https://www.faz.net/-gpf-9yedr

Amerika und das Virus : Der talentierte Mr. Pence

  • -Aktualisiert am

Gewinnt in der Krise an Statur: Vizepräsident Mike Pence Bild: AP

Donald Trump machte seinen Vizepräsidenten Mike Pence in der Corona-Pandemie zum Krisenmanager. Das läuft besser als gedacht – aber nicht für den Präsidenten.

          5 Min.

          Als der amerikanische Präsident Ende Februar Mike Pence zum Vorsitzenden des Corona-Krisenstabes machte, leugnete Donald Trump öffentlich immer noch die Gefahr der Pandemie: Wir haben alles im Griff, sagte er bei seinem ersten Presseauftritt über das Virus im Weißen Haus. Der Vizepräsident stand an seiner Seite. Es war der Anfang der sogenannten Corona-Briefings, die inzwischen täglich stattfinden. „Wegen unserer Maßnahmen bleibt das Risiko für die Amerikaner sehr gering“, versicherte Trump. Und: „Mike“ werde für die „Task Force“ zuständig sein. Er habe „ein gewisses Talent“ für die Aufgabe. Freilich werde der Vizepräsident an ihn, den Präsidenten, berichten.

          Majid Sattar

          Politischer Korrespondent für Nordamerika mit Sitz in Washington.

          Trump stand da schon in der Kritik, die Lage zu verharmlosen und Zeit zu verschwenden, anstatt das Land auf einen Notstand vorzubereiten. Wenige Tage zuvor hatte die Seuchenschutzbehörde CDC mitgeteilt, es gehe nicht mehr darum, ob es zu einem Ausbruch komme, sondern nur noch darum, wann. 24 Stunden nach Trumps Pressekonferenz starb in der Nähe von Seattle der erste Amerikaner an Covid-19.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Machtwechsel in Amerika : Trumps kalkuliertes Ende

          Der scheidende Präsident kapituliert scheibchenweise. Es geht ihm um seinen künftigen Einfluss – und um viel Geld. Scheitert sein diabolischer Plan nun an der dilettantischen Ausführung?