https://www.faz.net/-gpf-a41jn

Trumps Vizepräsident Pence : Immer will er beten

Einen Schritt zurück und eifrig klatschen: Mike Pence weiß im Wahlkampf, was Donald Trump von ihm erwartet. Bild: Reuters

Früher vertrat Mike Pence Prinzipien: Bibel vor Parteibuch, Moral vor Vergnügen – und niemals den politischen Gegner schlechtreden. Jetzt kennt er nur noch eine Devise: Donald Trump hat recht. Was täte Pence als Präsident?

          7 Min.

          Präsident Donald Trump ist im Krankenhaus, und auch Vizepräsident Mike Pence meidet seit Freitag das Weiße Haus. Zu unklar blieb, wer sich von den Beschäftigten in der Regierungszentrale ebenfalls mit dem Coronavirus angesteckt haben könnte. In seiner Dienstvilla auf dem Gelände der Marine-Sternwarte in Washington hat der 61 Jahre alte Pence nun heikle Entscheidungen zu treffen. Staatspolitisch wäre es klug, wenn er sich bis zu Trumps vollständiger Genesung abschotten würde. Die Vorstellung, dass sowohl Trump als auch Pence amtsunfähig sein könnten, liegt angesichts von Trumps Ganz-der-Alte-Video aus der Klinik und Pence‘ negativen Corona-Tests zwar noch fern. Sie liegt aber doch nah genug, um vielen Amerikanern ins Bewusstsein zu rufen, dass im Falle dieses Falles die demokratische „Speaker of the House“ Nancy Pelosi ins Oval Office einziehen könnte, eine Gottseibeiuns vieler Republikaner. Da lautet die oberste Pflicht des Vizepräsidenten: gesund bleiben!

          Andreas Ross

          Verantwortlicher Redakteur für Politik Online und stellvertretender verantwortlicher Redakteur für Nachrichten.

          Andererseits kämpft das Duo Trump/Pence um seine Wiederwahl. In einem Monat endet die Stimmabgabe – und der Präsident musste soeben alle Kundgebungen und Spendendinner erst einmal absagen. Sollte nicht wenigstens Pence weiter durchs Land reisen und beweisen, dass das Herz der Kampagne noch schlägt? Eine erste Pence-Kundgebung im umkämpften Arizona wurde jetzt für Donnerstag angekündigt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Hier soll Impfstoff abgefüllt werden: im Werk des Impfstoffherstellers IDT Biologika in Dessau-Roßlau

          Wer? Wann? Wo? : Was Sie über die Corona-Impfung wissen müssen

          Bald soll es losgehen mit der Impfung: Kann man sich aussuchen, welchen Impfstoff man bekommt? Wie wirken mRNA-Vakzine? Was ist mit Nebenwirkungen? Und muss man sich aktiv um einen Impftermin kümmern? Die wichtigsten Fragen und Antworten.
          Robert Habeck und Annalena Baerbock

          Hanks Welt : Immer eng am Zeitgeist

          Die Grünen waren zeitweise eine liberale Partei. Aber kann man die Partei heute (noch) wählen?