https://www.faz.net/aktuell/reise/rund-um-balmoral-in-schottland-18478729.html

Rund um Balmoral : Pfifferlinge für den König

Karge, spektakuläre Landschaft: In den Hügeln rund um Braemar Bild: Andrea Diener

Queen Victoria machte die karge Deeside in Schottland zum beliebten Urlaubsziel des englischen Adels. Wanderungen durch ein eigenwilliges, eigensinniges Land.

          8 Min.

          Am letzten Tag seiner siebentägigen Trauerphase nahm sich der englische König das Weidenkörbchen und ging hinaus in die Hügel, um Pilze zu suchen. Der Fahrer brachte ihn zum Schafsgatter, dann stapfte er allein los durch die Heide und entlang der krummen Bäume, die es in dieser Gegend zu nichts bringen. Sonne und Regen wechselten sich ab, aber windig war es immer. Der Weg schlängelte sich durch die moorigen Hügel nach Auchtavan, zum Picknick-Cottage seiner Großmutter, das am Rand einer kleinen aufgelassenen Siedlung steht.

          Andrea Diener
          Korrespondentin im Main-Taunus-Kreis

          Halb zwei sei seine bevorzugte Zeit, sagt Gary Flynn, der Wanderführer. Und Pfifferlinge seien seine bevorzugten Pilze. Mit Gary stapfen wir durch den Regen von Braemar in die Hügel der Umgebung. Dass es kalt ist, ist normal, Braemar ist der kälteste Ort des Vereinigten Königreichs. Im vergangenen Jahr, das ist noch immer Small-Talk-Thema Nummer eins, wurde mit minus dreiundzwanzig Grad die kälteste Temperatur des Vereinigten Königreiches seit 1955 gemessen. Auf unserem Weg aus dem Dorf heraus durchqueren wir die Arena der Highland Games, die jährlich am ersten Samstag im September stattfinden. Karten sollte man aber mindestens ein Jahr im Voraus bestellen. Die königliche Familie sei nämlich auch immer da, dort vorne in dem kleinen Holzhäuschen sitze sie. Das Häuschen sieht aus wie eine sehr offizielle Bushaltestelle, auf dem krautgedeckten Dach drängen sich drei Flaggen, dazu ein Giebel mit hölzernem Wappen und diverse Girlanden.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Setzt sich die Gendersprache durch? Die Mehrheit der Deutschen ist dagegen.

          Gendern bei ARD und ZDF : Was für ein Aberglaube

          Durch das Gendern sondern sich ARD und ZDF vom Publikum ab. Kommen die Sender noch zur Besinnung? Oder ist es schon zu spät? Ein Gastbeitrag.

          Chinas Wende : Als habe es die Null-Covid-Lehre nie gegeben

          In China melden sich verstummte Fachleute wieder zu Wort – und der Propagandaapparat hat einiges zu tun. Mit den Lockerungen soll Staatschef Xi Jinping nicht in Verbindung gebracht werden.