https://www.faz.net/aktuell/reise/europas-skigebiete-im-umgang-mit-der-corona-pandemie-17161927.html

Skifahren in Pandemie-Zeiten : Ist es denn die Möglichkeit?

  • -Aktualisiert am

Im Schwarzwald können Personen aus maximal einem Haushalt ihren eigenen Lift mieten. Etwa 20 Skilifte bieten das Exklusivvergnügen an - ab rund 150 Euro pro Stunde. Bild: dpa

Ausgerechnet im schneereichsten Winter seit Jahren stehen Deutschlands Skilifte still. Trotzdem steigen die Corona-Zahlen. Anderswo ist es genau umgekehrt. Ein Blick auf Europas Skigebiete – und ihren Umgang mit der Pandemie.

          4 Min.

          Kreativität kennt bekanntlich keine Grenzen. Kaum hatte Österreichs Kanzler Sebastian Kurz verkündet, dass Österreichs Skigebiete ab Heiligabend 2020 nur für Einheimische öffnen, gingen die ersten Kontaktanzeigen darüber verzweifelnder deutscher Wintersportler online: „Suche Lebenspartner in Österreich, Geschlecht, Aussehen und Alter egal, mich bekommst Du eh nicht zu sehen, bin den ganzen Tag beim Skifahren, Chiffre #ichwillpowdern.“

          Auf normalem Wege kommt man als Deutscher nach wie vor nicht auf Österreichs Pisten. Wer aus dem Ausland einreist, muss in zehntägige Quarantäne, was sich angesichts noch bis mindestens Anfang März geschlossener Beherbergungsbetriebe nur mit einem privaten Bett umsetzen lässt. Wegen der geschlossenen Hotels denken nun zahlreiche Seilbahnbetreiber in Österreich über ein vorzeitiges Saisonende im Februar nach – ohne die Urlauber erhöht jeder Betriebstag die Verluste. In Ischgl wären es durchschnittlich mehr als 400.000 Euro am Tag – weshalb das Skigebiet die Lifte bis heute nicht angestellt hat. Erst bei einer Sieben-Tage-Inzidenz unter einhundert sollen touristische Reisen wieder möglich sein. Voraussetzung wird dann ein negativer Covid-Test. Derzeit liegt der Wert noch deutlich darüber.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Russlandpolitik der SPD : Nah an Putin

          In Niedersachsen laufen viele Fäden der Russlandpolitik der SPD zusammen. Sie wähnt sich im Geiste Willy Brandts, hat aber viel mit Geschäften zu tun. Ein Beispiel: Sigmar Gabriel.
          Der Schüler Heinz Petry ging seit 1941 auf die Adolf-Hitler-Schule in Königswinter.

          Hinrichtung mit 16 Jahren : Das kurze Leben des Heinz Petry

          Weil er 1945 für die Wehrmacht spionierte, wurde ein 16 Jahre alter Junge aus Euskirchen von den Amerikanern hingerichtet – noch drei Wochen nach Kriegsende.
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Sprachkurse
          Lernen Sie Französisch
          Sprachkurse
          Lernen Sie Spanisch
          Sprachkurse
          Lernen Sie Italienisch