https://www.faz.net/-gpf-9spfj

Nach der Thüringen-Wahl : Es muss auch mit der Linkspartei gehen

  • -Aktualisiert am

Die Linke ist in Thüringen weder radikal noch die Speerspitze des Fortschritts, sondern hat bisher sozialdemokratisch regiert. Bild: dpa

Wieder einmal muss in Thüringen politisch Neuland betreten werden. Doch allen Unkenrufen zum Trotz droht weder Chaos, noch ist das Land unregierbar.

          3 Min.

          In Thüringen wird zum zweiten Mal binnen fünf Jahren politisch Neues ausprobiert werden. 2014 hat kaum jemand geglaubt, dass Deutschlands erste rot-rot-grüne Koalition, noch dazu unter Führung der Linken und mit nur einer Stimme Mehrheit im Landtag, funktionieren könnte. Am Ende aber hat das Bündnis trotz aller Schwierigkeiten und auch mit Glück durchgehalten. Ausgerechnet das ländlich geprägte Thüringen, dessen größte Stadt Erfurt gerade einmal 200.000 Einwohner hat, wurde damit auch noch zum Vorbild für ähnliche Koalitionen in den Großstädten Berlin und Bremen.

          Thüringen geht es heute nicht schlechter als vor fünf Jahren, im Gegenteil; auch gibt es hier nach wie vor Bratwürste und Bananen, wie am Wahlabend mehrfach ironisch angemerkt wurde. Rot-Rot-Grün hat das Land nicht umgekrempelt, sondern ganz ordentlich verwaltet, wie selbst Bodo Ramelow zugegeben hat, der im Übrigen beim Regieren Maß und Mitte wahrte und darauf achtete, dass insbesondere seine Partei nicht überschnappte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Innen nur 2-G: Und trotzdem bleibt, auch in diesem Braunschweiger Gasthaus, die Ansteckungsgefahr relativ groß.

          Vorschlag von Forschern : Acht Parameter gegen Corona

          Trotz 2-G-Regeln bleibt die Gefahr für eine Corona-Ansteckung in Innenräumen groß. Wissenschaftler um den Virologen Hendrik Streeck haben eine Checkliste entworfen, wie sich die Gefahr etwa in Restaurants verringern lässt.