https://www.faz.net/-gxh-2s7h

Ranchurlaub : Vier Gäste-Ranches im Wilden Westen

  • -Aktualisiert am

Ausritt in Montanas Weiten Bild: srt/Gabriela Hirt

Übernachtung in der Blockhütte oder im Tipi, Fahrten auf Heuwagen und endlose Ausritte auf gutmütigen Pferden - vier Beispiele für Ranchurlaub.

          Wildwestabenteuer in Nordamerika muss nicht nur Pferdeveteranen vorbehalten bleiben. Auch Urlauber ohne Reiterfahrung können von Gäste-Ranches aus hoch zu Ross durch Wiesen und Wälder streifen.

          Ein guter Einstieg für Reitanfänger ist beispielsweise die Mayan Ranch, 74 Kilometer nordwestlich von San Antonio in Texas gelegen. Idyllische Pfade winden sich von den Niederungen des Medina Rivers hinauf in die Hügel, wo auch die Blockhütten stehen, in denen die Gäste übernachten. Zweimal täglich finden geführte Reitausflüge statt. Damit auch Neulinge nicht überfordert sind, dauern sie maximal 50 Minuten. Und damit Zeit bleibt für all die anderen Aktivitäten wie Wandern, Angeln, Schwimmen im großen Pool und Tennis spielen. Abends unterhalten Cowboy Bands, Musicals oder Heuwagenfahrten zu einer Geisterstadt die Gäste - wie es sich für eine Dude Ranch gehört (drei Übernachtungen im Doppelzimmer ohne Aktivitäten kosten 411 Mark, Meier's Weltreisen).

          Auch die Aspen Canyon Ranch setzt bei ihren Gästen keine Reiterfahrung voraus. Die familienfreundliche Guest Ranch liegt auf 2800 Meter Höhe im Herzen der Colorado Rockies direkt am Ufer des Williams Fork River. Gastgeber Steve und Deb organisieren tägliche Ausritte in kleinen, auf das Können der Gäste abgestimmten Gruppen. Kinder bekommen Reitstunden, lernen den richtigen Umgang mit Pferden und haben Spass beim Kinder-Rodeo. Mountainbiking, Goldschürfen, Western Dancing und Hufeisenwerfen runden das Programm ab. Übernachtet wird in Holzblockhäuschen mit eigener Veranda und offenem Kamin. Einige Gäste kommen nur wegen Debs berühmter Chocolate Chip Cookies immer wieder: Jeden Tag steht ein frisches Glas davon im Zimmer (drei Nächte mit Vollpension und Aktivitäten kosten ab 1410 Mark, Canada Reise Dienst).

          Pferdenarren schlägt das Herz höher auf der Double Spear Ranch in Montana: Auf den riesigen Weideflächen der Working Ranch weiden nicht nur 300 Rinder, sondern auch 70 Pferde. Sie werden hier gezüchtet und einfühlsam nach der Pferdeflüsterer-Methode ausgebildet. Freizeit-Cowboys dürfen nach Herzenslust bei der Rancharbeit mithelfen - und reiten so viel sie möchten. Im Sommer erleben sie bei Cowboy Campouts Romantik am Lagerfeuer, im Herbst finden Cattle Drives, Viehtriebe, statt. Geschlafen wird in einem der drei rustikalen Ranchgebäude, Kinder können in Cowboy-Zelten oder Indianer-Tipis übernachten (drei Nächte im Doppelzimmer kosten inklusive Vollpension, Aktivitäten und Reiten 1089 Mark, FTI-Touristik).

          Wer sich in luxuriösem Ambiente verwöhnen lassen will, der ist im Echo Valley Ranch Resort richtig: Auf der Working Ranch im Herzen Britisch Kolumbiens in Kanadas Westen wird nicht nur das Reiten auf Tennessee Walking Horses großgeschrieben. Ein anspruchsvoller Wellness-Bereich mit Hydrotherapie, Thai-Massage, Fitnessraum, Sauna, Dampfbädern und Indoor Pool sorgt für entspannte Muskeln danach. Gastgeber Norm und Nan Dove legen Wert auf gesundes Gourmetessen mit regionalen Zutaten aus Bio-Anbau. 26 Gäste können sie in den verschiedenen Blockbau-Lodges unterbringen - jede mit spektakulären Ausblicken auf Wildnis und Berge der Cariboos (drei Nächte im Doppelzimmer kosten mit Vollpension, Ranchaktivitäten, Reiten, Jeep-Safaris, geführten Wanderungen und Goldwaschen ab 1159 Mark, Westkanada Direkt Reisen).

          Weitere Themen

          „Ich bin so schön, ich bin so toll ...

          Après-Ski-Hitparade : „Ich bin so schön, ich bin so toll ...

          ..., ich bin der Anton aus Tirol.“ Selbst jene, die den Song scheußlich finden, können ihn vermutlich mitsingen. Vor 20 Jahren ging der Stern von DJ Ötzi auf – und mit ihm der Sound des Après-Ski. Eine Hitparade der besten und furchtbarsten Hütten-Songs.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.