https://www.faz.net/aktuell/politik/von-trump-zu-biden/warum-die-osze-die-praesidentenwahl-in-den-usa-beobachtet-16985701.html
Bildbeschreibung einblenden

Mit unparteiischem Blick : Wie die OSZE Amerikas Präsidentenwahl überwachen will

In Lauderhill bereitet ein Postmitarbeiter die Briefwahl-Stimmzettel für die amerikanische Präsidentenwahl für den Transport zu einem örtlichen Postbüro vor. Bild: dpa

Verlaufen die Präsidentenwahlen in den Vereinigten Staaten ordnungsgemäß und transparent? Das prüft eine Beobachtermission der OSZE. Ihr Einsatz ist in diesem Jahr alles andere als Routine.

          4 Min.

          Fast genau einen Monat vor dem Tag der amerikanischen Präsidentenwahl treffen an diesem Montag neun deutsche Wahlbeobachter in Washington ein. Sie reisen im Auftrag der OSZE, der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, und können sich auf eine Einladung des OSZE-Mitglieds Vereinigte Staaten berufen.

          Johannes Leithäuser
          Politischer Korrespondent in Berlin.

          Die gegenseitige Wahlbeobachtung in OSZE-Ländern ist üblich: Auch zu Bundestagswahlen sind Beobachter aus anderen OSZE-Ländern immer eingeladen; umgekehrt hoffen deutsche und andere westeuropäische Institutionen, zu Wahlvorgängen in OSZE-Staaten wie Aserbaidschan oder Russland Beobachter entsenden zu können. Als die belarussische Führung es zur Präsidentenwahl im vergangenen August unmöglich machte, eine Wahlbeobachtung zu organisieren, erregte das Aufsehen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Schule für das Leben: Ball der Waffenbrüderschaft im November 1987 in der MfS-Bezirksverwaltung Dresden

          Putin in der DDR : Eine gute Schule für das Leben

          Fünf Jahre arbeitete Wladimir Putin als KGB-Offizier in Dresden. Stasi-Unterlagen aus dieser Zeit verraten mehr über den russischen Präsidenten, als diesem lieb sein dürfte. Ein Gastbeitrag.
          Putin tritt auf dem roten Platz bei einem „Jubelkonzert“ zur Annexion der vier ukrainischen Gebiete auf

          Die Lage in der Ukraine : Für Putin gewonnen, im Felde zerronnen

          Moskau arbeitet das Annexionsprogramm einträchtig ab. Wegen der militärischen Lage mehrt sich derweil die Kritik an der militärischen Führung – unterhalb des Präsidenten. Die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit wächst.
          „Es reicht aus, wenn man die Muskulatur zweimal die Woche trainiert“, sagt Jürgen Gießing.

          Experte über Krafttraining : Das sind die besten Muskel-Übungen!

          Krafttraining ist gesund – auch im hohen Alter. Ein Experte erklärt, worauf es dabei ankommt, warnt vor den häufigsten Fehlern und verrät, warum regelmäßiges Training sogar das Krebsrisiko reduziert.