https://www.faz.net/-gxh-3dxm

Spezial : Ein Streifzug durch britische Filmkulissen

  • -Aktualisiert am

Bekannt durch Harry Potter: Gloucestershire Cathedral. Bild: Brithish Tourist Authority

Ob Harry Potter oder Macbeth - es gibt kaum eine Ecke der britischen Inseln, die nicht für irgendeinen Kinostreifen auf Film gebannt wurde.

          1 Min.

          Haben Sie „Harry Potter und der Stein der Weisen“ im Kino gesehen? Der Film entstand nicht nur in Studios, sondern auch auf dem Land: Daniel Radcliffe in der Titelrolle entwickelt seine magischen Kräfte in der Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei, die von normalen Touristen allerdings nur als Gloucester Cathedral im englischen Gloucestershire besucht werden kann. Den fiktiven Wohnort von Harrys Onkel und Tante, Ligusterweg Nummer 4, findet der Fan in Martins Heron (Berkshire). Gedreht wurde auch in der Australian High Commission in London (die Gringotts Bank der Kobolde in der Winkelgasse), in der Durham Cathedral sowie der Bodleian Library and Divinity School in Oxford.

          Weitere Ausflugstipps für reisefreudige Cineasten finden Sie in unseren Texten.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.