https://www.faz.net/-gpo

Landtagswahl in Baden-Württemberg

Am 14. März 2021 wird im Ländle die Entscheidung über den künftigen Landtag gefällt. Bleibt das grün-schwarze Bündnis im Südwesten - und der Grüne Winfried Kretschmann an der Spitze der Landesregierung?

Wen würden Sie wählen?

Am 14. März 2021 finden die Landtagswahlen in Baden-Württemberg statt. Vergleichen Sie die Antworten der Parteien mit Ihren Standpunkten.

Zum Wahl-O-Mat
Wahlkampf im zweiten Corona-Jahr: Winfried Kretschmann (hier beim Bundesparteitag der Grünen) will seine Position als Ministerpräsident von Baden-Württemberg verteidigen.

TV-Duell in Baden-Württemberg : 60 Minuten quälender Stellungskrieg

Beim TV-Duell zwischen Baden-Württembergs amtierenden Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und Herausforderin Susanne Eisenmann kann auch der Moderator keine Kontroversen herauskitzeln. Das Publikum wartet – kurz vor der Wahl – vergeblich auf Impulse.
Amtsbonus für den Ministerpräsidenten? Winfried Kretschmann

Grüne gegen CDU : Testlauf Baden-Württemberg

Schafft es Kretschmann noch mal oder verlieren die Grünen ihren einzigen Ministerpräsidenten? Die Landtagswahl im März wird zeigen, wie realistisch Schwarz-Grün im Bund ist.
Sicher ist einfach sicher: Zur Kommunalwahl in Hessen werben Plakate wie hier in Frankfurt aktiv für die Briefwahl.

Briefwähler bei Landtagswahlen : Ab geht die Post

Bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz werden mehr Briefwähler als sonst erwartet. Für die Parteien wird der Wahlkampf dadurch unberechenbarer.
Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne)

Gesundheitsminister Lucha : Die Kritik hört nicht auf

Gleich mehrfach muss sich Baden-Württembergs Gesundheitsminister Versäumnisse im Corona-Krisenmanagement vorwerfen lassen. Wird Manfred Lucha für den Ministerpräsidenten zur Belastung im Wahlkampf?

Zahlen zur Wahl

Seite 6/6

  • Die SPD nach der Wahl : Gönnen können müssen

    Von der Schwäche von CDU, FDP und Linkspartei kann die SPD nicht profitieren. Hilflos zollt sie den Grünen Respekt und hofft darauf, dass die neue Rollenverteilung nicht von Dauer sein wird. Parteichef Gabriel sieht vorerst davon ab, wie früher über die „Latte-Macchiato-Partei“ zu lästern.
  • Der Wahlabend in Stuttgart : Die Nacht der großen Worte

    Auf der Wahlveranstaltung der Grünen in Stuttgart weinen manche vor Glück. „Historisch“ und „epochal“ sind die Wörter des Abends. Fast sechzig Jahre lang gehörten die Villa Reitzenstein und die CDU so selbstverständlich zueinander wie Rostbraten und Spätzle: Das ist nun vorbei.
  • Winfried Kretschmann

    Winfried Kretschmann : Bedächtiger Oberrealo

    Ein katholischer Wertkonservativer, dem die Liebe zur Natur wichtiger ist als gesellschaftspolitische Experimente, dürfte der erste grüne Ministerpräsident Deutschlands werden. Ihn als „grünen Erwin Teufel“ zu bezeichnen führt in die Irre: Winfried Kretschmann ist kein Machtmensch.
  • Landtagswahl in Baden-Württemberg : Mappus stürzt - Mehrheit für Grün-Rot

    In Baden-Württemberg zeichnet sich ein Machtwechsel ab: Die CDU von Ministerpräsident Mappus kommt laut vorläufigem Endergebnis auf 39 Prozent der Stimmen und verliert damit die Mehrheit. Die Grünen erzielen 24,2 Prozent, die SPD 23,1 Prozent. Die FDP liegt bei 5,3 Prozent, die Linkspartei verfehlt den Einzug in den Landtag.