https://www.faz.net/-gxh-2ey9

Kulinarische Reisen : Pauschal ins Schlemmerparadies

  • -Aktualisiert am

Zu Gast beim Chef Bild: Stephan Grundl/SRT-Bild

Eine Reihe klassischer Reiseveranstalter bieten den Genießern von Tafelfreuden kulinarische Pauschalpaktete an.

          1 Min.

          Den Spezialitäten der Emilia Romagna und des Veneto widmet der Frankfurter Veranstalter Dertour eine kulinarische Bustour. Per Flugzeug geht es nach Bologna, dann im Bus weiter nach Ravenna, Ferrara, Parma, Modena, Padua und Venedig. Urige Trattorien, typische Restaurants und eine Testfahrt im Ferrari auf dem Kurs von Maranello erfreuen die Liebhaber von Gutem aus Italien. Sechs Übernachtungen im Doppelzimmer, Dreigangmenüs und Besuche bei der Käse- und Schinkenherstellung in Parma kosten ab 5250 Mark pro Person.

          Vinho Verde, Portwein und viel Meeresfrüchte erwarten Feinschmecker auf der "Culinaria"-Reise durch Mittel- und Nordportugal von dem Veranstalter Olimar. Erst lädt ein Familiengut bei Viana do Castelo zur Vinho Verde Probe. Weiter am Atlantik entlang gelangt man in das Weinstädtchen Melgaco - hier unbedingt das Fischgericht Lampreia à minhota, Neunauge, probieren. Kulturell ein Erlebnis sind die geschichtsträchtigen Städte Braga und Guimares. Im Dourotal fühlen sich dann vor allem die Freunde des Portweins im Schlaraffenland. Eine Woche Übernachtung mit Frühstück, zehn Weinproben, ein Viergangmenü sowie Informationen zu den Weinen, Rebsorten und Anbaugebieten kostet 925 Mark pro Person ab Porto, mit Flug und Mietwagen ab 1604 Mark.

          Wein und Schlemmen

          Damit an den kulinarischen Urlaubsgenüssen auch die Freunde zu Hause teilhaben können, bietet der Düsseldorfer Veranstalter Jahn Reisen auf Mallorca Kochkurse an. Drei Tage lang zeigt eine mallorquinische Landfrau auf der Finca Son Porro, wie man die deftige Inselküche zubereitet. Schon der Einkauf auf dem Wochenmarkt in Palma ist ein Erlebnis. Gekocht wird nach alter Tradition auf dem Holzfeuer und im Steinofen. Jeden Tag werden drei typische Gänge der Cuina mallorquina zubereitet und anschließend in gemütlicher Runde verzehrt, zum Beispiel kräftige Eintöpfe, Fleisch-, Geflügel- Fischgerichte dazu salsa mallorqin. Sicher gelingen nach dem Kochkurs auch die typischen Desserts, wie Flan, Karamellpudding oder Schmalzgebäck. Drei Tage Kochkurs mit allen Zutaten und Busabholung am gebuchten Hotel kosten 550 Mark pro Person.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Brexit-Deal : Kein Tag der Entscheidung

          Auch Boris Johnson ist nicht immun gegen das, was seiner Vorgängerin Theresa May widerfahren war. Mehr als drei Jahre nach dem Referendum liegt der Austritt des Vereinigten Königreichs weiter im Nebel. Vielleicht kann das bei einem Thema von dieser Bedeutung nicht anders sein.
          Berlin regelt das Wohnen neu.

          Mietendeckel und mehr : Vermieter, hört die Signale!

          Was der rot-rot-grüne Senat in Berlin ausgeheckt hat, ist der wohl drastischste Eingriff in die deutsche Eigentumsordnung seit Jahrzehnten.

          Zukunft der Menschheit : Eine Batterie für alles!

          Mit einem Handy fing alles an, inzwischen geben Autohersteller jährlich dutzende Milliarden dafür aus: Lithium-Ionen-Akkus treiben heute zahllose Geräte an. Die größte Zeit der Batterien steht aber noch bevor.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.