https://www.faz.net/-gpf-8dfto

Umfrage vor Landtagswahl : AfD drittstärkste Kraft in Rheinland-Pfalz

  • Aktualisiert am

Der künftige Oppositionsführer in Rhenland-Pfalz? Uwe Junge, Landesvorsitzender der AfD Bild: dpa

An den Grünen vorbeigezogen: Die AfD legt in einer Umfrage für den SWR weiter zu und könnte im Mainzer Landtag sogar die Opposition anführen.

          Gut einen Monat vor der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz ist die Alternative für Deutschland (AfD) einer Umfrage zufolge zur drittstärksten Kraft im Bundesland aufgestiegen. In einer Umfrage von Infratest dimap für den SWR kommt die AfD auf neun Prozent, einen Prozentpunkt mehr als im Januar. Die Grünen verlieren einen Punkt und kommen nur noch auf acht Prozent.

          Die FDP erreicht in der Sonntagsfrage sechs Prozent, die CDU 37 und die SPD 31 Prozent. Die Linke rutscht auf vier Prozent ab und würde den Einzug in den Landtag erneut verpassen.

          Große Koalition auch in Rheinland-Pfalz?

          Sollten sich diese Zahlen am 13. März bestätigen, würde die Regierungsbildung schwierig: Eine Regierungsmehrheit hätte nur noch eine große Koalition unter CDU-Führung oder ein „Jamaika“-Bündnis aus CDU, Grünen und FDP, das aber als unrealistisch gilt. Zurzeit wird Rheinland-Pfalz von einer rot-grünen Koalition unter Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) regiert.

          Unbenanntes Dokument

          Die neue digitale Zeitung F.A.Z. PLUS

          Die ganze F.A.Z. in völlig neuer Form, mit zusätzlichen Bildern, Videos, Grafiken, optimiert für Smartphone und Tablet. Jetzt gratis testen.

          Der wachsende Zuspruch zur AfD folgt einem bundesweiten Trend. Auf Bundesebene ist die rechtskonservative Partei, die vor allem mit radikalen Forderungen in der Flüchtlingsdebatte für Schlagzeilen sorgt, bereits in mehreren Umfragen zur drittstärksten Kraft aufgestiegen. Im jüngsten ARD-„Deutschlandtrend“ kam die AfD auf 12 Prozent – den höchsten Wert, der bisher in dieser Umfrage für die Partei gemessen wurde.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Nur Verlierer: Taugt die neue Grundsteuer-Reform überhaupt?

          Mehrbelastung : Die neue Grundsteuer schafft viele Verlierer

          Die Reform der Grundsteuer hat zum Ziel, die Steuerzahler zukünftig nicht mehr zu belasten. Doch selbst wenn die Städte den Hebesatz anpassen, zahlen manche mehr.
          Rechnet sich die Bundesregierung den Haushalt schön?

          Vor Kabinettsbeschluss : FDP kritisiert unehrlichen Bundeshaushalt

          Am Mittwoch will das Kabinett den Bundeshaushalt für das kommende Jahr absegnen. Die Industrie ist unzufrieden mit den Plänen und fordert mehr Investitionen. Die FDP sieht dagegen Rechentricks und geplatzte Träume.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.