https://www.faz.net/-gxh-9esk1

Segelschule am Ammersee : Fock back an Steuerbord! Vorleine los!

Tagsüber auf dem Wasser, abends gemütlich am Ufer: Von einem See bekommt man nie genug. Bild: AFP

Der Ammersee ist der stillste und ursprünglichste der drei großen oberbayerischen Seen – und damit der ideale Ort, um das Segeln zu lernen. Ein Erfahrungsbericht.

          7 Min.

          Unser größtes Problem: Wir verstehen Niki nicht. Sein Bairisch ist weich und aufgehellt wie sein Pilzkopf von der Sonne, weit entfernt vom krachledernen Idiom des Oberbairischen, stattdessen ins melodiös Schwäbische spielend, bis nach Schwaben sind es vom Westufer des Ammersees schließlich nur ein paar Kilometer. Am Dialekt liegt es also nicht, dass die Anweisungen, die er uns zuruft, in einer fremden Sprache erklingen: Anluven. Vieren. Klar zum Halsen! Ree! Wir haben ganz einfach unsere Vokabeln nicht ordentlich gepaukt.

          David Klaubert

          Redakteur im Ressort „Deutschland und die Welt“.

          Niki, Nachname Marx, ist Juniorchef der Ammerseesegelschule in Dießen, ausgestattet mit einem Meistertitel in der Berufsfischerei und einem Geduldsfaden so dick wie die Taue, die seine Boote auch im stärksten Sturm am Steg halten. Noch einmal erklärt er uns die Vorfahrtsregeln, es hilft ja nichts: Backbordwind weicht aus, Steuerbordwind hält Kurs, Luv weicht Lee. Die Autoführerscheinprüfung erscheint uns plötzlich kinderleicht. Wo war noch mal Backbord? Wo Steuerbord? Und aus welcher Richtung kommt überhaupt der Wind?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Präsident Erdogan erklärt sich gegenüber Journalisten.

          Nahe Izmir : Krieg in Syrien gefährdet VW-Werk in der Türkei

          Eigentlich war die Sache in trockenen Tüchern, nahe Izmir wollte VW sein erstes türkisches Pkw-Werk errichten. Doch weil Erdogans Truppen in Nordsyrien einmarschiert sind und dort die Kurden bekämpfen, wachsen die Zweifel an der Standortentscheidung.

          Besuch in Malvern Link : Morgandämmerung

          Er sieht aus wie vor mehr als 80 Jahren, doch steht der jüngst vorgestellte Morgan Plus Six für den Beginn einer neuen Zeit. Aber keine Sorge: Moderne Autos werden die Kerle in Malvern Link auch künftig nicht bauen.