https://www.faz.net/aktuell/reise/der-berliner-flughafen-ber-17664127.html

Das Jahr 2021, Chaos am BER : Kein Abflug unter dieser Nummer

Nur ein Türchen geöffnet: Nach einem Feueralarm kam es zu viel Gebrüll und noch mehr Kopfschütteln in den Schlagen vor der Sicherheitskontrolle. Bild: dpa

Unser erstes Jahr mit dem neuen Berliner Flughafen war ein monumentales Desaster. Aber vielleicht ist der Pannen-Airport auch das beste Symbol für eine Zeit, in der das Reisen immer komplizierter wird.

          6 Min.

          Man hätte spätestens misstrauisch werden müssen, als man zum ersten Mal das knallrote Kunstwerk sah, das in der zentralen Halle des neuen Berliner Flughafens hängt. Die Betreiber des Flughafens sprechen von einem „fliegenden Teppich“. Aus einer bestimmten Perspektive, wenn man die Augen etwas zusammenkneift und die Hände links und rechts rahmend an die Augen hält, erinnert es tatsächlich an einen Teppich – aus allen anderen Perspektiven sieht es wie ein löchriger Topflappen aus oder ein rotes Blatt Papier, das gerade abgefackelt wurde und nun, zerfallend und flugunfähig, zu Boden schwebt; was ein ganz treffendes Bild dafür ist, wie man sich fühlt, wenn man versucht, von hier abzufliegen.

          Niklas Maak
          Redakteur im Feuilleton.

          Man hat jedenfalls viel Zeit, sich das Werk der Künstlerin Pae White anzuschauen, denn meistens steht man sehr, sehr lange in dieser Halle. Zu Beginn der Herbstferien warteten Tausende Urlauber hier vier, fünf Stunden, bis sie überhaupt zur Sicherheitskontrolle kamen, die Warteschlangen ringelten sich so ineinander, das nicht mehr erkennbar war, wer eigentlich seit wann wo anstand, es gab Geschrei, verzweifelte Eltern drängelten sich vor und hielten brüllende Kinder anklagend über den Schalter, dessen Personal daraufhin den blauen Informationsbildschirm auf „Außer Betrieb“ umschalteten.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+