https://www.faz.net/-gpf-9rmgp

Thüringer CDU-Spitzenkandidat : Morddrohung gegen Mike Mohring

  • Aktualisiert am

Thüringens CDU-Landesvorsitzender und Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Mike Mohring, bei einem Wahlkampftermin Bild: dpa

Wenige Wochen vor der Landtagswahl in Thüringen erhält der CDU-Spitzenkandidat eine Morddrohung. Die Verfasser nehmen auch Bezug zum Mord an Walter Lübcke. Nun ermittelt das LKA.

          1 Min.

          Der Thü­rin­ger CDU-Vor­sit­zen­de Mi­ke Mohring hat per Post ei­ne Mord­dro­hung er­hal­ten. Auf der Kar­te sei auf den Mord an dem Kas­se­ler Re­gie­rungs­prä­si­den­ten Wal­ter Lüb­cke an­ge­spielt wor­den, sag­te der Ge­ne­ral­se­kre­tär des Lan­des­ver­ban­des, Ray­mond Walk, am Don­ners­tag in Er­furt. Auf Anfrage der Deutschen-Presse-Agentur (dpa) sagte eine Sprecherin des Thüringer Landeskriminalamtes am Donnerstag, das LKA habe die Ermittlungen übernommen. Wegen der laufenden Verfahren wollte die Behörde zunächst keine weiteren Details nennen.

          Lüb­cke war An­fang Ju­ni von ei­nem mut­maß­li­chen Rechts­ex­tre­mis­ten auf der Ter­ras­se sei­nes Hau­ses in Kas­sel er­schos­sen wor­den. Mohring sei „die Num­mer zwei, die dem­nächst ei­nen Kopf­schuss“ er­hal­te, ste­he auf der hand­schrift­lich ver­fass­ten Kar­te. Laut Walk wird ver­mu­tet, dass der Ver­fas­ser aus dem Reichs­bür­ger-Mi­lieu stammt, da er die Bun­des­re­pu­blik als „Un­rechts­staat“ be­zeich­ne und Mohring we­gen sei­nes christ­li­chen Glau­bens hef­tig an­grei­fe. Lübcke war am 2. Juni auf der Terrasse seines Hauses mit einem Kopfschuss getötet worden.

          Mohring selbst, der zur­zeit als Spit­zen­kan­di­dat sei­ner Par­tei im Land­tags­wahl­kampf steht, ha­be be­schlos­sen, wei­ter­zu­ma­chen wie bis­her und sich nicht ein­schüch­tern zu las­sen. „Mike Mohring hat sich dazu entschieden, weiter zu machen wie bisher“, sagte Walk. Der CDU-Fraktions- und Landesparteichef Mohring befindet sich derzeit in der heißen Phase des Wahlkampfes. In Thüringen wird am 27. Oktober ein neuer Landtag gewählt. Laut Walk wurden Schutzmaßnahmen der Polizei für den Politiker verstärkt.

          Weitere Themen

          Erdogans Rivale Davutoglu gründet eigene Partei

          Türkei : Erdogans Rivale Davutoglu gründet eigene Partei

          Drei Monate nach seinem Austritt aus der AKP hat der ehemalige türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu die „Zukunftspartei“ vorgestellt. In seiner Rede wimmelt es vor Seitenhieben auf Präsident Erdogan.

          Die Sehnsüchte sind vom Tisch Video-Seite öffnen

          "Get Brexit done" : Die Sehnsüchte sind vom Tisch

          Großbritannien hat sich entschieden: Boris Johnson bleibt Premierminister – und soll das endlose Brexit-Thema schnell beenden. F.A.Z.-Außenpolitikchef Klaus-Dieter Frankenberger ordnet im Video das Labour-Desaster und den großen Sieg der Konservativen ein.

          Vom Missbrauch eingeholt

          FAZ Plus Artikel: Deutsche Bischöfe : Vom Missbrauch eingeholt

          Über die Vertuschung sexueller Gewalt durch frühere katholische Bischöfe werden immer mehr Details bekannt. Doch vielen Bistümern fehlt der Wille zu einer Aufarbeitung – ein fataler Zustand für die Opfer.

          Topmeldungen

          Nach Wahlsieg für Tories : Der nächste Boris

          Sein Versprechen an die neuen Tory-Wähler ist auch eine Verpflichtung für Boris Johnson. Nach seinem fulminanten Wahlsieg könnte der britische Premierminister deshalb ganz anders daherkommen als gewohnt.

          "Get Brexit done" : Die Sehnsüchte sind vom Tisch

          Großbritannien hat sich entschieden: Boris Johnson bleibt Premierminister – und soll das endlose Brexit-Thema schnell beenden. F.A.Z.-Außenpolitikchef Klaus-Dieter Frankenberger ordnet im Video das Labour-Desaster und den großen Sieg der Konservativen ein.
          Allein geht es nicht: Der Rapper Kollegah kann sich forsche Töne leisten, weil er einen Beschützer hat.

          Familienclans und Rocker : Die „Rücken“ der Rapper

          Rapper in Deutschland haben oft mit kriminellen Milieus zu tun. Sie lassen sich von Rockern und Clans beschützen. Wenn die Hintermänner streiten, wird es gefährlich. Ein Einblick in die Welt von Kollegah, Capital Bra und Bushido.

          EU-Gipfel in Brüssel : Polen stellt sich quer

          Der EU-Gipfel sagt zu, die EU bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent zu machen – ausgenommen Polen. Warschau blockiert so das erhoffte Signal zum Ende der Klimakonferenz in Madrid.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.