https://www.faz.net/-hny

Koalitionsvertrag : Niedersächsische Zweck-WG

SPD und CDU haben sich im Wahlkampf scharf attackiert. Jetzt stellen sie ihren Koalitionsvertrag vor. Und es deutet sich an, wer am meisten profitieren könnte.
Stephan Weil (SPD,r.) und Bernd Althusmann (CDU) haben sich geeinigt.

Große Koalition : Regierung in Niedersachsen steht

„Wir sind durch“, sagt Ministerpräsident Stephan Weil über die Regierungsbildung in Niedersachsen. Beide Parteien müssen dem Verhandlungsergebnis allerdings noch zustimmen.

Nach der Niedersachsen-Wahl : Runter vom Baum und Schwamm drüber

Die Parteien, die eine schwarz-gelb-grüne Bundesregierung bilden wollen, haben bei der Niedersachsen-Wahl alle verloren. Angeblich schadet das nichts. Denn nach der Wahl ist vor der Sondierung.

Neues Kampfflugzeug : Europa richtig verteidigen

Das künftige Flugzeug für die Bundeswehr sollte schnell vorangebracht werden. Schwierig könnte es dagegen werden, wenn sich die Türkei an der EU-Verteidigungspolitik beteiligt.

Neue Synodenpräses der EKD : Kirche für Millennials

In der Wahl der 25 Jahre alten Anna-Nicole Heinrich zur Präses spiegelt sich der Niedergang der evangelischen Kirche ebenso wie ihr Aufbruch. Mit dieser Personalie wagt sie einen radikalen Schnitt.

Zukunft der FDP : Aus eigenem Recht

Vor der Corona-Pandemie konnte die FDP von der Schwäche der Regierungsparteien nicht profitieren. Jetzt sieht es anders aus.

Palästina-Konflikt : Das Ende einer Illusion

Nichts wäre der Hamas lieber als ein Bürgerkrieg in Israel. Eine politische Lösung des Nahostkonflikts ist überfällig.

Von wegen Proteste : Antisemitischer Mob

Vielen Demonstranten geht es nicht um Kritik an Israels Vorgehen im Gaza-Streifen. Sie lassen ihrem Hass auf Juden mitten in Deutschland freien Lauf. Was bleibt zu tun?

Nahostkonflikt : Politik mit Raketen

Bislang kann sich die Hamas sicher sein, dass Israel keinen Regimewechsel herbeiführen möchte. Umgekehrt haben die Islamisten nun sogar indirekt dafür gesorgt, dass Netanjahu von der jüngsten Eskalation profitieren kann.

Vor der Bundestagwahl : Die Chance der Union

Per Direktwahl könnte Armin Laschet wohl kaum das Bundeskanzleramt erobern. Aber noch immer werden keine Personen gewählt, sondern Parteien. Das könnte der Union und ihm nützen.

Gesetz wegen Karlsruhe? : Holterdiepolter in die Klimaneutralität

Die Koalition begründet das neue Klimaschutzgesetz mit dem Karlsruher Urteil zur Klimapolitik. Der wahre Grund ist der Wahlkampf und die Angst vor den Grünen. Anspruch und Wirklichkeit klaffen nun weiter auseinander denn je.

Wahlanalyse Niedersachsen : Ein klarer Sieger ohne klare Optionen

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil hat die SPD wieder auf Erfolgskurs gebracht: Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit der CDU wurden die Sozialdemokraten stärkste Kraft. Doch das Glück ist nicht perfekt.

Aktuelle Umfragen

Seite 1/4

  • Die AfD zieht zum vierzehnten Mal in einen Landtag ein, holt aber nur 5,5%.

    Dämpfer für die AfD : Im Land der Kaiserpinguine

    Die Landtagswahl in Niedersachsen verpasste der AfD einen schweren Rückschlag. In der Hauptstadt macht man sich darum aber nur wenig Gedanken.
  • Landtagswahl : SPD triumphiert in Niedersachsen

    Laut Hochrechnungen verliert die CDU leicht, FDP und Grüne sinken deutlich. Die AfD kommt in den Landtag, die Linke scheitert knapp an der Fünfprozenthürde. Ob die rot-grüne Koalition ihre Regierungsmehrheit behalten kann, ist unsicher.
  • SPD-Sieg bei NiedersachsenWahl : Eine Frage des Vertrauens

    Die SPD triumphiert in Hannover, weil es der CDU nicht gelungen ist, eine Wechselstimmung zu entfachen. Auch die Tonlage der Kanzlerin nach der Bundestagswahl dürfte den Wahlkämpfern in Niedersachsen nicht geholfen haben. Ein Kommentar.
  • Liveblog Niedersachsen-Wahl : Rot-Grün verpasst die Mehrheit

    Alle Stimmen sind ausgezählt – nur 67 von 137 Sitzen für Rot-Grün +++ Petry sieht Zusammenhang zwischen ihrem Austritt und AfD-Ergebnis +++ FDP schließt Ampel-Koalition aus +++ CSU-Generalsekretär sieht „Alarmsignal“ für Union +++ Der Wahltag im FAZ.NET-Liveblog
  • Wahl in Niedersachsen : Weil auf dem Zettel, Schulz im Sinn

    Nur drei Wochen nach der Bundestagswahl gibt es für die Parteien und die Kanzlerin einen ersten Stimmungstest. FAZ.NET zeigt, was die Wahl in Niedersachsen für die Bundespolitik bedeutet.
  • Wer was wählt im Norden : Die kurioseste Grenze in ganz Niedersachsen

    Im Norden Niedersachsens sind die politischen Sympathien derart zweigeteilt wie sonst nirgends in Deutschland: Das Emsland auf der einen Seite ist CDU-Stammland – in Ostfriesland auf der anderen Seite dominiert die SPD. Woran liegt das?
  • Landtagswahl : Das sind die Machtoptionen für Niedersachsen

    Die großen Parteien liegen kurz vor der Wahl dicht beieinander, aber auch Dreier-Bündnisse sind denkbar. Ein Überblick über die Koalitionsoptionen in Niedersachsen.
  • SPD-Kandidat Stephan Weil : Sturmfest, aber nicht erdverwachsen

    Vor Wochen schien er am Boden. Nun könnte Stephan Weil die Wahl in Niedersachsen doch noch gewinnen und endgültig in die erste Garde der deutschen Politik aufsteigen. Über den Politikstil eines echten Alphatiers.
  • CDU-Kandidat Althusmann : Image-Suche im Merkel-Dilemma

    Patchwork-Vater, Reserve-Offizier, Afrika-Auswanderer: Der CDU-Spitzenkandidat in Niedersachsen hat viele Gesichter. Aber kann Bernd Althusmann das richtige zeigen, um den Abwärtstrend noch umzukehren?
  • TV-Duell in Niedersachsen : Mit harten Bandagen und ohne Krawatte

    Im Gegensatz zum Kanzlerduell ging es im Schlagabtausch in Niedersachsen ordentlich zur Sache. Bei der Frage nach möglichen Koalitionen kamen sowohl Amtsinhaber Weil als auch Herausforderer Althusmann ins Schlingern.