https://www.faz.net/aktuell/reise/nah/winterschlaf-die-besten-links-und-tipps-1753927.html

Terminal : www.winterschlaf

Der Igel hat es besser als der Mensch. Er hält Winterschlaf und bekommt keine Winterdepression. Allerdings kann er auch nicht Skifahren. Bild: ddp

Manchmal haben es Tiere besser als Menschen. Sie können zum Beispiel den trübseligen Winter verschlafen. Das Murmeltier senkt monatelang seine Körpertemperatur von 39 auf sieben Grad Celsius und den Herzschlag von hundert auf zwei Schläge pro Minute.

          1 Min.

          Manchmal haben es Tiere besser als Menschen. Sie können zum Beispiel den trübseligen Winter verschlafen. Das Murmeltier senkt monatelang seine Körpertemperatur von 39 auf sieben Grad Celsius und den Herzschlag von hundert auf zwei Schläge pro Minute, während die Fledermaus sich sogar mit einem einzigen Schlag pro Stunde begnügt. Das erklärt uns der Deutsche Naturschutzbund (www.nabu.de/nh/401/winterschlaf401. htm), der auch sonst alles Wesentliche über den tierischen Winterschlaf weiß. Wer noch weiter in die Materie eindringen will, findet bei www.infochembio.ethz.ch/links/zool_ winterschlaf.html viele hilfreiche Links. Und wer wissen will, was Braunbrustigel, Marienkäfer, Wühlmaus, Eichhörnchen, Hamster oder die griechische Landschildkröte im Winter so treiben, kann sich beim Ratgeberportal www.gutefrage.net/tag/winterschlaf/1 Auskunft holen.

          Jakob Strobel y Serra
          stellvertretender Leiter des Feuilletons.

          Kleine Hoffnung für den Menschen

          Nun gibt es gibt Hoffnung für den Menschen. Marburger Wissenschaftler haben herausgefunden, dass nicht nur Murmeltiere, sondern auch Primaten Winterschlaf halten, und zwar ausgerechnet in den Tropen, wo es am wenigsten notwendig ist (www.innovations-report.de/html/berichte/biowissenschaften_chemie/bericht-30593.html). Auf diese Weise schont sich der auf Madagaskar beheimatete nachtaktive Fettschwanzmaki Cheirogaleus medius. Können also auch wir auf die geruhsamste aller Arten den Winter überleben? Die Forschung sagt eindeutig: Winterschlaf bei Menschen ist möglich, hat sogar einen Namen, allerdings auch einen Haken. Er heißt Hypothermie, reduziert die Körpertemperatur nur um fünf Grad, dauert maximal 24 Stunden und ist ausschließlich für Notfallpatienten nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand zu empfehlen (www. wiesbadener-tagblatt.de/region/objekt. php3?artikel_id=2546943). Eine gute Nachricht gibt es: Amerikanische Forscher spielen mit dem Gedanken, die hoffnungslosen Fälle unter den Fettleibigen mit Hilfe des Wirkstoffs 5-Adenosin-Monophosphat in einen künstlichen Winterschlaf zu versetzen, damit sie abnehmen (www. baederfuehrer. ch/forum/2007/09/02/kuenstlicher-winterschlaf-hilft-menschen-bei- uebergewicht). Damit wäre zumindest dem Auge geholfen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Elena in ihrem silbernen Honda auf dem Weg an die Front

          Ukrainische Freiwillige : Elena fährt an die Front

          Jede Woche steuert eine Ukrainerin ihr Auto, beladen mit Fleisch, Eiern und Kartoffeln, von Odessa dort hin, wo die Bomben fallen. Es ist ihre Art zu kämpfen.
          Am Immobilienmarkt ging es in den letzten Jahren stark aufwärts. Doch der Hausbau wird aufgrund knapper Ressourcen immer teurer.

          Zinsanstieg : Wende am Immobilienmarkt

          Mit dem Zinsanstieg wird das Immobiliengeschäft schwieriger. Wegen des Mangels an Arbeitskräften und Materialien werden Neubauten aktuell immer teurer. Doch große und längerfristige Krisen sind noch nicht in Sicht.
          Bringt sich als Trainer wieder ins Gespräch: Joachim Löw

          „Es gibt einige Anfragen“ : Die Comeback-Gedanken des Joachim Löw

          Paris Saint-Germain? Real Madrid? Fenerbahçe Istanbul? Der frühere deutsche Bundestrainer Joachim Löw liebäugelt mit einer Rückkehr in den Vereinsfußball. Der Weltmeister-Coach von 2014 prüft sogar schon erste Angebote.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Sprachkurse
          Lernen Sie Französisch
          Sprachkurse
          Lernen Sie Spanisch
          Sprachkurse
          Lernen Sie Italienisch