https://www.faz.net/aktuell/rehberger-geht-ins-digitale-und-verkauft-nft-18350786.html

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

NFT aus Frankfurt : Rehberger verkauft „Liquid Posters“

  • Aktualisiert am

Macht jetzt auch in NFT: Der Frankfurter Künstler Tobias Rehberger Bild: Frank Röth

Auch der Frankfurter Künstler Tobias Rehberger macht jetzt in NFT. Er sieht darin eine neue „Diskursform“ und verkauft fünf „Liquid Posters“.

          1 Min.

          Auch der Frankfurter Künstler Tobias Rehberger, eher für Großformatiges im Raum bekannt, macht jetzt in NFT. „Fairytales & Conspiracies“ heißt eine Serie, für die Rehberger Bildmaterial der Agentur Action Press verwendet hat. Die fünf digitalen animierten Collagen, sogenannte Liquid Poster, sind jetzt in einer Vernissage in einem Frankfurter Co-Working-Space vorgestellt worden, ansehen kann man sie sich im Internet unter https://www.fairytalesandconspiracies.art.

          Die geloopten Clips sind um Zitate aus Max Frischs Buch „Fragebogen“ angereichert und mit Musik von Elektro-Pionier und DJ Markus Nikolai unterlegt. Rehberger, der sich auch mit seinen Environments einen Namen gemacht hat und oft mit vorgefundenen Formen und Urheberschaft spielt, interessiere die Frage, was etwas wert sei, heißt es.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Deutsches WM-Aus : Der nächste Untergang

          Bei der WM in Qatar erlebt der deutsche Fußball die nächste brutale Selbsttäuschung. 18 Monate vor der Heim-EM blickt er in einen tiefen Abgrund. Das Spiel gegen Costa Rica ist lange erschütternd – und ein Spiegel der vergangenen Jahre.

          Wohnmobil Kompanja Van : Das Camperleben kann so einfach sein

          Der Kompanja Van auf Basis des Renault Trafic ist ein minimalistisches Wohnmobil mit einigen pfiffigen Ideen. Die Innenausbauten sind aus Holz und trotz nur fünf Metern Länge ist Platz für vier.