https://www.faz.net/-ihb

Emmanuel Macron : Glückspilz und Pechliese

Er kann mit absoluter Mehrheit regieren – doch nach seinem überwältigenden Wahlerfolg scheint Emmanuel Macron derzeit nichts zu gelingen. Die Rücktritte in seinem Kabinett erschüttern das Vertrauen der Franzosen in den selbsternannten Erneuerer.

Reformziele des Präsidenten : Nach der Wahl ist vor der Arbeit

Bislang fliegt dem neuen französischen Präsidenten alles zu. Doch nach den Parlamentswahlen beginnt auch für Emmanuel Macron der politische Alltag. Gerade in der Wirtschaftspolitik hat er sehr viel zu tun.

Telefonat mit Selenskyj : Trumps Erpressung

Für Donald Trump ist das Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten nicht verwerflich. Er sieht nichts Schlimmes darin, seine Macht zu nutzen, um politischen Konkurrenten wie Joe Biden zu schaden. Dabei beginnt der Skandal schon an anderer Stelle.

Röntgenbilder im Netz : Mehr Datenschutz in der Arztpraxis

Millionen Patienten fanden diese Woche ihre privatesten Angelegenheiten im Internet veröffentlicht – ein Albtraum. Statt auf die Ärzte zu schimpfen, sollte Spahn seine Einsichten allerdings lieber auf sich selbst anwenden.

Seenotrettung und Migration : Seehofers Wandel

Horst Seehofers Ankündigung, ein Viertel der aus dem Mittelmeer vor dem Ertrinken geretteten Migranten aufzunehmen, verdient Anerkennung.

Ostdeutschland : Woher die schlechte Laune?

Steht es dreißig Jahre nach dem Ende der DDR wirklich so schlimm mit der deutschen Einheit und dem Osten? Nein. Die krasse Fehleinschätzung hat auch etwas mit denen zu tun, die heute die politische Meinung im Osten mitprägen.

Hassrede gegen Künast : Verstörendes Urteil mit Folgen

Was müssen Politiker sich heute gefallen lassen? Und was kann Facebook dafür? Dass sich Renate Künast laut einem Gerichtsbeschluss schlimmste Schmähungen bieten lassen muss, ist auch eine Niederlage für alle Bürger.

Justin Trudeau : Aladin hat Ärger

Es ist nicht ironisch, dass Justin Trudeau mit seiner Aladin-Verkleidung nun in die selbstgestellten Fallen geht. Es ist folgerichtig.

AfD und Verfassungsschutz : Ausgezählt

Die AfD-interne „Arbeitsgruppe Verfassungsschutz“ hält Aussagen aus den eigenen Reihen nun doch für problematisch - zumindest manche.

Nach Parlamentswahl in Israel : Verlierer Netanjahu

Nach dem Patt der jüngsten Knessetwahl sind Israels Parteichefs auf der Suche nach Koalitionspartnern. Sind damit die Tage von Benjamin Netanjahu als Ministerpräsident gezählt?

Klage von Künast abgewiesen : Sind nun alle Schleusen offen?

Verbale Rohheit pflanzt sich fort. Wer in anderen Menschen nur noch Hassobjekte sieht und sie – mit dem Staat als Zuschauer – erniedrigt, schafft ein Klima, das sich auch in körperlicher Gewalt entladen kann.

Nach Sieg bei Parlamentswahl : An die Arbeit!

Ein Wahlkampf-Marathon geht zu Ende. Sein Sieger heißt Emmanuel Macron. Die Franzosen – des Wählens überdrüssig – wollen jetzt eine Regierung mit Tatendrang sehen.

Nach Wahl in Frankreich : Siegen verpflichtet

Macron und seinem Premierminister liegt am Tag nach dem Sieg jedes Triumphgehabe fern. Feiern will man erst in fünf Jahren – wenn die Reformen auch verwirklicht sind.
Nach ihm die Sintflut: Steckt vielleicht Boris Johnson hinter dem Kloraub?

Fraktur : Der Abort ist fort

Nach ihm die Sintflut: Ob Boris Johnson auch hinter dem Diebstahl des goldenen Klos steckt?

Seite 1/8