https://www.faz.net/-gpf-9sang

Wahlkampf in Thüringen : Frühstück bei Tiefensee

  • -Aktualisiert am

Wolfgang Tiefensee beim Wahlkampf in Thüringen Bild: Gustav Theile

Ob Rot-Rot-Grün in Thüringen weitermachen kann, hängt von vielen Dingen ab – unter anderem vom Abschneiden der FDP. Die schickt einen Spitzenkandidaten ins Rennen, der ganz nach dem Geschmack von Parteichef Christian Lindner ist.

          4 Min.

          Der Kandidat ist unter dem schwarzen Schirm kaum zu erkennen. Er trägt einen dunklen Mantel und zieht den Reißverschluss der Innenjacke noch mal höher. Es ist sieben Uhr morgens am Goetheplatz in Weimar, noch dunkel, es regnet, der Wind weht, aber Wolfgang Tiefensee steht. „Guten Morgen, darf’s ein kleines Frühstück sein?“ So spricht er Leute an, die hier am zentralen Bus-Umsteigepunkt aus dem Umland ankommen oder weiterfahren wollen. „Na ja, gehm Se ma’ her“, sagt eine Frau. Sie erhält eine Papiertüte mit der Aufschrift „Guten Appetit“ und dem SPD-Logo, darin Wurst, ein Brötchen, ein Apfel – und zwei Flyer.

          Stefan Locke

          Korrespondent für Sachsen und Thüringen mit Sitz in Dresden.

          Einer ist vom Weimarer SPD-Direktkandidaten Thomas Hartung und einer von Wolfgang Tiefensee selbst. Der 64 Jahre alte Politiker ist seit fünf Jahren Wirtschafts- und Wissenschaftsminister in Thüringen, vielen aber auch noch bekannt als Oberbürgermeister von Leipzig und als Bundesverkehrsminister in Berlin. „Sie hab ich doch schon mal irgendwo gesehen“, sagt ein Mann. „Tiefensee mein Name“, entgegnet der Angesprochene. „Ich bin Spitzenkandidat der Thüringer SPD zur Landtagswahl.“ „Ach ja, richtig“, sagt der Mann.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Demonstrationen gegen ihn als Preisträger sind erst für Dienstag angekündigt: Peter Handke bei der Pressekonferenz an diesem Freitag in Stockholm.

          Peter Handke in Stockholm : Von der Rolle

          Seinem Biographen hatte er noch gesagt, er spitze vielleicht Bleistifte in der Pressekonferenz: An diesem Freitag weicht Peter Handke Fragen aus, er versucht es mit Ironie – und fällt schließlich aus der Rolle.
          Historischer Altbau oder doch die Hochhauswohnung? Was sich die Deutschen leisten können, hängt nicht nur von der Region ab, sondern kann auch je nach Stadtviertel stark variieren.

          F.A.Z. exklusiv : So teuer ist Wohnen in Deutschland

          Eine Bude in München oder doch lieber das große Traumhaus in Thüringen? Der F.A.Z. liegen exklusiv Zahlen vor, die belegen, wie groß die Preisunterschiede zwischen Städten, Regionen und sogar Stadtteilen tatsächlich sind.