischen Abgeordneten Geert Wilders hat in London eine heftige Debatte über die Gefahren für die Meinungsfreiheit ausgelöst. Wilders selbst nannte Premierminister Brown „den größten Feigling Europas“. Mehr Von Johannes Leithäuser, London

13.02.2009, 18:48 Uhr | Politik

Das Ende einer Firmensammlung Tabak ohne Kunst

Das Ende einer Fabrik, das Ende einer Sammlung: Zur Firmentradition der British American Tobacco gehörte eine bedeutende Kunstsammlung. Jetzt kommt die in knapp fünfzig Jahren entstandene Kollektion auf den Markt. Mehr Von Lisa Zeitz

10.02.2009, 14:30 Uhr | Feuilleton

Der ewige Sohn

Wer von einem Roman vor allem eine Kette dramatischer Geschehnisse erwartet, der wird mit diesem Buch vielleicht nicht zufrieden sein, dessen Fabel zu alltäglich, die Darstellungsweise zu sanft finden. Andererseits ist es so, dass ein Romanautor nicht pausenlos Spannung liefern muss. Was wir von ... Mehr

03.02.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

None Im Nacken der Atem des Doppelgängers

Wenn wir einen Krimi lesen, machen wir uns gewöhnlich nicht bewusst, dass seine Geschichte nur auf der Grundlage der klassischen Naturgesetze funktioniert. Jede Wirkung hat eine Ursache, jede Tat einen Täter und jeder Mord mindestens einen Mörder. Niemand kann sich zur gleichen Zeit an zwei Orten aufhalten, ... Mehr

31.01.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Städte-Vergleich Drei Metropolen und doch ganz unterschiedlich

Nach Angaben von Eric van der Kooij von der Amsterdamer Stadtverwaltung arbeiten in der niederländischen Nordkonferenz 27 Gemeinden, zwei Provinzen und eine Stadtregion tatsächlich reibungslos zusammen. Auf die Ausführungen des Niederländers reagierten viele Planer im Haus am Dom irritiert angesichts der Erfahrungen im Rhein-Main-Gebiet. Mehr Von Mechthild Harting

27.01.2009, 22:00 Uhr | Rhein-Main

Medienschau Siemens mit positiven Geschäftszahlen

Siemens steigt bei Areva aus und erzielt trotz des Konjunktureinbruchs gute Ergebnisse, die Software AG übertrifft die Erwartungen, gibt aber keine Prognose ab. KPN steigert dank E-Plus den operativen Gewinn. Die Börsenturbulenzen sorgen beim Broker Nomura für einen Milliardenverlust und das Emissionshaus MPC bekommt die sinkende Nachfrage voll zu spüren.American Express erleidet einen erneuten Gewinneinbruch, Fannie Mae benötigt bis zu 16 Milliarden Dollar Staatshilfe sofort, General Motors streicht 2000 Jobs, Texas Instruments 3400, IBM mehr als 2800.Der Bund wird offenbar bei der Hypo Real Estae Mehrheitsaktionär, derweil der britische Premier Brown vor einer wirtschaftlichen „Entglobalisierung“ warnt, die Bank of Japan den „ökonomischen Notfall“ fürchtet und die Regierung Nippons angeschlagenen Unternehmen unter die Arme greifen will. Mehr

27.01.2009, 08:50 Uhr | Finanzen

Elektrokonzern Philips will 6000 Stellen abbauen

Der niederländische Elektronikkonzern Philips verschärft sein Sparprogramm. Im laufenden Jahr sollten 6000 Arbeitsplätze wegfallen, teilte der Konzern am Montag in Amsterdam mit. Deutschland ist nach Aussagen eines Sprechers weniger betroffen. Mehr

26.01.2009, 12:09 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Warnungen: Finanzkrise noch nicht eingedämmt

Bundesbank-Chef Weber warnt davor, dass die Finanzkrise noch nicht eingedämmt sei, EZB-Ratsmitglied Mersch vor den negativen Folgen weiterer Zinssenkungen, die EU vor einem Scheitern der Bankenrettung und Obamas Chef-Wirtschaftsberaters davor, dass die Stabilisierung des Finanzsystems noch teurer werden könnte. Die Idee einer „Bad Bank“ findet in Deutschland nur noch wenig Unterstützung.Metros Großmarktsparte verzeichnet angeblich einen deutlichen Gewinnrückgang, Philips wird von der Wirtschaftsflaute schwer gebeutelt, BNP Paribas rechnet im vierten Quartal mit einem Milliardenverlust. Jenoptik erreicht trotz der Krise seine JahreszielePfizer steht offenbar kurz vor der Übernahme von Wyeth, doch die SEB bleibt angeblich auf ihrer deutschen Tochter sitzen. ING erhält nach Milliardenverlust eine staatliche Bürgschaft. Schaeffler soll angeblich Staatshilfe erhalten, auch wenn der VDA dank des staatlichen Hilfspakets mit mehr Absatz rechnet. Ford will die Krise ohne Staatshilfen meistern, aber Toyota rechnet 2009/10 mit einem Absatzrückgang von 7 Prozent. Mehr

26.01.2009, 08:42 Uhr | Finanzen

Kreditnot Auf Entzug

Viele Biotech-Firmen forschen an aussichtsreichen Medikamenten. Doch ob sie die wirklich auf den Markt bringen können, ist ungewisser denn je. Der Branche geht das Geld aus. Mehr Von Stephan Finsterbusch und Michael Psotta

22.01.2009, 00:14 Uhr | Wirtschaft

Berliner Nachlese Der Indianer tanzt

Eine anonyme Broschüre, teure Blumensträuße und ein unerwarteter Rückgang: der Auktionswinter in Berlin. Mehr Von Camilla Blechen, Berlin

20.01.2009, 05:55 Uhr | Feuilleton

American Football In Phoenix aus der Asche

Der Quarterback Kurt Warner hat sich aus einem langen Tief befreit und führt die Arizona Cardinals nun in den Play-offs der National Football League in ungeahnte Höhen. Der Erfolg hat aber seinen Preis. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York

13.01.2009, 10:04 Uhr | Sport
  24 25 26 27 28 ... 52  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z