https://www.faz.net/-gpf-yhkb

Kurt Beck im Karneval : Die Gelassenheit des großen Gärtners

  • -Aktualisiert am

Strahlendes Wetter, strahlende Laune: Kurt Beck als Gärtner in Mainz Bild: REUTERS

Kurt Beck ist in Feierstimmung wie lange nicht mehr - die SPD liegt in Umfragen vor der Landtagswahl derzeit wieder bei 40 Prozent. In diesem Jahr feiert der Ministerpräsident Karneval im Gärtner-Kostum, während seine Herausforderin Julia Klöckner in militärischer Camouflage auftritt.

          2 Min.

          Nach gut zwei Stunden Winken und Helau werden Kurt Beck auf der Fassenachts-Tribüne vor dem Mainzer Staatstheater zur Stärkung Worscht und Weck gereicht. Immer wieder hat der rheinland-pfälzische Ministerpräsident, der traditionell den Fassenachtszug in der Landeshauptstadt zusammen mit kostümierten Ehrengästen an sich vorbeiziehen lässt, mit einem donnernden „dreifachen Mainz Helau“ die närrischen Formationen wie die Kleppergarde oder „die Muttis“ begrüßt. Für den seit Herbst 1994 regierenden Beck ist es der 17. Rosenmontagszug, den er inzwischen frohsinnig-routiniert wie ein inoffizieller König abnimmt. Drei Wochen vor der Landtagswahl ist der Pfälzer bei strahlendem Sonnenschein angesichts des demografischen Hochs für seine SPD, die inzwischen bei 40 Prozent liegt, in Feierstimmung wie lange nicht mehr.

          Thomas Holl

          Redakteur in der Politik.

          Zum närrischen Vorglühen am wichtigsten Tag der fünften Jahreszeit hat Beck zuvor im Festsaal der Staatskanzlei von 11.11 Uhr an ganze Karnevalsvereine aus der Region und Mitarbeiter seiner Ministerien in Stimmung und zum Schunkeln gebracht. „Der erste Dank geht an den lieben Gott, dass er uns so schönes Rosenmontagswetter beschert. Gott ist Rheinland-Pfälzer!“ – schöner hätte es wahrscheinlich auch nicht der Pfälzer Helmut Kohl sagen können, der wie Beck in seiner Zeit als Ministerpräsident die Mainzer Fassenacht ausgiebig genoss.

          Als dann der ganze Saal im Chor anstimmt: „So ein Tag, so wunderschön wie heute, so ein Tagt, der dürfte nie vergehen“, juxt eine Mitarbeiterin Becks: „Am 27. März sagen wir das auch.“ Als der als Gärtner mit rotem Hemd und Strohhut verkleidete Beck die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth und die Mainzer Bundestagsabgeordnete Tabea Rößler am Saaleingang erspäht, eilt er auf sie zu und nimmt die beiden grün gekleideten Frauen für ein gemeinsames Foto in den Arm: „Das passt ja“.

          Julia Klöckner und Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (rechts) auf der Fastnachtssitzung am vergangenen Freitag

          Auch auf der Fassenachts-Tribüne mit Blick auf das mit Narrenkappe geschmückte Gutenberg-Denkmal sind die Grünen mit ihrem Spitzenkandidaten-Duo Eveline Lemke und Daniel Köbler schon fast wie Regierungsmitglieder ganz vorne plaziert.

          Klöckner in militärischer Camouflage

          Becks Herausforderin Julia Klöckner ist am Rosenmontag wie im Jahr zuvor zu Fuß und in närrisch-militärischer Camouflage unterwegs. Als Generalin der 1837 gegründeten Ranzengarde, der „Mutter aller Garden“ in Mainz, ist die CDU-Spitzenkandidatin im vergangenen Jahr als erste Frau in der ältesten Fastnachtskorporation in Männeruniform die sieben Kilometer lange Strecke zusammen mit mehr als 9600 Teilnehmern des Zugs durch die Mainzer Innenstadt marschiert. Für die Ranzengarde angeworben hatte sie deren Generalfeldmarschall Johannes Gerster, der 1996 als CDU-Spitzenkandidat trotz eines guten Wahlresultats gegen Becks SPD wegen einer wechselunwilligen FDP den Machtwechsel verpasst hatte.

          Als Zeichen der Nervosität angesichts einer gewinnenden Kandidatin hatte Frau Klöckner Becks Verhalten beim Rosenmontag 2010 gewertet. Da hatte sich Beck auf der Tribüne abgewandt, just als die CDU-Frau ihm unten von der Straße aus fröhlich zuwinkte. Ein Affront, den die ehemalige Deutsche Weinkönigin auch ein Jahr später noch als ungehöriges, schlechtes Benehmen empfindet. Aber diesmal kommt es unter dem heiteren Mainzer Himmel nicht zum Eklat. Julia Klöckner in ihrer schmucken Offiziersuniform streckt Beck mit strahlendem Lächeln ihre Hand entgegen. Und der Regierungschef reicht ihr zum Dank ebenso charmant lächelnd ein Blumensträußlein herab.

          Am Ende des Zugs begegnet Beck seiner CDU-Konkurrentin wieder – auf dem Motivwagen des Mainzer Carneval Vereins. Als „König Rhein“ sitzt Beck dort in einem Boot und himmelt die fast unbekleidete Loreley an, die deutlich Julia Klöckners Gesichtszüge trägt. Nach einigen Beschwerden hatten die Karnevalisten den Busen der blonden Sirene noch mit einer Schärpe verhüllt. Mit großem Helau und Gelächter wird auch die Inschrift des Wagens kommentiert: „Der Beck kommt hier als Kapitän, vor der Loreley zum steh’n, sind wir ehrlich, bitte sehr: Sie sieht auch besser aus als er.“

          Weitere Themen

          Sie ist wieder da

          Kims verschollene Tante : Sie ist wieder da

          2013 ließ Nordkoreas Regime den mächtigen Politiker Jang Song-thaek hinrichten – seine Witwe wurde danach öffentlich nicht mehr gesehen. Nun taucht sie wieder auf, direkt neben Machthaber Kim Jong-un.

          Salvini und die Sardinen

          Regionalwahl in Italien : Salvini und die Sardinen

          In der Emilia-Romagna und Kalabrien wird an diesem Sonntag gewählt, und es geht auch um die Macht in Rom. Die Regierung in Italien ist angezählt. Nur eine neue Protestbewegung steht der rechten Lega noch im Weg.

          Topmeldungen

          Regionalwahl in Italien : Salvini und die Sardinen

          In der Emilia-Romagna und Kalabrien wird an diesem Sonntag gewählt, und es geht auch um die Macht in Rom. Die Regierung in Italien ist angezählt. Nur eine neue Protestbewegung steht der rechten Lega noch im Weg.
          Kim Jong-un (Mitte) mit seiner Frau Ri Sol-ju – und Kim Kyong-hui rechts daneben am Samstag im Pjöngjanger Samjiyon-Theater

          Kims verschollene Tante : Sie ist wieder da

          2013 ließ Nordkoreas Regime den mächtigen Politiker Jang Song-thaek hinrichten – seine Witwe wurde danach öffentlich nicht mehr gesehen. Nun taucht sie wieder auf, direkt neben Machthaber Kim Jong-un.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.