https://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-sachsen/steinbach-cdu-sollte-koalition-mit-der-afd-nicht-ausschliessen-13126098.html

CDU-Abgeordnete Steinbach : Koalition mit der AfD nicht ausschließen

  • Aktualisiert am

CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach Bild: dpa

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Steinbach hat ihrer Partei geraten, die AfD als Koalitionspartner nicht auszuschließen. Sie warnte davor, die AfD „pauschal als rechts außen zu bezeichnen“.

          1 Min.

          Vor der Landtageswahl in Sachsen hat die CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach ihrer Partei dazu geraten, die AfD als Koalitionspartner nicht grundsätzlich auszuschließen. „Parteien ändern sich. Man sollte bei Koalitionsfragen niemals nie sagen“, sagte Steinbach der Zeitung „Die Welt“ (Samstagsausgabe) mit Blick auf die Erfahrung mit den Grünen. Ob die AfD jetzt koalitionsreif sei, lasse sich noch nicht beurteilen. Bei den Grünen sei dies ähnlich, da sie auch nicht überall in Deutschland koalitionsreif seien.

          Nach Ansicht Steinbachs hat die AfD „einige vernünftige Vertreter wie Alexander Gauland, der bei der CDU früher eher zum linken Flügel der Partei gehörte“. Die langjährige Präsidentin des Bunds der Vertriebenen warnte davor, die AfD „einfach pauschal als rechts außen zu bezeichnen“. Dies sei „sicher nicht richtig, in manchen Fällen vielleicht auch Absicht.“

          Die AfD wird den Prognosen zufolge bei der Wahl in Sachsen am Sonntag erstmals in einen Landtag einziehen, die CDU vermutlich abermals stärkste Partei.

          Da die FDP, die seit 2009 gemeinsam mit den Christdemokraten regiert, kaum Chancen auf einen Wiedereinzug in den Landtag hat, wird sich Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) voraussichtlich einen neuen Koalitionspartner suchen müssen. Die CDU-Führung hat eine Zusammenarbeit mit AfD zuletzt aber ausgeschlossen. Am wahrscheinlichsten gilt daher eine Neuauflage des schwarz-roten Bündnisses, das bereits von 2004 bis 2009 in Dresden regierte.

          Weitere Themen

          Ist Lyman unter russischer Kontrolle? Video-Seite öffnen

          Donbass : Ist Lyman unter russischer Kontrolle?

          Laut russischer Angaben wurde die ostukrainische Stadt Lyman eingenommen. Das ukrainische Militär veröffentlichte am Samstag wiederum Bilder aus dem Norden von Donezk, wo noch alles unter Kontrolle zu sein scheint. Mit dem Fall von Lyman könnte die Bedrohung für die Großstädte Slowjansk und Kramatorsk weiter zunehmen.

          Topmeldungen

          Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (mit geneigtem Kopf), links neben ihm die Präsidentin des ZdK, Irme Stetter-Karp, und die Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne); rechts neben Steinmeier Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Stuttgarts Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU)

          Kirchentag in Stuttgart : Das Echo aus der Kirche

          Den Katholikentag in Stuttgart dominiert das Thema sexueller Missbrauch. Doch es ist nicht die einzige Ursache der Krise der katholischen Kirche in Deutschland.
          Freudenschreie in den Nachthimmel über Paris: Real Madrid gewinnt die Champions League.

          Champions-League-Finale : Der Liverpooler Albtraum ist Real

          In der Schlussphase wirft der FC Liverpool nochmal alles nach vorne, doch das Team von Trainer Jürgen Klopp kämpft vergebens. Nach dem Endspiel der Champions League jubelt einzig Real Madrid.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Englisch
          Kapitalanlage
          Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
          Automarkt
          Top-Gebrauchtwagen mit Garantie