https://www.faz.net/-gxh-9y2jn

Hütten-Quarantäne : Gefangene im eigenen Paradies

  • -Aktualisiert am

So lässt es sich aushalten: im Häuschen weiter oberhalb von Innsbruck. Bild: Walter Klier

Schon ohne Corona waren wir nicht mobil. Aber nun, da für alle Schluss mit dem Unterwegssein ist, sind wir die Privilegiertesten überhaupt: in unserer Berghütte.

          10 Min.

          Der Himmel über Innsbruck ist dieser Tage sehr blau, das ist um diese Jahreszeit nicht ungewöhnlich. Die Jahreszeit ist der Vorfrühling, die Wiesen sind noch gelblich kahl, verstreut blühen ums Haus Krokusse und Schneeglöckchen, von den gepflanzten Spezies macht sich der Märzenbecher bereit, naturwüchsig blühen die Gänseblümchen, dazu an der bestimmten Stelle hinterm Haus wie alle Jahre, klein, zart und blass zitronengelb, die Himmelschlüssel. Im Gemüsegarten sprießt die erste Petersilie, dazu „Red Giant“ und Löffelkraut, Blattkoriander und Barbarakraut, vom Winter her sind ein paar letzte Kohlsprossen und etwas Federkohl übrig geblieben und, erstaunlicherweise, drei kleine Exemplare vom Radicchio. Wir gehören hier auf dem Plateau über der Stadt zu den wirklich Privilegierten. Oder wie es eine Nachbarin auf den Punkt brachte, die wir über den Zaun hinweg grüßten, während sie gerade das kleinere ihrer zwei Kinder im Kinderwagen durch ihren Garten schob: „Halleluja!“

          Auf den Vorfrühling folgt üblicherweise der Spätwinter, der Wetterdienst hat ihn fürs kommende Wochenende avisiert. „Schnee bis in die Tallagen“ heißt die Formulierung.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Pfizer stellt den Impfstoff in Belgien und den Vereinigten Staaten her.

          Impfstoffherstellung : Qualitätsproblem bremst Biontech

          Pfizer und Biontech müssen ihrem hohen Tempo Tribut zollen und können nur halb so viele Impfstoffdosen liefern wie ursprünglich geplant. Wer macht das Rennen?