https://www.faz.net/-gpf-a1re1

Konfrontation mit China : Amerikas Kampf gegen das Reich des Bösen 2.0

Kampfansage an Peking: der amerikanische Außenminister Mike Pompeo während seiner Rede am 23. Juli in der Richard Nixon Presidential Library in Yorba Linda, Kalifornien Bild: EPA

Amerikas Außenminister Mike Pompeo hat einen Schlussstrich unter vier Jahrzehnte amerikanischer China-Politik gezogen. Die Rivalität der alten und der aufkommenden neuen Supermacht wird die internationale Politik auf Jahre prägen.

          3 Min.

          Die Anordnung Washingtons, ein chinesisches Generalkonsulat in Houston zu schließen, und Pekings Reaktion, ein amerikanisches Konsulat in Chengdu zu schließen, sind weitere Puzzlesteine in dem sich ausweitenden Großkonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China, also zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Erde. Schon deshalb ist der Konflikt anders als der Kalte Krieg zwischen dem Westen und der Sowjetunion.

          Klaus-Dieter Frankenberger

          verantwortlicher Redakteur für Außenpolitik.

          Er ist von epochaler Größenordnung, wie Fachleute sagen, gerade weil er auf so vielen Feldern ausgetragen wird und über eine militärische und ideologische Konkurrenz weit hinausreicht: Die Konfrontation hat wirtschaftliche, kommerzielle, technologische, politische, militärische und gesellschaftliche Dimensionen. Die Rivalität der alten Supermacht und der aufkommenden Supermacht wird die internationale Politik auf Jahre, wenn nicht Jahrzehnte hinaus prägen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Feuer in Kalifornien : Es gibt ein Mittel gegen Waldbrand

          Die verheerenden Feuer in Amerika wären mit den richtigen Maßnahmen zu verhindern. Denn die Ursache ist nicht allein der Klimawandel.
          Dunkle Wolken über Mehrfamilienhäusern aus der Gründerzeit im Prenzlauer Berg (Archivbild)

          Immobilienmarkt : Der Mietendeckel verschärft Berlins Wohnungsnot

          In Berlin können Mieter bald verlangen, die Miete auf eine gesetzlich vorgegebene Grenze zu senken. Schon jetzt wirkt sich das umstrittene Instrument zur Preisdämpfung massiv auf den Wohnungsmarkt aus. Selbst die Genossen sind verärgert.

          Ruth Bader Ginsburgs Tod : Eine Katastrophe für Joe Biden

          Bestätigen die Republikaner noch vor der Wahl einen neuen Richter, verändern sie das Land auf lange Zeit. Warten sie ab, spornen sie konservative Trump-Kritiker zu dessen Wiederwahl an. Und damit enden die Sorgen der Demokraten noch nicht.