https://www.faz.net/-gpf-149k5
© reuters
30.10.2009

Wahlkrimi in Erfurt Christine Lieberknecht erst im dritten Anlauf gewählt

Die thüringische CDU-Landeschefin Lieberknecht ist erst im dritten Wahlgang zur Ministerpräsidentin gewählt worden. Nach den beiden ersten gescheiterten Wahlgängen war überraschend der Spitzenkandidat der Linkspartei, Ramelow, gegen sie angetreten 0