https://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-mecklenburg-vorpommern/

Nach der Landtagswahl : Schwerins Schicksal könnte Deutschland drohen

Mecklenburg-Vorpommern hat eine Geschichte der Enttäuschung hinter sich. Die Entfremdung mit der Politik wächst. Nach der Landtagswahl zeigt sich, dass dort schon geschieht, was im Rest Deutschlands folgen könnte. Ein Kommentar.

Sozialdemokraten : Auf sie mit Gebrüll

SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht sich nach der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern bestätigt und distanziert sich weiter von Angela Merkel. Widersprüche in der eigenen Partei werden übertüncht.

Corona-Herbst : Die FDP hat Zeit, das Land nicht

Viel spricht dafür, dass die Bundesregierung das Land ein weiteres Mal weitgehend unvorbereitet in den Corona-Herbst schickt. Jeder kann sehen, wer dafür die Verantwortung trägt.

Supreme-Court-Urteil : Rechtsstaat statt Öko-Diktatur

Der Kampf ums Klima wird vermehrt vor Gericht ausgetragen. Wer dagegen „zivilen Ungehorsam“ propagiert, ist auch für das Ende der Welt, wie wir sie kannten.

Islamisten-Prozess : Frankreich geht besonnen mit Terror um

Das Urteil gegen die Terroristen von Paris zeigt: Frankreich setzt auf den Rechtsstaat. Damit zeigt es einen europäischen Weg auf, solcher Gewalt zu begegnen.

Corona-Sachverständigenrat : Politik ohne Daten

In nur wenigen Wochen sollte ein Sachverständigenrat die Wirksamkeit der Corona-Maßnahmen bewerten. Das Ergebnis ist wissenschaftlich kümmerlich. Das liegt auch an schweren Versäumnissen des RKI.

Xi Jinping zu Besuch : Polizeistaat Hongkong

China kann die einst liberale Stadt Hongkong nur mit Zwang integrieren. Das sagt etwas über die Strahlkraft des chinesischen Entwicklungsmodells.

Israels Regierung gescheitert : Der Stillstand kehrt zurück

Die Anti-Netanjahu-Koalition in Israel ist gescheitert, weil sie zu heterogen war. Das Land ist ein Beispiel für die Blockaden, die polarisierte Gesellschaften hervorbringen.

Selbstbestimmungsgesetz : Finger weg von der Schöpfung

Die Ampel will eine Geschlechterbestimmung à la carte, oder eher noch: all you can eat. Sie sollte besser tatsächliche Diskriminierungen abbauen.

Nach Wahldebakel : Seehofer: Zu Merkels Kurs ist alles gesagt

CSU-Chef Seehofer geht nach der Wahlschlappe in Schwerin hart mit der Kanzlerin ins Gericht, will aber vorerst nicht weiter nachtreten. Der CDU-Politiker Rüttgers sieht unterdessen den Status der CDU als Volkspartei in Gefahr.
Angela Merkel: „Im Frühjahr nächsten Jahres werden alle Asylanträge bearbeitet sein“

Nach Wahlniederlage : CDU fordert Ende der CSU-Attacken auf Merkel

Nach der scharfen Kritik an Angela Merkel aus Bayern haben führende CDU-Politiker die Union zu mehr Geschlossenheit aufgerufen. Auch die Bundeskanzlerin versuchte, den Konflikt über die Flüchtlingspolitik zu entschärfen.
Angela Merkel am Tag vor der Landtagswahl – in Bad Doberan, Mecklenburg-Vorpommern

CDU nach Landtagswahl : Schlimmer geht immer

Ein Aufstand gegen Merkel bleibt zwar in der CDU vorerst aus. Doch nicht nur in der CSU wachsen die Zweifel. Wie tief geht der Vertrauensverlust?

Seite 1/3

  • Helmut Holter, Spitzenkandidat der Partei Die Linke in Mecklenburg-Vorpommern

    Mecklenburg-Vorpommern : Linke hofft auf Koalition mit SPD

    Linke wollen mit SPD regieren +++ Kanzlerin lehnt Kurswechsel in Flüchtlingspolitik nach Schlappe in Schwerin ab +++ „Müssen Vertrauen der Wähler zurückgewinnen – allen voran ich“ +++ CDU-Generalsekretär stärkt der Kanzlerin den Rücken +++ Meuthen: Lösen CDU als Volkspartei ab +++ Die aktuellen Entwicklungen im Newsblog +++
  • Wahl in Mecklenburg-Vorpommern : Wer ist jetzt entzaubert - die AfD oder die CDU?

    Für die CDU/CSU droht die AfD von Wahl zu Wahl das zu werden, was erst die Grünen und dann die Linkspartei für die SPD geworden sind: eine dauerhafte Konkurrenz in einem für die Volkspartei verlorenen Protestmilieu.
  • Nach der Landtagswahl : Sellering verhindert noch größeren AfD-Sieg

    Bei der SPD in Mecklenburg-Vorpommern wird mehr gefeiert als bei der AfD – wer hätte das für möglich gehalten? Ministerpräsident Sellering hat ein Rennen gedreht und die AfD seinen Koalitionspartner gedemütigt. Eine landespolitische Analyse.
  • Wahl in Mecklenburg-Vorpommern : Ein Sieg auch für Gabriel

    Für Sigmar Gabriel lief die Wahl in Mecklenburg-Vorpommern gut. Bedanken kann er sich bei dem beliebten Ministerpräsidenten Sellering. Doch die Bundestagswahl muss der SPD-Chef alleine bestehen.
  • Wahl in Mecklenburg-Vorpommern : Merkels abgehängte CDU

    Eine Volkspartei kann man Angela Merkels CDU in Mecklenburg-Vorpommern nicht mehr nennen – den Kampf gegen die AfD hat sie verloren. Doch für die Bundeskanzlerin bringt das Wahlergebnis auch etwas Gutes.
  • Von Berlin aus kommentierten der SPD-Kandidat für die Landtagswahlen in Berlin, Michael Müller, und SPD-Parteivorsitzender Sigmar Gabriel das Abschneiden der Partei in Mecklenburg-Vorpommern.

    Wahlreaktionen aus Berlin : „Dieses Ergebnis ist bitter“

    Alle etablierten Parteien haben nach ersten Hochrechnungen in Mecklenburg-Vorpommern starke Verluste hinnehmen müssen. Die AfD ist dagegen der große Gewinner. Nun gibt es erste Reaktionen aus der Hauptstadt.
  • Wahl in Mecklenburg-Vorpommern : Überrollt von der Walze AfD

    Der Erfolg der AfD in der politischen Heimat der CDU-Vorsitzenden und Bundeskanzlerin lässt nicht nur die Union ratlos zurück. Dass die SPD mit Erwin Sellering weiterregieren kann, wird zur Randnotiz.
  • Stärker als die CDU : „Die AfD ist auf dem Weg zur neuen Volkspartei“

    Zum ersten Mal zieht die AfD in Deutschland in einem Länderparlament an der CDU vorbei. Schon träumen die Rechtspopulisten von ähnlichen Ergebnissen in weiteren Bundesländern – und in der Union ist die Schuldige für viele schon ausgemacht.