https://www.faz.net/-hqw

AfD-Ergebnis in Hessen : Das vergessene Dorf

Nirgendwo sonst in Hessen wurde die AfD von so vielen Menschen gewählt wie in Hirzenhain. Sie hat sogar die CDU hinter sich gelassen. Doch woran liegt das?

Medien und Merkels Rückzug : Rührt euch!

Nach der Hessen-Wahl tut sich was in Berlin. Angela Merkel ordnet ihren Rückzug, die Union stellt sich neu auf. Für manche Beobachter in den Medien geht das zu schnell. Sie hängen doch so am Status Quo. Ein Kommentar.

Grünen-Wahlsiegerin Gronemann : „Das ist völlig surreal“

Sie ist jung, sie ist Studentin – und hat bei der Hessen-Wahl eines der fünf Direktmandate der Grünen errungen. Im Interview spricht Vanessa Gronemann über schwache Volksparteien und warum ihr Wahlerfolg so überraschend kommt.

Nach Wahlpleite in Hessen : Ein SPD-Zeitplan gegen den Schmerz

Nach der Niederlage bei den Landtagswahlen in Hessen beschäftigt sich die SPD erstmal mit sich selbst. Es geht um den Schmerz der Niederlage, aber auch um einen „Fahrplan“, der die Partei wieder auf Kurs bringen soll.

Seite 6/10

  • F.A.Z.-Umfrage : Das sind die größten Sorgen der Hessen vor der Landtagswahl

    Die Frankfurter Allgemeine Zeitung und Hitradio FFH haben vor den Landtagswahlen nach dem „gegenwärtig wichtigsten Problem in Hessen“ gefragt. Und wir wollten von den Wählern wissen, welcher Partei sie die Lösung dieser Probleme zutrauen.
  • Bouffiers Niederlage: Der Kompromiss der Koalition könnte gravierende Folgen für Frankfurt haben.

    Bouffiers Niederlage : Ratlos in Frankfurt

    Vergeblich hat sich Volker Bouffier für Deutschlands Pendler-Hauptstadt eingesetzt. Das anstehende Fahrverbot könnte Frankfurt als Wirtschafts- und Finanzmetropole hart treffen. Ein Kommentar
  • Wählergunst: Hessens Grüne legen in den Umfragewerten zu.

    Landtagswahlen in Hessen : Regenerieren in der Regierung

    Der Wahltag in Hessen rückt näher. CDU und SPD fallen ungehindert weiter in den Umfragewerten. Die Zahlen bringen vor allem ein Bündnis wieder ins Augenmerk. Ein Kommentar
  • Schwarz-Grün in Bayern : Die grüne Südschiene

    Hätte die CSU früher nach Baden-Württemberg geschaut, sie hätte dort einiges über den Aufstieg der Grünen lernen können. Doch die Lust auf eine mögliche schwarz-grüne Koalition hält sich sehr in Grenzen.
  • Kampf gegen Fahrverbote : Fauler Diesel-Kompromiss

    Wer glaubt, der Ärger der Besitzer von Dieselfahrzeugen lege sich, wenn nun in ausgewählten Städten einige wenige Autokäufer für empfindliche Vermögensverluste teilweise „entschädigt“ werden, täuscht sich. Dieselbesitzer verfolgen die hysterische Hatz auf ihre Fahrzeuge mit der geballten Faust in der Tasche. Ein Kommentar.
  • Schwarz-Grün in Hessen : Ein Loblied auf Hessen

    In Hessen hat früher niemand von Schwarz-Grün geträumt. Doch was die Regierung in der vergangenen Legislaturperiode geschafft hat, kann sich sehen lassen. Eine Bilanz.
  • Scharfe Kritik an der AfD: Volker Bouffiers Auftritt in Offenbach

    Bouffier rügt Gauland : „Brandstifter im karierten Sakko“

    Volker Bouffier eröffnet die CDU-Kampagne zur Landtagswahl mit lauten Tönen und übt scharfe Kritik an der AfD. Die Partei verwische zunehmend die Grenze zwischen legitimem Protest und Extremismus.
  • Läuft sich für den Wahlkampf warm: Volker Bouffier

    Landtagswahl mittwochs? : Bouffiers Wahlkampfgag

    Hessens Ministerpräsident hat mit seiner Idee, den Landtag künftig mittwochs an einem zu schaffenden Feiertag zu wählen, für einen abstrusen Vorstoß gesorgt. Etwas Gutes könnte die sich darum rankende Debatte aber haben.
  • Grünkäppchen: Ein Jäger auf einem Hochstand nahe der brandenburgischen Stadt Fürstenwalde

    Jäger im Bundestag : Generation Wolf

    Kaum ein Thema spaltet den Bundestag entlang der klassischen Linien wie die Jagd. Unter den Abgeordneten gibt es zehnmal mehr Jäger als im Volk – und fast alle sitzen rechts der Mitte. Größtes Reizthema: der Wolf als tierischer Migrant.
  • Wohnungsnot in Metropolen : Den Mietern lässt sich kaum helfen

    Die alte Mietpreisbremse hat nichts gebracht – nun wird sie verschärft. Doch wenig spricht dafür, dass Wohnraum in begehrten Städten so endlich bezahlbar wird. Dafür ist das Problem viel zu groß.
  • Dieselfahrverbot in Frankfurt: Stadt und Land müssen sich nun zusammenraufen.

    Dieselfahrverbot in Frankfurt : Ein harsches Urteil

    Das Dieselfahrverbot in Frankfurt soll die Luft entlasten und damit die Gesundheit der Anwohner schützen. Für Stadt und Land bedeutet es vor allem möglichst schnell viele offene Fragen zu klären. Ein Kommentar.
  • Kabinett in Hessen : Bouffier stellt seine Minister vor

    Ministerpräsident Bouffier hat sein künftiges Führungspersonal präsentiert. Boris Rhein wird ins Ressort Wissenschaft und Kunst wechseln. Neu in der Regierung sind Peter Beuth als Innenminister und überraschend Ralph Alexander Lorz als Kultusminister.
  • Hessen : Grünen-Basis und CDU-Gremien billigen Koalitionsvertrag

    Schwarz-grünes Licht in Hessen: Auf einem kleinen Parteitag billigte die hessische CDU die geplante Koalition mit den Grünen einstimmig. Die Grünen-Basis stimmte mit 74 Prozent der anwesenden Mitglieder zu.