https://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-im-saarland/

Machtoptionen der SPD : Schulz in der Zwickmühle

Das Saarland führt der SPD und ihrem Kanzlerkandidaten Martin Schulz vor Augen, dass die Koalitionsfrage die Anhängerschaft spaltet. Dabei ist vage zu bleiben keine Option – und ein Flirt mit der FDP gefährlich.

Wahl im Saarland : Das Erfolgsgeheimnis der Kramp-Karrenbauer

Sie brachte der CDU im Saarland den Sieg: Annegret Kramp-Karrenbauer ist die Frau der Stunde. Wie schafft sie es, mit ihrem Erfolg selbst die Kanzlerin zu beeindrucken?

Debatte im Bundestag : Die Illusion der Impfpflicht

Die Impfpflicht soll eine Ordnung wiederherstellen, die durch Verwirrung, Unübersichtlichkeit und Widersprüchlichkeit zerstört wurde. Das ist eine Illusion.

Westafrika : Die Europäer auf verlorenem Posten

Im Dreiländereck zwischen Niger, Mali und Burkina Faso geraten die Dinge für die Europäer außer Kontrolle. Sie drohen ein Vakuum zu hinterlassen, das von Russland gefüllt wird.

Wahlanalyse der CDU : Erste Schritte für ein Comeback

Drei Monate nach der Bundestagswahl befasst sich die CDU mit den Ursachen und Konsequenzen aus der schlimmen Niederlage. Ein wichtiger Schritt.

50 Jahre Radikalenerlass : Extremisten im Staatsdienst

Der Radikalenerlass von 1972 zählt nicht zu den Ruhmesblättern der sozialliberalen Koalition. Fünfzig Jahre später wären Ansätze des damaligen Eifers mancherorts angebracht.

Ukraine-Gespräche : Macron und Scholz sind spät dran

Putin hat die Europäer schon vor Wochen aus dem Spiel um ihren eigenen Kontinent gekickt. Immerhin versuchen es Berlin und Paris jetzt wieder mit Diplomatie.

AfD-Kandidat Otte : Für welche Werte steht die Werteunion?

Wer sich von einer anderen Partei einspannen lässt, muss Farbe bekennen. Für oder gegen die Union? Dieser Prozess ist schmerzlich, aber unvermeidlich.

Lauterbachs Corona-Strategie : Kommunizieren geht anders

Als großer Kommunikator in der Pandemie war Karl Lauterbach in sein Amt gelangt. Doch als Gesundheitsminister zeigt der SPD-Politiker erhebliche Kommunikationsschwächen.

Ukraine-Konflikt : Was will Putin wirklich?

Mit seinem Truppenaufmarsch befördert Russland, was es angeblich verhindern will: dass die NATO ihre Ostflanke verstärkt und der Westen Waffen an die Ukraine liefert.

Fake-Anzeigen : Stimmungsmache an der Impffront

„Fake“-Stellengesuche ungeimpfter Krankenschwestern überschwemmen die Anzeigenseiten von Zeitungen. Doch es gibt wirklich handfeste Gründe, warum viele ihren Job aufgeben wollen.

Saarland-Kommentar : Ein Fest der Demokratie

Im Saarland liegt die Wahlbeteiligung bei 70 Prozent und der Schulz-Effekt beschert der SPD Tausende neue Mitglieder. Politische Teilhabe lohnt sich wieder.

Seite 3/5

  • Parteivorsitzender Christian Lindner bleibt hart: kein Ampel-Bündnis mit SPD und Grünen

    Jamaika-Koalition : Das Gelbe von drei

    Die Bildung einer Bundesregierung wird im kommenden Jahr zur großen Herausforderung. Entscheidend dabei ist, ob die FDP ein Bündnis mit der CDU und Grünen eingehen wird. Über die Chancen einer Jamaika-Koalition.
  • Handschlag: Annegret Kramp-Karrenbauer und Heiko Mass

    Saarland : Mindestlohn der Neuwahl

    Mit ihrem Koalitionsvertrag haben sich CDU und SPD im Saarland einen lange gehegten Wunsch erfüllt. Das „Superministerium“ sorgt für ein Bündnis auf Augenhöhe.
  • Piraten im Saarland : Die Verheißung

    Bei der Landtagswahl holten die Piraten 7,4 Prozent - über sechs Mal mehr als die FDP. Entsprechend hoch sind jetzt die Erwartungen im Saarland. Die Frage lautet: Werden sie halten, was sie versprechen?
  • „Unser Angebot steht“: Die Plakate werden zwar abgebaut, Oskar Lafontaine wirbt aber weiter für eine rot-rote Landesregierung

    Nach der Wahl im Saarland : Und ewig lockt der Lafontaine

    Die CDU im Saarland hat keine Zweifel an den Sozialdemokraten - denn sondiert habe man ja schon vor der Wahl. Manche bei der SPD allerdings lassen sich auch nach der Wahl gerne weiter von links umwerben.
  • Heiko Maas wollte Ministerpräsident werden; dieses Ziel hat er deutlich verfehlt.

    Wahl im Saarland : Heiko Maas und der lange Lauf an sich selbst vorbei

    Der SPD-Chef ist ein Ausdauersportler. Doch wer es auch im dritten Anlauf nicht schafft, muss bangen. In der SPD könnte manch einer die Frage stellen, ob der Kuschelkurs mit der Union richtig war.
  • Die Piraten um ihren Bundesvorsitzenden Nerz fühlen sich nun endgültig als Machtfaktor im etablierten Parteiensystem.

    Piraten im Saarland : Kapern und ein wenig Kaspern

    Seit Sonntag fühlen sich die Piraten endgültig als Machtfaktor im etablierten Parteiensystem - auch wenn sie wissen, dass der Einzug in das zweite Landesparlament nicht ihrem Programm zu verdanken ist.
  • Wahl im Saarland : CDU stärkste Kraft - Piraten im Landtag

    Die CDU hat die Wahl im Saarland gewonnen - zweitstärkste Partei ist die SPD. Die Linkspartei verliert deutlich, die Piraten ziehen mit 7,4 Prozent zum ersten Mal in den saarländischen Landtag ein. Die FDP verfehlt den Wiedereinzug, den Grünen gelingt er knapp.
  • Saarländisches Wahllokal in Blieskastal-Lautzkirchen

    Wahlen im Saarland : Nicht alles klar an der Saar

    Auch wenn nahezu sicher ist, dass künftig eine große Koalition regieren wird, bleibt die Wahl im Saarland spannend. An der Saar zeichnen sich Konfliktlinien und Tendenzen früher ab als im Rest der Republik. Bis zum Mittag gingen weniger Bürger zur Wahl als vor drei Jahren.
  • Annegret Kramp-Karrenbauer und Heiko Maas

    Kommentar zur Wahl im Saarland : Saarland 21

    Die Personalisierung der Politik hat im Saarland alle herkömmlichen politischen Kräfte erfasst und in einem Geflecht aus persönlichen Enttäuschungen, Unverträglichkeiten und Ressentiments erstarren lassen.
  • Von „savoir vivre“ statt deutschem Kleingeist erzählten sie, was sich bis heute nicht nur in der höchsten Dichte an Feinschmeckerlokalen niederschlägt

    Bundesland Saarland : Keine rationale Sache

    Die Saarländer sind stolz darauf, es trotz ihrer schwierigen Geschichte und ihrer randständigen Lage zu etwas gebracht zu haben. Es ist ein trotziger Stolz. Denn die goldenen Zeiten sind vorbei.
  • Hält sich eigentlich nicht für eine Zockerin: Kramp-Karrenbauer in St. Wendel

    Annegret Kramp-Karrenbauer : Auf Nummer Unsicher

    Mit dem Bruch der „Jamaika“-Koalition hat Annegret Kramp-Karrenbauer viel riskiert – um ihrer Partei im Saarland den Traum von Schwarz-Rot zu erfüllen. Auch die Kanzlerin hätte die Wahl gerne vermieden.
  • Triathlet mit langem Atem: Heiko Maas, hier beim Politischen Aschermittwoch in Siersburg, winkt als Lohn nun wohl zumindest die Regierungsbeteiligung

    Heiko Maas : Der Ausdauernde

    Bei der Landtagswahl im Saarland läuft alles auf eine große Koalition hinaus. Der Wähler entscheidet nur noch, welche Partei den Ministerpräsidenten stellt. Heiko Maas, Spitzenkandidat der SPD, kann sich bei seinem dritten Anlauf auf dieses Amt über gute Umfrageergebnisse freuen.
  • Wird am Sonntag neu gewählt: Der Landtag in Saarbrücken

    Vor der Landtagswahl : Wirtschaft hofft auf Neuanfang an der Saar

    Vor der Landtagswahl am Sonntag setzen die saarländischen Unternehmer auf einen Image-Wandel. Doch die neue Landesregierung wird sich auch mit der Haushaltsnotlage auseinander setzen müssen.
  • FDP im Saarland : Partei in Abwicklung

    Vor der Landtagswahl am 25. März steht die FDP im Saarland am Abgrund. Die Wut auf die CDU ist groß und Rache für manche das einzige Ziel. An ein Wunder glaubt in der Partei kaum jemand.
  • Linkspartei im Saarland : Guter Lehrling, guter Meister

    Kurz vor der Landtagswahl ist die saarländische Linkspartei von einstigen Höhenflügen weit entfernt. Dass Lafontaine dieses Mal ein Coup gelingt wie 2009, wird nicht erwartet. Doch die Furcht vor seinem Mobilisierungspotential bleibt - vor allem in der SPD.
  • Das Saarland : Nicht zu klein, nicht groß genug

    Was ist Heimat? Das Saarland, zum Beispiel. Dort ist viel von Geschichte, Kohle und Oskar die Rede. Doch für viele Deutsche ist das Saarland ein seltsam fremdes Bundesland.
  • Die saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer im Untersuchungsausschuss „Stiftung Saarländischer Kulturbesitz - Bau des IV. Museumspavillons“ im saarländischen Landtag

    Kramp-Karrenbauer vor Ausschuss : Auftritt der letzten Zeugin

    Die saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer musste im Untersuchungsausschuss zur Kostenexplosion beim „4. Pavillon“ des Saarland-Museums aussagen. Sie gestand einen Fehler ein.
  • Lafontaine in Saarbrücken beim Landesparteitag

    Landtagswahl im Saarland : Rot-rote Albträume

    Im Saarland wurde Lafontaine zum Spitzenkandidaten der Linken gewählt. Vorher sprach er über die „Verbrechen“ der SPD. Ist eine Koalition dennoch denkbar?