https://www.faz.net/-gxh-3eac

Künstlergeburtstage : Victor Hugo, der Autor von „Les Miserables“

  • Aktualisiert am

Unfreiwilliger Wohnort von Victor Hugo: Kanalinsel Guernsey Bild: srt

200 Jahre ist es her, dass der Autor von „Les Miserables“ geboren wurde. An seine Lebensjahre auf Guernsey wird dort mit zahlreichen Veranstaltungen gedacht.

          1 Min.

          Der französische Dichter Victor Hugo kam 1855 als Exilant nicht ganz freiwillig auf die Kanalinsel Guernsey. Doch er freundete sich mit dem Eiland an und blieb 15 Jahre.

          Einige seiner bekanntesten Werke entstanden in der Abgeschiedenheit des Ärmelkanals. Auf Guernsey schrieb er einige seiner bekanntesten Werke wie „Les Contemplations“ und „Les Miserables“, aber auch den nicht so bekannten Roman „Das Teufelsschiff“ über die Menschen auf den Kanalinseln.

          Schon bald nach seiner Ankunft auf Guernsey kaufte er das Hauteville House und begann, es nach seinen Vorstellungen umzubauen. Mit viel Liebe zum Detail hat er im Laufe der Jahre jeden Raum mit eigenwilligen Dekorationen überladen. Sein Haus ist bis heute als skurriles Museum unverändert geblieben und gibt tiefe Einblicke in die Seele des Dichters.

          Im Sommer werden eine Reihe von Ausstellungen, Lesungen, Konzerten auf der Insel Guernsey an den 200. Geburtstag Victor Hugos erinnern. Besucher der Insel können auf einem ausgewiesenen Weg die von Hugo bevorzugten Orte aufsuchen.

          Weitere Themen

          Ist Skifahren noch zeitgemäß?

          Wintersport : Ist Skifahren noch zeitgemäß?

          In den Alpen beginnt die Wintersaison mit den üblichen Superlativen. Doch zwischen all den Liften, Pisten und Schneekanonen taucht immer öfter die Frage auf, ob der Wintersport überhaupt eine Zukunft hat.

          Topmeldungen

          Ein regierungskritischer Demonstrant und Polizisten stoßen während eines Protests in Beirut zusammen.

          Libanon : Zusammenstöße bei Protesten in Beirut

          Kurz bevor die Beratungen zur Neubesetzung des Ministerpräsidenten-Posten beginnen, ist es in der libanesischen Hauptstadt zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.