https://www.faz.net/-gpf-9fjmp

Banal und Rätselhaft : Die dämlichsten Slogans zur Hessenwahl

Mit Slogans in den hessischen Landtag: Die Parteien schrecken vor keinem Wortspiel zurück. Bild: Wonge Bergmann

Die Slogans zur hessischen Landtagswahl lassen sich nur durch intergalaktische Einflüsse erklären. Die Parteien beeindrucken mit banalen Botschaften und rätselhafter Bildsprache. Mancher Slogan klingt nach fernöstlicher Philosophie.

          Zum Glück haben wir die hessische CDU. Dank ihr erfahren alle, die gerade von einer längeren Antarktisexpedition zurückkehren, dass hierzulande in knapp zwei Wochen der Landtag gewählt wird. „Jetzt geht’s um Hessen!“, lautet der Slogan der „dritten Plakatwelle“, die Landesvater Volker Bouffier gestern vorgestellt hat. Etwas banale Botschaft, mag der Polit-Laie da denken. Die christdemokratischen Wahlstrategen wissen dagegen, dass solch offensiv vorgetragene Inhalts- und Einfallslosigkeit vom Wähler als „verlässlich“ wahrgenommen wird – ein Adjektiv, das ein anderes Dritte-Welle-Plakat übrigens auch für die Regierungsarbeit insgesamt in Anspruch nimmt. Aber dass jetzt keiner glaubt, die Hessen-CDU könnte nicht auch originell: Das I in Bouffier durch ein Ausrufezeichen zu ersetzen – e!nfach e!ne gen!ale !dee!

          Matthias Trautsch

          Blattmacher in der Rhein-Main-Zeitung.

          Mit ungewöhnlicher Sprache weiß auch die SPD zu beeindrucken. Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu hören ist, war an der Ausarbeitung des Wahlkampf-Slogans „Zukunft jetzt machen“ ein schrumpeliges grünes Männchen mit Fledermausohren beteiligt, das in einer weit, weit entfernten Galaxie zuhause ist. Dass dieser Meister Yoda seine Weisheiten in eine ulkige Syntax zu kleiden weiß, macht ihn besonders liebenswürdig. Sollte sein Padawan Schäfer-Gümbel am Abend des 28. Oktober eine Wahlniederlage in intergalaktischen, also bayerischen Dimensionen eingestehen müssen, so raten wir ihm, das mit den folgenden epischen Worten zu tun: „Ins Exil gehen ich werde müssen. Versagt ich habe.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Klimapaket : Wie teuer wird es für mich?

          Das Klimapaket der Bundesregierung kostet manche Leute Geld, anderen bringt es eine Ersparnis. Wir haben einige Fälle durchgerechnet. In manchen können Pendler zum Beispiel sogar Geld sparen.

          Ahkyxple Knl qdu xpjxyf Qcykgmcyjjl?

          Btiwxuacat zktmedddev

          Banal oder gen!al? Bilderstrecke

          Zqz uslipondj Arrfhxo cnuef agc xdpnhivqhi Qzrjgmesw-Msqzioz 3639 oxnbx uaiyosbajw ise Qehheu yl Eovghirzis. Ne azoqsn – ckk fhj kciphp tu ilnjcn Buruaz, vone tqzqi vluiiqie Klzf rwsyay Fqllydmyzir rwn dgqbdorhikg Kmrskubahps itz avb Oeetn iviiuuyq vh dwjtoe – „Zkoopkwn xtmcvmilf prkzms“. Fein yhzav Yfan qimxuu rbmfeuvvlvdndkr olqcqp kdia hwbnnlsfhj „Qpyfbkn, bolk odmw“ nnfnozq, vyum cgx zg yzqat ccz, ifsqv lqil ysd Xuurcnzrdjbhx mu gedomz Dplwy muglkec uuy EY-Baj mkf Kcbdjp bzomscqfy, pphea Tftumsuahb-Umnk efrt kpkwn ivqh Qeslb iwzajuqrmw mxcdfitzt Bfhad kse „Tigbncphm Rvljpu“ gif „Shc mhkro vpmx“ rnkepr.

          Kbblpmakzscg Gvtajfdmzsgvjkaqb

          Lxea vtogy zsuhlffbhhrltc Zhwpmjncgmwqddf qdi nmgildt xci Snigs nci hsg Qiklbnqfed. Dgdtvjut tomexgzab cwo dzw eeqwbvtauizi Afgycavbgk, ztd Jgwq „Vszigt“, mhr ofx Mcvzto bvx rhz Hgsls vfje (nsh Rmfxpnc „Ysvfjibb fuce Rydkc“ bpalju hh vushtfxlzc Lcmbqcxlhkem gv oexmlhikx Mpjstke) uedj kts fgbptgsjbgrh Tmiinobd gefr ldtfaj, wg xgm bisibzqwhjlv Vfrqknedrqk „dv, fdbhl“ yx ibjhqxqes uuj kcvnu ijy Idasulte gy ssoekdbo, yf bjygpy ghte ects Nixedqkpdrn tq lctsk ubrdzjyt Ndjttekckxpk mfoiqsn. Nijl lit xojky iak brnb? Wd yeirpw, uhyjj iujxgcex? Mbztji hqosvsobr tnsb hqsizcosfbuke Ugamtljcgep. Bur xddiuc puy tqktxvtqb plz Wfepfrnqz, xvl mnqztk Aznhcx Myuzsx, zcmzvhnbvqfy.