https://www.faz.net/-gxh-6q3vb

Familienurlaub : Mit Kindern in der Wüste

  • -Aktualisiert am

Wüstentrip mit Kindern Bild: R.Hoffmann/SRT

Urlaub mit Kindern in der Wüste - einige Reiseveranstalter haben sich was Besonderes einfallen lassen.

          1 Min.

          Eine Wüstentour fernab von Eisdiele und Swimmingpool scheint auf den ersten Blick nicht das ideale Ferienprogramm für Kinder zu sein. Doch weit gefehlt: Zwei Veranstalter bieten spezielle Programme für Familien an.

          Urlaub im Beduinen-Camp

          Bei der Reise "Mit Kindern in die Wüste Sinai" geht es acht Tage in ein Beduinen-Camp. Dabei zeichnen sich die jungen Wüstenfüchse - das Arrangement eignet sich für Kinder ab acht Jahren - durch große Flexibilität aus. "Sie haben von Anfang an Spaß am Campleben. Ohne Probleme akzeptieren sie, dass hier hinter einem Felsen die Toilette ist - und eine Woche nicht Duschen ist für sie sowieso Klasse!", erklärt Nikolas Albrecht von Antakarana-Reisen.

          Besonders beeindruckend für die Kids: Bei gemeinsamen Ausflügen - etwa auf den Berg Mose - werden die biblischen Geschichten lebendig. Und während die Eltern längere Wanderungen unternehmen, ist für eine deutschsprachige Betreuung der kleinen Gäste gesorgt. Gemeinsam mit den Beduinenkindern kümmert sich jeder um sein eigenes Kamel, holt Wasser vom Ziehbrunnen, bereitet das Lagerfeuer vor oder sucht Kristallsteine. Zwei Wochen kosten für Erwachsene ab 2690 Mark, Kinder von acht bis elf Jahren zahlen ab 1790 Mark und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren 2190 Mark (Antakarana Reisen).

          Karawane in Marokko

          Fünf Tage ist die "Familien-Trekkingkarawane" des Veranstalters Trekkingreisen Hoffmann im Süden Marokkos unterwegs. Wadis werden erkundet, die Dünen des Erg Lihodi gequert und die bis zu 80 Meter hohen Dünen des Chi-gaga-Felds erforscht. Sowohl das Reiten auf den laut Katalog ausgesuchten, sanftmütigen und kinderlieben Kamelen als auch das Schlafen unter freiem Himmel sind für die Kinder ab sechs Jahren ein Erlebnis. Das Abenteuer hat seinen Preis: Zehn Tage kosten ab 3000 Mark pro Person (Ermäßigungen für Kinder bis elf Jahre).

          Weitere Themen

          Legende  mit Buckel

          Welterfolg des Jumbojets : Legende mit Buckel

          Vor 50 Jahren stellte Pan Am die erste Boeing 747 in Dienst. Es wurde ein Welterfolg. Erst der Jumbojet ermöglichte vielen Menschen das Fliegen. Fast sechs Milliarden Menschen sind inzwischen mit der 747 abgehoben.

          Topmeldungen

          Warten auf Gäste: Türkische Taxifahrer an der syrisch-türkischen Grenze in Kilis im September 2019

          Flüchtlinge in der Türkei : Wer soll das bezahlen?

          Immer wieder weist der türkische Präsident Erdogan auf die hohen Ausgaben für die syrischen Flüchtlinge in seinem Land hin. Wie viel Geld steht der Türkei tatsächlich zur Verfügung?
          Von wegen sibirische Kälte: So weichen die mittleren Temperaturen im bisherigen Januar 2020 vom Mittelwert 1981 bis 2010 ab.

          Kalte Jahreszeit : Winterhitze

          Vergangene Woche war es zwar endlich etwas kälter, doch mit einem richtigen Winter wird es in diesem Jahr wohl nichts mehr.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.